Cardano (ADA) könnte weitere 14% abstürzen – hier ist der Grund

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!

Cardano (ADA) ist in den letzten Tagen deutlich gesunken. Die Korrektur brachte einen Preisrückgang von 22,6% mit sich.

  • Der ADA-Preis könnte in den kommenden Tagen weitere 14% verlieren
  • Cardano-Käufer lassen Unterstützung am 20-Tage-EMA fallen
  • Das Intraday-Tradingvolumen verzeichnet einen Anstieg von 104,6%.

Die ausgedehnte Verkaufsaktivität führt dazu, dass die kritischen unterstützenden EMAs, die versuchen, die Unterstützungszone von 0,45 Dollar zu knacken, nach unten durchbrochen werden. Dies bietet Käufern die Möglichkeit, von den Preisrückgängen zu profitieren.

Cardano zeigt bullishe Umkehr

Der ADA/USD-Kurs zeigt eine bullische Umkehr, die bei 0,4 Dollar beginnt und ein steigendes Kanalmuster mit einer Kursspitze von 47,5% bildet. Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels zeigt der Cardano-Preis jedoch eine rückläufige Bewegung, da er laut CoinMarketCap bei 0,4551 Dollar bzw. mit einem Rückgang von 3,07% getradet wird.

Auf dem Tages-Chart zeigt der ADA-Kurs die Bildung eines dreifachen schwarzen Krähenmusters. Das zeigt einen bedeutenden Kampf mit der Absicherung auf dem Support von 0,45 Dollar.

Chart von TradingView.com

Der verstärkte Verkaufsdruck wird vor allem durch den plötzlichen Anstieg des Intraday-Tradingvolumens und dem Auftreten von Long-Wick-Kerzen deutlich.

Der anhaltende Abwärtstrend auf dem Tages-Chart verstärkt die Möglichkeit, dass Cardano einen Abwärtstrend einschlägt oder unter die wichtige Unterstützungszone von 0,45 Dollar fällt.

Vor diesem Hintergrund könnte sich bei einem Unterschreiten der wichtigen Unterstützungszone eine Gelegenheit für Leerverkäufe ergeben, mit der Möglichkeit eines Rückgangs um 14% bis zum Tiefststand vom Juli, der bei 0,4 Dollar registriert wurde.

ADA-Preis bleibt bärisch

Sollte es andererseits zu einer Ablehnung des Kurses kommen, die mit der bullishen Umkehr an der Unterstützungszone von 0,45 Dollar zusammenfällt, könnte dies einen Kursanstieg auslösen, der sich über dem 50-Tage-EMA bewegt.

  • cardano
  • Cardano
    (ADA)
  • Preis
    $0.370
  • Marktkapitalisierung
    $13.13 B

Der RSI für ADA zeigt beispielsweise eine dramatische Zunahme des bärischen Charakters, wenn er unter die 14-Tage-Halbwertlinie oder Durchschnittslinie fällt.

Vor einigen Tagen hat ADA diesen falschen Ausbruch geschafft, der bei den Marktteilnehmern für Verwirrung sorgte. Analysten haben beobachtet, dass der ADA-Kurs auf 0,55 Dollar stieg und dann innerhalb weniger Tage unter die Linie fiel. Das bedeutete einen Wochenverlust von 12,9%. Mit diesen Zahlen wird ADA vor allem im August unter diese Marke fallen.

Die allgemeinen Aussichten für Cardano bleiben extrem rückläufig. Die MACD-Signale zeigen auch, dass der ADA-Preis seine Tiefststände von Mitte Juli mit der laufenden Korrektur wieder erreichen könnte.

Jetzt ADA bei eToro kaufen

Textnachweis: Newsbtc

Playdoge - Mobiles P2E-Spiel mit Doge-Meme

  • Potenzieller Binance-CEX-Launch nach dem Presale
  • Verdiene Belohnungen im mobilen P2E-Spiel – sichere dir $PLAY!
  • Verwandelt ikonisches Doge-Meme in virtuelles Haustier
10/10

Nächster Solana-inspirierter Coin mit immensem Potenzial

  • Frischer Memecoin auf der Solana-Plattform der sich angesichts des aktuellen Hypes um SOL-Tier-Token viral verbreiten könnte
  • Gerüchten zufolge vom gleichen Team wie SLERF entwickelt
  • Ähnlich wie Slothana, das vor kurzem 15 Mio. $ einnahm und seitdem einen starken Start erlebt hat
9.5/10

Wienerdog - Neuester KI Memecoin

  • Unendlich aufrüstbare KI-Meme-Münze mit modularen technologischen Fähigkeiten
  • Riesige Einsatzprämien täglich während des Vorverkaufs verfügbar
  • Der Vorverkaufspreis steigt alle zwei Tage - kaufen Sie jetzt, um vom besten Preis vor der Notierung zu profitieren
9/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelDie Krypto-Woche: Bitcoin und Ethereum stürzen im zweistelligen Prozentbereich ab
Nächster ArtikelOn-Chain-Analyse zeigt: Bitcoin droht ein neuer Crash – sogar unter 17.700 Dollar

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Jannis GrunewaldExperte für Kryptowährungen

Jannis Grunewald schreibt seit mehr als acht Jahren über Kryptowährungen und Technologie-Trends. Erstmals mit Bitcoin in Kontakt gekommen ist er 2015 als Inhaber einer Digitalagentur; mittlerweile gibt's für ihn kaum einen Tag ohne BTC, ETH und Co. Ob technische Analyse, Krypto-Trading, NFTs oder Web 3.0 – Jannis besitzt ein breites Fachwissen über moderne Finanz- und Wirtschaftsthemen, setzt dies auch entsprechend ein: Er führt Interviews mit bekannten Persönlichkeiten der Krypto-Branche, kommentiert Entwicklungen, schreibt Prognosen, News und Analysen. Der gefragte Autor ist hervorragend in der Szene vernetzt, zudem regelmäßiger Gast auf Krypto- und Blockchain-Konferenzen weltweit. Sie finden Jannis' Publikationen in führenden Fachmagazinen – beispielsweise auf Finanzen.net, Cryptonews.com, Kryptoszene oder Business2Community.

Zeige alle Posts von Jannis Grunewald

Fragen und Antworten

Sie haben eine Frage? Unser Experten-Panel beantwortet gerne Ihre Fragen.

Meine Frage posten

Ihre Frage war nicht dabei?

Fragen Sie uns jetzt!

Name*

Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Ihre Frage*

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein

sechs + vierzehn =