Steht Ethereum am Rande einer sechsmonatigen Korrektur?

0

Die historische Analyse zeigt, dass Ethereum kurz vor einer brutalen sechsmonatigen Korrektur steht, nachdem er sich seit Anfang des Jahres fast verdoppelt hat.

Bereitet sich Ethereum auf eine sechsmonatige Korrektur vor?

Ethereum ist auf eine sechsmonatige Korrektur vorbereitet, obwohl es seit dem Kapitulationstief im März um fast 200% zugelegt hat. Ein Analyst teilte kürzlich das unten stehende Diagramm mit und verdeutlichte diese Stimmung.

Anzeige
krypto signale

Es zeigt, dass Ethereum ein Muster aufweist, bei dem es sich in der ersten Jahreshälfte erholt und dann in der zweiten Jahreshälfte korrigiert. Sollte dieser Trend anhalten, ist Ethereum auf eine sechsmonatige Korrektur vorbereitet, die wahrscheinlich wieder in den Bereich von ~$100 führen wird.

“Wenn ETH diesmal seinem Zyklus folgt, dann könnte das Jahreshoch erreicht sein & wir haben eine 6-Monatskorrektur”, schrieb der Analyst.

Die chaininterne Analyse zeigt auch, dass Ethereum kurz davor ist, sich nach unten zu bewegen. Anfang dieses Monats hat die Blockchaindaten-Firma Glassnode enthüllt, dass die jüngste Preisentwicklung von ETH es ermöglicht hat, dass 80% des gesamten Angebots der Kryptowährung in eine Region des “Profits” abwandern.

Diese Metrik wird abgeleitet, indem die Preise bestimmt werden, zu denen alle Ethereum-Adressen die Kryptowährung akkumuliert haben. Das letzte Mal, als dieser Wert so hoch war, fiel Ethereum innerhalb von sechs Wochen von ~290 $ auf 88 $. Und in der Zeit davor ging die Kryptowährung im Laufe von sechs Monaten von etwa 360 auf 120 Dollar zurück.

Bitcoin ebenfalls bärisch?

Die Erwartungen einer Ethereum-Korrektur können durch ebenso rückläufige Bitcoin-Analysen untermauert werden. Charlie Morris, der Gründer von ByteTree, berichtete am 14. Juni, dass es derzeit eine Konvergenz der On-Chain-Daten gibt, die zeigt, dass der Kurs sinken wird:

Textnachweis: bitcoinist

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5

  • EU reguliert
  • Über 40 Kryptos im Angebot
  • Gebühren eher im Mittelfeld
4.2/5

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelWarum ein bekannter Trader nicht glaubt, dass Ethereum jemals seine Allzeithoch wieder erreichen wird
Nächster ArtikelDer Bitcoin Kurs steht am Rande eines starken 2. Quartals

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.