Extremes Wachstum: Uniswap-Tradingvolumen jetzt fast gleichauf mit Bitcoin & Ethereum

0

Nur zwei Tage nachdem die dezentralisierte Börse Uniswap ihren Governance-Token eingeführt hat, wickelt UNI das doppelte tägliche Tradingvolumen von Bitcoin Cash ab.

Nach Angaben von CoinGecko beläuft sich das 24-Stunden-Tradingvolumen für UNI auf 4,7 Milliarden Dollar und liegt damit nur noch hinter Tether (38,9 Milliarden Dollar), Bitcoin (20,7 Milliarden Dollar) und Ethereum (12,7 Milliarden Dollar).

Anzeige
krypto signale

Das bedeutet, dass Uniswap nicht nur unter den DeFi-Plattformen das Tempo vorgibt, sondern auch den etablierten Akteuren im gesamten Kryptobereich dicht auf den Fersen ist, zumindest im Moment.

UNI ist der “Governance”-Token von Uniswap, dem dezentralisierten Exchange. Er wurde als eine Art Antwort auf den Konkurrenten/Klon SushiSwap veröffentlicht, der all die gleichen Dinge wie Uniswap tat – mit dem zusätzlichen Bonus, sein eigenes SUSHI-Token als Belohnung an die Netznutzer zu verteilen.

Obwohl sie angeblich dazu gedacht waren, Liquiditätsanbietern Governance-Privilegien zu gewähren, sind solche Token selbst zu wertvollen Gütern geworden. Daher das derzeitige Tradingvolumen von UNI.

Sicher lässt sich ein Teil des anfänglichen Tradingvolumens durch die Neuheit des Tokens erklären: Einige Leute entschieden sich dafür, die 400 UNI, die sie als Netzwerkteilnehmer erhielten, für 1.200 Dollar oder mehr zu verkaufen. Doch es gab auch zahlreiche Käufer, die den Preis in die Höhe getrieben haben.

Trotz ihres derzeitigen Glücks hat der UNI-Coin von Uniswap nicht den etablierten Stammbaum von Bitcoin, der ersten Krypto-Währung, die Marktdominanz von Tether, dem ursprünglichen Stablecoin, oder die Allgegenwart von Ethereum, der Blockchain, auf der der UNI-Token läuft.

Das wird durch einige der anderen Zahlen belegt. Während Bitcoin, Ethereum und Tether auch bei der Marktkapitalisierung unter den ersten drei liegen, liegt die Marktkapitalisierung von UNI bei 654 Millionen Dollar, was gut genug ist für eine Top-40-Platzierung hinter den DeFi-Konkurrenten yearn.finance, Aave und Dai.

Aber es liegt nicht schrecklich weit dahinter – und angesichts des plötzlichen Aufstiegs von Uniswap bei anderen Variablen könnte es durchaus sein, dass es auch durch die Marktkapitalisierungsrangliste aufsteigt.

Beweisstück A? TVL oder Total Value Locked, ein Maß für den Dollarwert aller auf Ether und Ethereum basierenden Tokens, die ein Protokoll in Smart Contracts enthält. Obwohl es sich um eine umstrittene Metrik handelt, wird sie weithin als Messstab verwendet, um zu bestimmen, welche DeFi-Produkte derzeit die größte Aufmerksamkeit erregen.

Anfang dieser Woche, vor der Einführung der UNI, hatte Uniswap einen Gesamtwert von rund 750 Millionen Dollar gesperrt. Heute hat es mehr als das Doppelte davon. Seine 1,6 Milliarden Dollar waren laut DeFi Pulse ausreichend, um Aave auf dem ersten Platz in der Metrik zu überholen.

Aber auch hier sind historische Zahlen aufschlussreich, obwohl “historisch” in der noch jungen Welt der dezentralisierten Finanzen nur einige Monate bedeutet. Die Nutzer sind in Scharen zu dezentralisierten Anwendungen geströmt, die es ihnen ermöglichen, Zinsen und Protokoll-Token im Austausch gegen die Bereitstellung digitaler Vermögenswerte als Sicherheit zu verdienen, wodurch sich ein Markt von 690 Millionen Dollar zu Beginn des Jahres in einen Markt von 9 Milliarden Dollar heute verwandelt hat.

Innerhalb des volatilen DeFi-Marktes ist es Aave gelungen, bemerkenswert stabil zu bleiben und seit dem 15. August eine TVL von über 1 Milliarde Dollar zu halten. Nur Maker ist schon länger dabei; es durchbrach am 27. Juli zunächst die 1-Milliarden-Dollar-Grenze und steht derzeit an dritter Stelle der TVL.

Die Entscheidung von Uniswap, Governance-Token zu verteilen, hat die junge DeFi-Landschaft sicherlich erschüttert, aber es ist noch viel zu früh, um zu sagen, ob die UNI als Tourist oder als ständiger Einwohner an der Spitze der Krypto-Charts steht.

Textnachweis: Decrypt

Letztes Update:

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5

  • EU reguliert
  • Über 40 Kryptos im Angebot
  • Gebühren eher im Mittelfeld
4.2/5

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelXRP-Bullen erobern Schlüssel-Bereich zurück – Ripples XRP auf dem Weg zum Mond?
Nächster ArtikelBullisher Trend: Als dieses Bitcoin-Signal zuletzt zu sehen war, ist BTC um 150% gestiegen

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Mein Bruder hatte mich 2014 auf einen Artikel über Bitcoin aufmerksam gemacht. Wochenlange Überforderung und Recherche standen an der Tagesordnung. Nach einiger Zeit verstand ich den Umgang mit der Technologie und versuche seit dem Abschluss meines Studiums der Rechtswissenschaften, die Thematik leicht verständlich wiederzugeben.