Keine Bitcoin-Rallye mehr in 2020? Wall Street erwartet überraschend schwache Gewinne

Bitcoin hat seine Marktkapitalisierung seit dem Tiefststand vom 13. März um etwa 73 Milliarden Dollar erhöht. Doch die Chancen von BTC, weiter in die zweite Hälfte des Jahres 2020 vorzudringen, sind gering.

Einer der Hauptgründe für diese Stimmung ist die positive Korrelation von Bitcoin mit dem S&P 500.

Der US-Benchmark-Index ist seit seinem Tiefstand vom März um ~43 Prozent gestiegen, aber es besteht die Gefahr, dass er sich vor einer schwächeren Gewinnsaison der Unternehmen nach unten korrigiert.

Anzeige
riobet

Bitcoin hat seine Marktkapitalisierung in den letzten drei Monaten um etwa 73 Milliarden Dollar erhöht. Dennoch hat die führende Krypto-Währung einen Punkt erreicht, an dem sie offenbar keine Ahnung hat, was sie als Nächstes tun soll.

Die Analogie ergibt sich aus Bitcoins langweiliger Seitwärtsbewegung in den vergangenen zwei Wochen. Der BTC/USD-Wechselkurs bleibt zwischen einer Bandbreite von 9.500 $ und 9.000 $ stecken.

Trader scheinen sich in einem Verzerrungskonflikt zu befinden, da dem Bitcoin-Markt konkrete kurzfristige Fundamentaldaten ausgehen, wie z.B. das Halving-Ereignis im Mai, das seinen Preis in Richtung 10.500 $ nach oben getrieben hat.

Der einzige Katalysator, der zu funktionieren scheint, ist die wachsende positive Korrelation von Bitcoin mit dem S&P 500. Beide Märkte haben sich im Gleichschritt von ihren Tiefständen im März erholt, unterstützt durch die Entscheidung der US-Notenbank, ein unbefristetes Konjunkturprogramm einzuführen, um der Wirtschaft durch die pandemiebedingte Abschottung zu helfen.

Der S&P 500 ist gegenüber seinem Tiefststand vom 23. März um mehr als 43 Prozent gestiegen. Wie Bitcoin befindet sich auch dieser Index in einem Verzerrungskonflikt, wobei seine technischen Daten eine bullishe Story und seine Fundamentaldaten eine bearishe Story erzählen.

Während sich Analysten uneins sind über den nächsten Kurs der Aktie und des Bitcoin-Markts, bereitet sich hinter den Kulissen ein zukunftsweisendes Ereignis vor.

Keine Führung von 80% der S&P500-Firmen

Bloomberg bestätigt in seinem jüngsten Bericht, dass der S&P-500-Index steigt, obwohl die darin notierten Unternehmen klare Prognosen für die Zukunft abgegeben haben.

Die Berichterstattung folgt zu einem Zeitpunkt, an dem Beobachter sicher sind, dass die Unternehmen das schlechteste zweite Quartal seit der Finanzkrise erleben. Ungefähr 80 Prozent von ihnen haben die Prognosen für die nächsten drei Monate ignoriert. Dennoch scheinen die Anleger ahnungslos, ob ihre Investitionen eine angemessene Rendite abwerfen würden oder nicht.

„Die Anleger werden anfangen, ein wenig mehr Klarheit zu verlangen – ob es gut oder schlecht ist, sie wollen es einfach wissen“, erklärt David Lebovitz, globaler Marktstratege bei JPMorgan Asset Management.

Somit werden die Banken in den nächsten zwei Wochen mit der Berichtssaison für das zweite Quartal beginnen. Die Strategen der Bank of America erwarten einen Gewinnrückgang von etwa 44 Prozent. Dennoch hält der S&P 500 seine Gewinne aufrecht. Und das Gleiche gilt für Bitcoin, der – mehr oder weniger – der Stimmung des US-Index folgt.

Hoffnungsvolle Bitcoin-Anleger

Da die Fundamentaldaten auf einen bevorstehenden Zusammenbruch hindeuten, riskiert Bitcoin einen Absturz unter die 9.000-Dollar-Grenze. Nichtsdestotrotz erwarten bestimmte Krypto-Trader eine kommende Aktienmarktrallye, die die Kryptowährung aus ihrem Dornröschenschlaf befreien könnte. Einer dieser Trader sagte am Montag:

„Der S&P 500 wird bald wieder das ATH erreichen, und es ist wahrscheinlich, dass an den traditionellen Märkten, insbesondere an den AMs, immer noch viel Geld im Abseits steht. 4. Q S&P höher [bedeutet] BTC höher.“

Textnachweis: bitcoinist

Zuletzt aktualisiert am 6. Juli 2020

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
9.6/10

Lucky Block: Beste Kryptowährung 2022!

  • Krypto-Lotterie, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
9.5/10

Defi Coin (DEFC): Bester Defi Coin 2022!

  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
9.5/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.