Trader: Der Ausblick von Bitcoin ist nicht gerade optimistisch

0

Bitcoin hat sich in den letzten Stunden nicht allzu gut geschlagen. Wie bereits berichtet, ist die Kryptowährung erst vor wenigen Stunden unter die 6.000 Dollar Marke gefallen und fiel damit zum ersten Mal seit einer Woche unter diese wichtige psychologische Stufe. Inwzischen konnte sich BTC wieder erholen und wird derzeit bei $6.226 gehandelt.

Aufgrund der bärischen Entwicklung in den letzten Tage und mit Blick auf den Monatsschluss erwarte viele Trader, dass der beliebte Vermögenswert in den kommenden Tagen und Wochen weiter nach unten tendieren wird.

Anzeige
krypto signale

Der Ausblick von Bitcoin ist nicht gerade optimistisch

Filb Filb, der Krypto-Trader, der die Preisaktion von Bitcoin im 4. Quartal 2019 und Januar 2020 auf den Punkt genau vorhergesagt hat, teilte kürzlich die untenstehende Grafik im Zuge des Rückgangs unter 6.000 Dollar.

Außerdem teilte er in seiner Telegram-Gruppe einen Chart mit verschiedenen Zeithorizonten, wovon 7 von 8 Charts, “Short” ausgeben, was darauf hinweist, dass weitere Abwärtsbewegungen beim Bitcoin und Krypto-Markt bevorstehen. Der Indikator von FilbFilb zeigte bereits am 12.März (vor dem Einbruch von $7.700 auf $3.800) das Short-Signal und riet Tradern ihre Positionen in Cash zu halten oder gegen den Markt, mit einem Short-Trade, zu wetten.

Zusätzlich zu den rückläufigen Vorzeichen bemerkte ein Top-Krypto Trader kürzlich, dass der Tages-Chart von Bitcoin im Moment drei erschütternde Anzeichen aufblitzen lässt:

  • Das Tom Demark Sequential, das den Höchststand von Bitcoin im Jahr 2019 bei $14.000 und den Tiefststand bei $6.400 angab, ließ kürzlich eine grüne “9”-Kerze aufleuchten, was auf eine bevorstehende Umkehr hindeutet.
  • Der stochastische RSI hat einen rückläufigen Crossover erfahren, was darauf hindeutet, dass die Abwärtsbewegung noch nicht abgeschlossen ist.
  • Das MACD-Histogramm ist derzeit rückläufig und scheint in den nächsten Tagen negativ zu werden.

Darüber hinaus teilte Trader DonAlt, ein pseudonymer Analyst, der einen Großteil des jüngsten Abschwungs als “vertraut” bezeichnete, kürzlich mit, dass Bitcoin sich ähnlich der Kapitulation vom 12. März verhält.

Textnachweis: newsbtc

Letztes Update:

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5

  • EU reguliert
  • Über 40 Kryptos im Angebot
  • Gebühren eher im Mittelfeld
4.2/5

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelBitcoin Prognose: Diese Metrik deutet darauf hin, dass der Abschwung nur von kurzer Dauer sein wird
Nächster ArtikelWie große Hebel die Profite beim Trading erhöhen können

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.