Rallye-Potenzial: Diese 6 Coins könnten bis Jahresende ums Zehnfache steigen

0

Gibt es im schwächelnden Bull-Run interessante Coins mit attraktiven Einstiegsmöglichkeiten? Ein Analyst nennt sechs Kryptowährungen, die seiner Einschätzung nach im nächsten halben Jahr mindestens um das Zehnfache steigen könnten.

Bitcoin-Crash sorgt für Rabatte

Gerade günstig zu haben ist laut Davis beispielsweise das DEX-Protokoll Injective Protocol (INJ). Der Analyst in einem neuen Video:

Anzeige

“Ich führe diesen Coin an, weil er gerade zu einem Rabatt zu haben ist. Er liegt ungefähr ein Drittel unter seinem Allzeithoch. Und außerdem wird das Injective-Protokoll bald aufs Mainnet gehen.“

Hinzu komme, dass die Marktkapitalisierung derzeit bei nur $400 Millionen liegt. Davis:

„Dies könnte leicht ein Coin für ein 10x oder mehr sein. Sobald das Mainnet startet, werden wir die echte Nachfrage nach dem Token sehen.“

Der zweite Coin, der Davis zufolge potenziell einen Run erleben wird, ist QUICK. Hierbei handelt es sich um eine dezentrale Börse (DEX) auf dem Polygon-Netzwerk (MATIC). QUICK sei unterbewertet, da das Polygon-Netzwerk derzeit einen starken Zulauf erfährt.

Kryptowährung Nummer drei ist die synthetische Asset-Plattform Linear Finance (LINA). Davis spricht von einem „dramatischen Preisverfall“ bei dem Token:

“[Der Preis von Linear Finance] ist tatsächlich um etwa 77% von seinem Allzeithoch gefallen, was ein ziemlich dramatischer Preisverfall für etwas ist, das Technologie geliefert hat, Nutzer hat, tatsächlich überlebt und Dinge gebaut und getan hat. Es ist im Moment ein irrational überverkaufter Wert.”

Davis zufolge hat LINA noch reichlich Raum, um zu wachsen. Als Begründung führt er Protokolle an wie Synthetix (SNX): Das hat aktuell die 20-fache Marktkapitalisierung von Linear Finance.

BNT will Impermanent Loss beheben

Ebenfalls große Gewinnchancen rechnet der Trader dem Bancor Network (BNT) aus, einer dezentralen Börse. Denn:

“Das Produkt, das sie geliefert haben, ist wirklich sehr cool. Sie sind in der Lage, das Impermanent Loss-Problem zu lösen. Sie ermöglichen eine einseitige Liquiditätsbereitstellung ohne Impermanent Loss.“

Auch bei BNT hält Davis einen Anstieg um den Faktor 10 für möglich – „wenn der Markt allgemein bullish bleibt während des restlichen Jahres“.

An fünfter Stelle: NFT-Plattform EpiK Protocol (EPK). Davis zufolge arbeitet EpiK Protocol mit großen Namen aus dem Gaming-Bereich – und das völlig ohne Konkurrenz. Davis spricht von potenziell hundert Millionen Usern.

Schlusslicht in Davis’ Liste bildet ein DeFi-Projekt auf der Solana-Blockchain: Mercurial Finance (MER). Die Kryptowährung hat gerade erst einen Token-Verkauf abgeschlossen und ist quasi ein jungfräulicher (und somit noch zu günstigen Kursen erhältlicher) Solana-Coin.

Es bleibt natürlich abzuwarten, wie sich Bitcoins jüngster Kursrücksetzer entwickelt. Gelingt es Bitcoin, sich kurzfristig zu erholen, dürfte das auch eine positive Auswirkung auf die Altcoin-Märkte haben. So oder so gilt vor jeder Investition: DYOR – Do Your Own Research!

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5

  • Hervorragende Trading Tools
  • Große Wissens- und Weiterbildungsdatenbank
  • Sehr gute Spreads
4.7/5

74-89% d. CFD Konten verlieren Geld.

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelUS-Regierung enthüllt neue Krypto-Steuer: Schlägt jetzt die Stunde der Privacy-Coins wie Monero?
Nächster ArtikelOatly IPO – Das sagt der CEO

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

2015 bin ich erstmals mit Bitcoin in Kontakt gekommen – und seitdem lässt mich das Thema Kryptowährungen nicht mehr los. Aus diesem Grund habe ich BTC & Co. auch zum Teil meines Berufs gemacht und schreibe als freier Autor für Krypto-Publikationen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

sieben − sechs =