Bitcoin stabil über 43.000 Dollar – aber sind weitere Sprünge möglich?

Bitcoin stabil über 43.000 Dollar – aber sind weitere Sprünge möglich?
Photo by Yiğit Ali Atasoy on Unsplash

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!

Bitcoin musste seinen Halt oberhalb von 44.000 Dollar bereits verlorengeben, nachdem er den begehrten Punkt vor Kurzem endlich durchbrochen hatte. Der Abwärtstrend war zwar in keiner Weise signifikant – aber der digitale Vermögenswert könnte noch weiter an Boden verlieren. Nichtsdestotrotz war es ein guter Lauf für Bitcoin. Da die Kryptowährung nun ihren Tiefpunkt bei über 43.000 Dollar erreicht hat: Was ist in Zukunft zu erwarten?

Jetzt BTC bei eToro kaufen

Bitcoin und die Vier-Jahres-Zyklen

Da sich Bitcoin oberhalb von 43.000 Dollar eingependelt hat, ist ein Blick auf andere Metriken unerlässlich, um herauszufinden, wohin sich der digitale Vermögenswert bewegen könnte. In diesem Beitrag werfe ich einen Blick auf die 4-Jahres-Zyklen von Bitcoin – und was dies oft für das Asset bedeutet hat.

Vier Jahre sind wichtig für die Entwicklung von Bitcoin, da in solchen Zeiträumen Dinge wie Halvings passieren. Aber dafür werfen wir einen Blick auf den monatlichen EMA50 und wie er als letzte Korrekturunterstützung funktioniert.

Der monatliche exponentielle gleitende Durchschnitt wird anhand der letzten 50 Perioden berechnet. Er wird verwendet, um den Durchschnittspreis zu ermitteln, zu dem ein Vermögenswert in einem Zeitraum von 50 Tagen erworben wurde. Dies macht ihn zu einem weit verbreiteten Unterstützungsniveau.

Im Laufe der Jahre hat der monatliche EMA50 in Abständen von vier Jahren dazu gedient, die letzte Korrekturunterstützung für Bitcoin aufzuzeigen. Das erste Mal war dies zwischen 2009 und 2013 der Fall. Ein Vierjahreszeitraum, der damit endete, dass der monatliche EMA50 als endgültige Korrekturunterstützung diente. Das Gleiche geschah zwischen 2013 und 2017, 2017 und 2021 – und das nächste Mal zwischen 2021 und 2025.

In jedem dieser Zeiträume hat der monatliche EMA50 immer höher als der vorherige Vierjahreszyklus gestoppt. Auch der Bitcoin-Kurs ist nicht unter diesen Punkt gefallen.

Wenn das so bleibt, dann bildet Bitcoin wahrscheinlich eine Unterstützung oberhalb von 30.000 Dollar. Setzt sich dieser Trend fort, könnte der Preis des digitalen Vermögenswerts in den nächsten vier Jahren auf bis zu 220.000 Dollar steigen.

EMA50 markiert Vier-Jahres-Zyklen | Quelle: TradingView.de

BTC in den Charts

Langfristig gesehen ist Bitcoin sehr vielversprechend. Da erwartet wird, dass die Akzeptanz steigt und das Angebot sinkt, würde dies zu einer Verknappung des Coins führen und ihn noch wertvoller machen. Kurzfristig hat BTC jedoch weiterhin mit dem Preis zu kämpfen.

Nachdem er sich aus einem Bärentrend herausgekämpft hat, liegt es nun an den Bullen, den Bären den Boden unter den Füßen wegzuziehen. Die Marktstimmung bessert sich zwar, ist aber immer noch überwiegend negativ. Anleger sind deshalb vorsichtig, mehr Geld in den Markt zu stecken.

Aktuell (Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels) wird Bitcoin im Bereich von 43.600 $ getradet. Er musste etwa 2.000 Dollar verlorengeben, nachdem er in den frühen Morgenstunden des Dienstags die 45.000-Dollar-Marke durchbrochen hatte.

Aber er erholt sich, nachdem er auf 43.000 Dollar zurückgefallen war.

BTC rutscht auf $43.000 ab | Quelle: BTCUSD auf TradingView.com

Jetzt BTC bei eToro kaufen

Textnachweis: Newsbtc

Zuletzt aktualisiert am 9. Februar 2022

Green Bitcoin - Neue grünere & umweltfreundlichere Alternative zu Bitcoin

  • Kooperation mit renommierten Umweltschutzorganisationen
  • Revolutionäre NFT-Integration
  • Interaktive Community-gesteuerte Entscheidungsfindung
  • Einfache Fiat-Onramp-Funktion
10/10

Scotty AI - Fortschrittliche KI zur Analyse von Blockchain-Daten und zur Erkennung von Bedrohungen

  • ERC-20-Kompatibilität für breite Zugänglichkeit
  • Blitzschnelle Agilität bei der Erkundung und Neutralisierung von Risiken
  • Ein von der Gemeinschaft getragenes Projekt mit einem transparenten Ansatz
10/10

Smog Token - Innovativer Solana Meme Coin mit großem Unterhaltungspotenzial

  • Innovativer Solana Meme Coin
  • Startkapital von 2 Millionen USD
  • Erwarteter Handelsvolumen-Anstieg
  • Nachfolger von Erfolgsprojekten
  • Verlockendes Airdrop-Angebot
10/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelRipples XRP pumpt: +31%! Neue Langzeit-Prognose sieht Kurs-Explosion von 542%
Nächster ArtikelTesla hält jetzt insgesamt Bitcoin im Wert von 2 Milliarden Dollar

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Jannis GrunewaldExperte für Kryptowährungen

Jannis Grunewald schreibt seit mehr als acht Jahren über Kryptowährungen und Technologie-Trends. Erstmals mit Bitcoin in Kontakt gekommen ist er 2015 als Inhaber einer Digitalagentur; mittlerweile gibt's für ihn kaum einen Tag ohne BTC, ETH und Co. Ob technische Analyse, Krypto-Trading, NFTs oder Web 3.0 – Jannis besitzt ein breites Fachwissen über moderne Finanz- und Wirtschaftsthemen, setzt dies auch entsprechend ein: Er führt Interviews mit bekannten Persönlichkeiten der Krypto-Branche, kommentiert Entwicklungen, schreibt Prognosen, News und Analysen. Der gefragte Autor ist hervorragend in der Szene vernetzt, zudem regelmäßiger Gast auf Krypto- und Blockchain-Konferenzen weltweit. Sie finden Jannis' Publikationen in führenden Fachmagazinen – beispielsweise auf Finanzen.net, Cryptonews.com, Kryptoszene oder Business2Community.

Zeige alle Posts von Jannis Grunewald

Fragen und Antworten

Sie haben eine Frage? Unser Experten-Panel beantwortet gerne Ihre Fragen.

Meine Frage posten

Ihre Frage war nicht dabei?

Fragen Sie uns jetzt!

Name*

Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Ihre Frage*

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein

16 − 10 =