Institutionelles Interesse schwindet – droht Bitcoin wirklich ein monatelanger Abwärtstrend?

0

Bitcoin verliert seine institutionellen Kunden, so ein technischer Indikator, der den Geldfluss in den Kryptowährungsmarkt misst. Der Indikator namens “CME Open Interest Money Flow Index” interpretiert das institutionelle Interesse an Bitcoin-Futures auf der Grundlage von Werten zwischen Null und 100. Ein Rückgang unter 50 deutet auf einen rückläufigen Bitcoin-Trend bei wohlhabenden Anlegern hin – und umgekehrt. Es scheint also, dass der Index in letzter Zeit unter 30 gefallen ist.

Überzeugende Bitcoin-Fraktale

Analysten der unabhängigen Investmentmanagementfirma Phi Deltalytics bemerkten den Rückgang als erstes – ihnen zufolge signalisiert er eine tiefere Abwärtsbewegung. Das Unternehmen zog die Analogie, nachdem es zwei ähnliche Fraktale von Anfang 2020 und Ende 2018 untersucht hatte. In beiden Fällen folgte auf den Rückgang des CME-Geldflussindex unter 30 eine mindestens dreimonatige Abwärtskorrektur.

Anzeige
krypto signale

Den Analysten von Phi Deltalytics zufolge treten niedrige Open-Interest-Perioden typischerweise auf, nachdem Bitcoin eine lokale Spitze gebildet hat – ein Fraktal vom September 2019 würde dies beweisen. Bitcoin kletterte vor besagtem Monat auf fast 14.000 $, gefolgt von einer Abwärtskorrektur in den späteren Monaten.

In diesem Zeitraum ging auch der CME Open Interest Money Flow Index zurück und rutschte schließlich im September 2019 unter 30. Bis Dezember 2019 war Bitcoin weiter gesunken und hatte sein bisheriges Jahrestief bei 6.300 $ erreicht.

Zu Beginn des Jahres 2020 erreichte Bitcoin im Februar einen Höchststand von fast 10.500 $, bevor der “Schwarze Donnerstag” ihn um 40 Prozent abstürzen ließ. Sein CME-Index fiel im Juni unter 30. Phi Deltalytics sieht darin ein Zeichen für einen anhaltenden Abwärtstrend in den kommenden Monatssitzungen. Auszüge:

“Damit eine kurzfristige Pause oberhalb des 10k-Szenarios funktioniert, würden wir es begrüßen, wenn die institutionellen Nettopositionen zu einem steigenden Trend zurückkehren würden.”

Glanzlose Bewegungen

Die Analyse von Phi Deltalytics folgt auf die seit Wochen abnehmende Volatilität von Bitcoin. Ende Juni ist sie auf den niedrigsten Stand seit vier Monaten gesunken und hat 45,60 Prozent innerhalb eines monatlichen realisierten Zeitrahmens erreicht.

Einer der Gründe, warum Bitcoin seine Preisbewegungen begrenzt hat, ist die globale Unsicherheit. Die Kryptowährung ließ ihren Status als sicherer Hafen hinter sich und schloss sich den risikobehafteten Anlagen an. Investoren traten in den Bitcoin-Markt ein, um eine Absicherung gegen den Abwärtstrend am Aktienmarkt zu suchen, aber sowohl die Kryptowährung als auch die Aktien in einem Portfolio zu halten, ist riskanter denn je.

Auf der anderen Seite ist der wichtigste Safe-Hafen-Rivale von Bitcoin (Gold) auf ein Rekordhoch von $1.800 je Unze geklettert. Dies wirkt sich auch auf die Attraktivität der Kryptowährung aus, was wiederum zu einem weiteren Rückgang des Open Interest von BTC an der CME führen könnte.

Trotz unsicherer Aussichten sehen mehrere Analysten Potenzial

John Todaro von TradeBlock nannte den Grayscale Bitcoin Trust als Barometer, um das institutionelle Interesse an Bitcoin zu messen. In seinem Interview mit der Asia Times sagte der Direktor der Forschungsabteilung für digitale Währungen, dass das in den USA ansässige Investitionsvehikel im Juni 100 Millionen Dollar aus dem Nachschub der Kryptowährung absorbiert habe.

“Ja”, so Todaro, “das institutionelle Interesse wächst, und es gibt eine Vielzahl von Anzeichen dafür, die von Grayscales AUM bis hin zu verstärkten Derivate-Handelsaktivitäten an der CME sowie der Einführung neuer Bitcoin-Fonds reichen”.

Phi Deltalytics kommentiert, dass “eine institutionelle Trendwende” es Bitcoin ermöglichen könnte, einen neuen Bull-Run zu starten.

Textnachweis: bitcoinist

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5

Reviews

    Reviews

    https://coincierge.de/visit/etoronews

    Ihr Kapital ist im Risiko!

    Create your account
    Hide Reviews
    • Kryptos, Forex und mehr zu günstigen Gebühren handeln
    • Vollständig EU lizenziert
    • Kostenloses Demokonto mit MT4 Integration
    4.7/5

    Reviews

      Reviews

      https://coincierge.de/visit/europefxCreate your account
      Hide Reviews
      Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
      Vorheriger Artikel3 Makro-Katalysatoren, die Bitcoin diese Woche tiefer fallen lassen könnten
      Nächster ArtikelBitcoin bestätigte ein Signal, das den historischen 5.000%-Rallyes vorausging

      Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

      Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.