Bitcoin fällt auf 38.000 Dollar zurück, während Russland verstärkt die Ukraine bombardiert

Bitcoin fällt auf 38.000 Dollar zurück, während Russland verstärkt die Ukraine bombardiert

Während Bitcoin zurückfällt, hat der US-Dollar nach beeindruckenden Wirtschaftsstatistiken zugelegt. Die weisen unter anderem darauf hin, dass die Zahl der in den USA geschaffenen Arbeitsplätze weit über den Prognosen liegt.

Jetzt BTC bei eToro kaufen

Bitcoin, das weltweite Alpha-Tier unter den Kryptowährungen, ist bis zum Wochenschluss am Sonntag abgerutscht, wobei die geopolitischen Spannungen und die damit einhergehende makroökonomische Trägheit fest im Blickpunkt standen.

Anzeige
riobet

Der BTC-Kurs fiel über Nacht um 6% – trotz mehrerer Erholungen zur Wochenmitte. Der globale Kryptomarkt hingegen verlor eine Marktkapitalisierung von 78 Mrd. US-Dollar.

Drei-Tages-Verluste halten an, Bitcoin fällt zurück

Zur Sonntagsmitte hat sich Bitcoin wieder in die Region von 38.000 Dollar bewegt. Die Kryptowährung konnte innerhalb eines Monats immer noch um 5% steigen.

Ethereum hingegen tradet bei 2.625 Dollar, was einem Rückgang von etwa 4% im Tagesverlauf und 5% im Wochenverlauf entspricht. Darüber hinaus fiel ETH innerhalb eines Monats um 2%.

Daten zeigen: Das BTC/USD-Paar war zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Berichts gerade dabei, die Unterstützungsmarke von 38.000 Dollar zu testen, wobei die Verluste in den letzten drei Tagen fast 12% betrugen.

Laut Marktexperte Holger Zschaepitz haben die globalen Aktien in dieser Woche rund 3 Billionen Dollar an Marktwert verloren, da der anhaltende Russland-Ukraine-Konflikt einen „riesigen Stagflationsschock“ auszulösen droht.

BTC-Gesamtmarktkapitalisierung bei 735,21 Mrd. $ im Tageschart | Quelle: TradingView.de

Bitcoin demonstriert Stärke

Bitcoin hat am Mittwoch in weniger als 48 Stunden um 20% zugelegt und 45.077 Dollar erreicht. Zu diesem Zeitpunkt schwebte die Kryptowährung über den etablierten Finanzmärkten wie dem NASDAQ und dem S&P 500, die im Zuge des russischen Angriffs auf die Ukraine ins Wanken zu geraten schienen.

Mike McGlone, leitender Rohstoffstratege bei Bloomberg Intelligence, erklärt, dass Bitcoin Stärke zeigt, da er den NASDAQ-Aktienindex übertrifft und „zu einer globalen digitalen Sicherheit reift“.

Lindsey Bell, Allys Chief Markets and Money Strategist, wird von Bloomberg mit den Worten zitiert, dass „der Krieg in der Ukraine sich weiter verschlimmert und die Welt in Aufruhr versetzt“.

Bell kommentiert, dass die Märkte von Unsicherheit geplagt seien, was ein extrem schwieriges Investitionsumfeld geschaffen habe.

Krypto im roten Bereich

Seit Freitag befindet sich der globale Kryptowährungsmarkt im roten Bereich. Da musste er rund 99 Milliarden US-Dollar an Marktvolumen verlorengeben.

Da kurzfristig immer noch Vorsicht herrscht, sind auch die Prognosen für Bitcoin düster. Die meisten optimistischen Indikatoren deuten allerdings auf eine Fortsetzung der aktuellen Trading-Spanne hin.

Unterdessen blieb der russische Aktienmarkt am Freitag den fünften Tag in Folge geschlossen, während der russische Rubel auf Wochenbasis um mehr als 30% gegenüber dem US-Dollar fiel.

Am Samstag stürzte der Rubel auf ein Allzeittief von 0,00799 Dollar – der Markt bekommt weiterhin die Folgen des russischen Einmarsches in der Ukraine zu spüren.

Jetzt BTC bei eToro kaufen

Textnachweis: Newsbtc

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
9.6/10

Lucky Block: Beste Kryptowährung 2022!

  • Krypto-Lotterie, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
9.5/10

Defi Coin (DEFC): Bester Defi Coin 2022!

  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
9.5/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Fragen und Antworten

Sie haben eine Frage? Unser Experten-Panel beantwortet gerne Ihre Fragen.

Meine Frage posten

Ihre Frage war nicht dabei?

Fragen Sie uns jetzt!

Name*

Please enter your name here

Ihre Frage*

Please enter your comment

vierzehn − vier =