Goldbulle auf die Frage, warum Ethereum bei einem Bruch der 300-Dollar-Marke einen Anstieg von 66% auslösen wird

0

Die Preisaktion von Bitcoin in den letzten Wochen war zweifellos beeindruckend. Aber noch beeindruckender ist die von Ethereum. Der zweitgrößte digitale Vermögenswert ist seit Anfang Mai um 20 Prozent gestiegen. Im gleichen Zeitraum ist BTC lediglich um sechs Prozent gestiegen.

Obwohl dies bereits eine beeindruckende Entwicklung ist, kommen Analysten allmählich zu dem Schluss, dass ETH aufgrund technischer und fundamentaler Faktoren bereit ist, noch weiter zuzulegen.

Anzeige
krypto signale

Ethereum ist bereit für eine “explosive Aufwärtsbewegung”

Dan Tapiero – der CEO von DTAP Capital, einem prominenten Goldbullen und Leiter eines bevorstehenden Krypto-Fonds – teilte am 3. Juni mit, dass Ethereum “am Rande einer explosiven Aufwärtsbewegung” steht.

Bei einem aktuellen Preis von 243 USD ist die Kryptowährung dabei, einen Abwärtstrend zu durchbrechen, der die Preisbewegung im vergangenen Jahr von den Höchstständen 2019 bis zu den Höchstständen 2020 behinderte. ETH bewegt sich durch diesen entscheidenden technischen Abwärtstrend, dann die Widerstandsmarke von 300 $ “projiziert [eine Bewegung] auf ein Minimum von 500 $ in den kommenden 6-12 Monaten”, bemerkte Tapiero.

Eine Erholung des Ethereums auf 500 Dollar würde eine 66-prozentige Erholung von 300 Dollar und eine Verdoppelung der gegenwärtigen Preise bedeuten.

Tapieros Zeitgenosse in der Makroanalyse und Freund, Raoul Pal, teilte den Optimismus. Ethereum ist bereit, Bitcoin zu übertreffen, sagte Pal Anfang dieser Woche unter Bezugnahme auf das unten stehende Diagramm, das auch zeigt, dass der Vermögenswert kürzlich ein Widerstandsniveau überschritten hat:

Die Fundamentaldaten waren noch nie so stark

Ein Anstieg des Ethereum um 100 Prozent in den kommenden Monaten mag optimistisch erscheinen, aber die Fundamentaldaten unterstützen die Aufwärtserwartungen.

Wie bereits berichtet, teilte Spencer Noon von DTCC Capital mit, dass es zehn Anzeichen gibt:

  • Die Zahl der täglich aktiven ETH-Adressen hat ein Zwei-Jahres-Hoch erreicht – den höchsten Wert seit der Hausse 2018.
  • Die Ethereum-Miner kassieren nun eine Unmenge an Gebühren. Analysten fanden heraus, dass der Preis von ETH in einem gewissen Zusammenhang mit den eingenommenen Gebühren steht, was darauf hindeutet, dass eine Rallye bevorsteht.
  • Der Wert der Stablecoins, die auf Ethereum basieren, hat 7 Milliarden Dollar erreicht, ein Anstieg von mehr als 100 Prozent seit Anfang des Jahres.
  • Die dezentralisierte Finanzwirtschaft hat einen parabolischen Aufwärtstrend erlebt.
  • Die Anwendungen von Ethereum absorbieren den Wert in rasantem Tempo.

Darüber hinaus hat sich Ethereum 2.0 immer weiter angenähert. Es wird erwartet, dass die Aufwertung der Blockchain die Angebots-Nachfrage-Dynamik des ETH-Marktes zu Gunsten einer Preissteigerung verzerrt.

Textnachweis: cryptoslate

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5

  • EU reguliert
  • Über 40 Kryptos im Angebot
  • Gebühren eher im Mittelfeld
4.2/5

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelCardano (ADA) Pioniere loben das Shelley friends and family testnet
Nächster ArtikelBitcoin Prognose: Warum Analysten glauben, dass Bitcoin auf 14.000 $ explodieren wird

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.