Shiba Inu Coin ist weiterhin extrem populär – aber warum leidet der Preis?

0
Shiba Inu Coin ist weiterhin extrem populär – aber warum leidet der Preis?
Photo by Alison Pang on Unsplash

Shiba Inu ist in der Krypto-Community nach wie vor sehr beliebt. Das hat dem Wert nicht geholfen, denn der Meme-Coin befindet sich seit Beginn des Monats im Abwärtstrend. Von seinem Allzeithoch ist er um fast 50% gefallen und liegt jetzt bei 0,00005 Dollar. Es gibt nicht viel, was man sagen könnte – außer dass der Hype um den digitalen Vermögenswert abgeklungen ist. Aber in den sozialen Medien ist Shiba Inu nach wie vor extrem populär.

Jetzt SHIB bei eToro kaufen

Shiba Inu führt auf Twitter

Die Diskussion um den Meme-Coin hat die sozialen Medien dominiert. Seit dem Beginn des Ansturms, der dazu geführt hat, dass das Asset mehrere neue Allzeithochs erreichen konnte, ist das Interesse an Shiba Inu gestiegen. Das wiederum hat die Diskussion in der Community angeheizt. Top-Plattformen wie Facebook und Twitter wurden von SHIB-Trends regelrecht überschwemmt. Die größte Aktivität war jedoch auf Twitter zu verzeichnen.

Anzeige

Shiba Inu hatte Twitter während seiner Rallye im Oktober über weite Strecken dominiert. Der November brachte zwar eine schlechte Kursentwicklung für den Coin – aber das schien keinen Einfluss darauf zu haben, wie viel über den Vermögenswert gesprochen wurde.

Laut dem Forschungsunternehmen ICO Analytics ist SHIB die Kryptowährung, über die auf Twitter am meisten gesprochen wird. Shiba Inu dominierte alle Krypto-Diskussionen auf der Website, 22% aller Diskussionen drehten sich um SHIB.

SHIB-Kurs um $0,00005 | Quelle: SHIBUSD auf TradingView.com

SHIB hat den Rivalen Dogecoin auf der Plattform schnell überholt, der nur 4,8% der Gesamtdiskussionen ausmachte. Selbst die Top-Kryptowährungen auf dem Markt wurden nicht ausgelassen. Bitcoin und Ethereum sind dafür bekannt, dass sie bei allen Krypto-Diskussionen auf Twitter an der Spitze stehen, aber das war dieses Mal nicht der Fall. Im Vergleich zu den 22% von SHIB kamen Bitcoin und Ethereum nur auf 7,2% bzw. 8,1%. Damit ist Shiba Inu der unangefochtene König von Krypto-Twitter.

Wird Robinhood SHIB listen?

Die Robinhood-Petition, Shiba Inu zu listen, ist seit Monaten aktiv und hat in dieser Zeit mehr als 520.000 Unterschriften gesammelt. Diese Zahl würde ausreichen, um die Aufmerksamkeit jeder Institution zu erregen, und das tat sie auch. Robinhood hatte die SHIB-Gemeinschaft laut und deutlich gehört – und dennoch könnte es in Zukunft keine guten Nachrichten bezüglich der Auflistung geben.

Es gab große Hoffnungen unter den Shiba Inu-Besitzern, nachdem Robinhood eine Umfrage an seine Nutzer verschickt hatte, in der sie gefragt wurden, welche Kryptowährungen sie gekauft hatten – und SHIB auf die Liste gesetzt wurde. Viele hielten dies für ein Zeichen, dass die Trading-App bereit war, den Meme-Coin zu listen. Allerdings war die Haltung von Robinhood zu dieser Auflistung nicht positiv.

Die COO von Robinhood, Christine Browne, kommentierte die Haltung des Unternehmens zur Auflistung von SHIB. Browne zufolge sei Robinhood bei der Auflistung volatiler Coins auf der Plattform vorsichtig. Sie fügte hinzu, dass das Trading mit diesen Coins für die Nutzer gefährlich sein und/oder gegen die Einhaltung gesetzlicher Vorschriften verstoßen könnte.

Browne:

„Unsere Strategie unterscheidet sich ein wenig von der vieler anderer Marktteilnehmer, die nur darauf aus sind, so viele Vermögenswerte wie möglich aufzulisten.“

Man sei der Meinung, dass der kurzfristige Gewinn, den man erzielen könne, den langfristigen Kompromiss für unsere Nutzer „nicht wert ist“.

Jetzt SHIB bei eToro kaufen

Textnachweis: Bitcoinist

Zuletzt aktualisiert am 12. November 2021

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot

Jetzt günstig Bitcoin und andere Kryptos kaufen

  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5

Riesige Auswahl and Kryptowährungen und Handelsinstrumenten

  • EU reguliert
  • Über 40 Kryptos im Angebot
  • Gebühren eher im Mittelfeld
4.2/5
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelGrayscale erreicht 60 Milliarden Dollar AUM – und überholt damit den größten Gold-ETF
Nächster ArtikelCardano erreicht neuen Staking-Meilenstein – doch es liegt noch ein weiter Weg vor ADA

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

2015 bin ich erstmals mit Bitcoin in Kontakt gekommen – und seitdem lässt mich das Thema Kryptowährungen nicht mehr los. Aus diesem Grund habe ich BTC & Co. auch zum Teil meines Berufs gemacht und schreibe als freier Autor für Krypto-Publikationen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

neun + 18 =