Solana (SOL): Unglaublich schnell, unglaublich günstig – das innovative Design der Highspeed-Blockchain

0

Solana bietet einige Schlüsselinnovationen, die es für Entwickler schnell und billig machen, dApps darauf zu bauen.

Jetzt SOL bei capital.com kaufen

Ein wichtiger Schwerpunkt für Innovationen in der Krypto-Industrie sind Blockchains, auf denen Entwickler schnell und günstig dezentrale Apps (dApps) bauen können. Solana hat sich in letzter Zeit zwar als Top-Anwärter für eine solche Blockchain herauskristallisiert – aber was steckt wirklich dahinter?

Anzeige

Solana verwendet ein neues Konsenssystem

Das Konsenssystem für Solana basiert auf zwei wesentlichen Innovationen: Proof of History und Tower BFT. Proof of History konzentriert sich auf die Frage der „Übereinstimmung auf Zeit”.

In einer vertrauenslosen Situation wie einer Blockchain „können die Knoten im Netzwerk einer externen Zeitquelle oder einem Zeitstempel, der in einer Nachricht erscheint, nicht vertrauen.” Solana verwendet ein anderes Modell und arbeitet mit dem Nachweis, dass eine bestimmte Nachricht vor und nach anderen Ereignissen aufgetreten ist. Dieses System erlaubt es Solana, Nachrichten zu ordnen, ohne einen Zeitstempel zu benötigen.

Proof of History ist eine verifizierbare Verzögerungsfunktion, bei der die Zustände einer sequentiellen Hash-Funktion aufgezeichnet werden, um den Ablauf der Zeit zu repräsentieren.

Eine neue Nachricht kann sich auf einen bestimmten aufgezeichneten Zustand beziehen, um zu beweisen, dass sie nach diesem passiert ist. Sie kann der Sha256-Schleife hinzugefügt werden, um mit dem Zustand gehasht zu werden und zu beweisen, dass sie vor dem nächsten aufgezeichneten Zustand passiert ist.

Auf Proof of History baut eine eigene Implementierung von Practical Byzantine Fault Tolerance namens Tower BFT auf. Hierbei stimmen die Validierer über einen bestimmten Proof of History-Ledger ab und garantieren, dass sie für N Hashes, also eine bestimmte Zeitspanne, nicht für einen anderen widersprüchlichen Ledger abstimmen.

Die Zeitüberschreitung verdoppelt sich für jede Abstimmung – und das bedeutet: Wenn es zum Beispiel in den letzten 12 Sekunden 32 Abstimmungen gab, hat “die Abstimmung von vor 12 Sekunden jetzt eine Zeitüberschreitung von 2³² Slots, oder ungefähr 54 Jahre”.

Solana erzeugt eine Menge Aufmerksamkeit

Top-Investoren werden nun auf Solana aufmerksam. Das Startup hat Anfang des Monats 314 Millionen Dollar von a16z und Polychain Capital erhalten. Exchanges nehmen SOL ebenfalls ins Programm auf, etwa Coinbase.

Mit einer Marktkapitalisierung von $1 Milliarde ist SOL auf Platz 14 in der Krypto-Top-100. Entwickler beginnen, mit der Plattform zu arbeiten.

Solana hat derzeit eine durchschnittliche Transaktionsgebühr von $0.00025 und eine Blockzeit, die größtenteils unter einer Sekunde liegt. Das ist wesentlich schneller und billiger als einige der anderen großen Blockchain-Plattformen.

Einige hochkarätige Projekte auf SOL sind Akash, ein offenes Cloud-Netzwerk, das Graph Protocol, ein Indexierungsprotokoll für Blockchains, und USDC. Dem Akash-Team zufolge war Solana bezüglich Smart Contracts „die einzige Plattform, die unsere Anforderungen erfüllt“.

Es bleibt spannend, wie sich die Solana-Plattform weiter entwickeln wird.

Jetzt SOL bei capital.com kaufen

Textnachweis: Cryptoslate

Zuletzt aktualisiert am 27. Juni 2021

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5

  • Hervorragende Trading Tools
  • Große Wissens- und Weiterbildungsdatenbank
  • Sehr gute Spreads
4.7/5

74-89% d. CFD Konten verlieren Geld.

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelDie Inflation sieht derzeit schlecht aus, aber sie hält sich noch an das Skript
Nächster ArtikelEthereum-Mining mit Kuh-Dung! Schräg, aber wahr: Wie britische Bauern jetzt ihren Umsatz steigern

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

2015 bin ich erstmals mit Bitcoin in Kontakt gekommen – und seitdem lässt mich das Thema Kryptowährungen nicht mehr los. Aus diesem Grund habe ich BTC & Co. auch zum Teil meines Berufs gemacht und schreibe als freier Autor für Krypto-Publikationen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

zehn − sechs =