Wann knackt Bitcoin 50.000 Dollar? Top-Trader: Nur noch „5 Tage, bis…“

0

Die Bitcoin-Bullen treiben die Kryptowährung Nummer 1 nach wie vor Stück für Stück nach oben. Was erwartet BTC jetzt kurz- und mittelfristig?

Jetzt BTC bei eToro kaufen

Keine Zweifel am Aufwärtstrend

Mit jedem Tag, an dem sich Bitcoin über 40.000 Dollar hält, wächst die Zuversicht in die Nachhaltigkeit der jüngsten Krypto-Rallye. Schmerz scheint Bitcoin höchstens kurzfristig bevorzustehen. Langfristig zeigt die Ausrichtung nach oben. On-Chain-Analysten und Chart-Experten sind sich weitgehend einig: Es gibt derzeit keinen Grund, an Bitcoins Aufwärtstrend zu zweifeln. Auch PlanB, der populäre Erfinder von Bitcoins Stock-to-Flow-Modell, sagt aktuell: Bitcoin befindet sich auf dem Weg zu sechsstelligen Preisen – so präzise „wie ein Uhrwerk“ tickt sich BTC Block für Block zu neuen Höchstständen.

Anzeige

Doch welche Route nimmt Bitcoin auf seinem Weg dorthin? Der beliebte pseudonyme Krypto-Analyst „TheCryptoDog“ rechnet mit einem baldigen Anstieg auf 50.000 Dollar. Er schreibt seinen mehr als 563.000 Twitter-Followern:

„Nicht viel zwischen uns und wirklich rund 50.000 Dollar BTC.“

Andere Branchenbeobachter äußern eine ähnliche Erwartungshaltung. Der vielzitierte Chart-Guru Adrian Zduńczyk beispielsweise (vielen besser bekannt als @crypto_birb) sieht aktuell erneut ein Kauf-Signal blitzen (die sogenannten Langzeit-Hash-Ribbons) – seiner Einschätzung nach ein weiterer Grund, um bei Bitcoin bis Jahresende einen Kurs in Höhe von 100.000 Dollar zu erwarten. Er schreibt:

„Langzeit-Hash-Ribbons-Kaufsignal ist ein weiterer Grund für BTC $100k EOY“

Goldenes Kreuz für Mitte August erwartet

Rektcapital, ein Krypto-Analyst und -Trader mit mehr als 179.000 Followern, erwartet bei Bitcoin sogar ein sogenanntes Goldenes Kreuz – und zwar in exakt fünf Tagen! Das ist bullish, denn: Meist geht ein Goldenes Kreuz (Golden Cross) mit einem starken Kursanstieg einher. Erklärung Goldenes Kreuz: Als Goldenes Kreuz werden Chart-Muster bezeichnet, bei denen ein kurzfristiger gleitender Durchschnitt einen langfristigen gleitenden Durchschnitt überschreitet. In der Regel kommen dabei der 50-Tage-MA als kurzfristiger Durchschnitt und der 200-Tage-MA als langfristiger Durchschnitt zum Einsatz. Auftreten kann es allerdings in jedem Zeitrahmen. Rektcapital kommentiert:

„Das neue BTC Goldene Kreuz ist immer noch genau im Zeitplan

Es ist nur noch 5 Tage entfernt“

Santiment: Wale verkaufen nicht mehr

Zu den optimistischen Thesen der Trader passt eine neue Analyse der Blockchain-Forscher von Santiment. Demnach zeigen Bitcoin-Wale kein Interesse mehr an Gewinnmitnahmen, während die Bitcoin-Bullen den Coin immer höher treiben. Santiment:

„Bitcoin-Millionärsadressen, die zwischen 100 und 10.000 BTC halten, zeigen keine Anzeichen von Gewinnmitnahmen bei dem Anstieg, den wir in den letzten Wochen erlebt haben. Diese Inhaber halten jetzt zusammen 9,23 Mio. BTC, was ihrem Allzeithoch vom 28. Juli entspricht.“

Zudem gebe es einen weiteren entscheidenden Indikator, der eine bullishe Wiederaufnahme des Trends signalisiert: die Anzahl der täglich aktiven Adressen im Bitcoin-Netzwerk.

„Die Tatsache, dass Bitcoin zum ersten Mal seit Mitte Mai wieder die Marke von 45.000 Dollar erreicht hat, ist sicherlich ein Grund zum Feiern. Allerdings sollte man jetzt die tägliche Adressaktivität genau beobachten, da ein anschließender Anstieg auf die Marke von 1 Million und mehr pro Tag ein entscheidendes Signal für eine bullishe Wiederaufnahme sein wird.“

Jetzt BTC bei eToro kaufen

Zuletzt aktualisiert am 9. August 2021

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5

  • Hervorragende Trading Tools
  • Große Wissens- und Weiterbildungsdatenbank
  • Sehr gute Spreads
4.7/5

74-89% d. CFD Konten verlieren Geld.

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelDogecoin und Shiba Inu (SHIB) kurz vor dem Ausbruch – kehren jetzt die Meme-Coins zurück?
Nächster ArtikelDiese 2 Top-Altcoins könnten im August durchstarten: Pirate Chain (ARRR) und CryptoBlades (SKILL)

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

2015 bin ich erstmals mit Bitcoin in Kontakt gekommen – und seitdem lässt mich das Thema Kryptowährungen nicht mehr los. Aus diesem Grund habe ich BTC & Co. auch zum Teil meines Berufs gemacht und schreibe als freier Autor für Krypto-Publikationen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

1 × eins =