On-Chain-Analyse zeigt: Bitcoin droht ein neuer Crash – sogar unter 17.700 Dollar

Treten Sie unserem Telegram Kanal bei und erhalten Sie sofortige Benachrichtigungen!

On-Chain-Analysen deuten darauf hin, dass der Bitcoin-Kurs unter den im Juni erreichten lokalen Tiefststand von 17.700 Dollar fallen könnte.

Jetzt BTC bei eToro kaufen

Die Finanzwissenschaft definiert einen Bärenmarkt als eine Periode anhaltenden Preisverfalls, in der der Preis eines Assets um 20% oder mehr gegenüber den letzten Höchstständen fällt.

Anzeige
Fairspin Banner

Es gibt keine einheitliche Definition für einen Krypto-Bärenmarkt. Da digitale Vermögenswerte jedoch enorm volatil, argumentiert man, dass der prozentuale Rückgang, nach dem ein Krypto-Bärenmarkt bestimmt wird, bei -40%, vielleicht -60% liegen sollte.

Nichtsdestotrotz ist der Markt innerhalb von zehn Monaten um etwa -74% von seinem Höchststand gesunken. Es besteht kein Zweifel, dass Bitcoin in einem Krypto-Bärenmarkt steckt.

Am 18. Juni verzeichnete BTC beispielsweise einen lokalen Tiefststand von 17.700 Dollar und schloss damit zum ersten Mal in seiner Geschichte unter dem vorherigen Höchststand des Zyklus. Einige Analysten bezeichnen dies als den Tiefpunkt des Marktzyklus. Die Analyse mehrerer On-Chain-Kennzahlen legt jedoch etwas anderes nahe.

Wie viele Bitcoin-Adressen sind im Gewinn?

Der Prozentsatz der Bitcoin-Adressen mit Gewinn bezieht sich auf den Anteil der eindeutigen Adressen, deren Fonds einen durchschnittlichen Kaufkurs haben, der unter dem aktuellen Kurs liegt.

In diesem Fall ist der „Kaufkurs“ definiert als der Preis zum Zeitpunkt des Token-Transfers in eine Adresse. Bei jedem bisherigen Tiefpunkt des Zyklus waren 50% oder weniger Bitcoin-Adressen im Verlust.

Die Grafik unten zeigt einen aktuellen Wert von etwa 58%. Das deutet darauf hin, dass der BTC-Preis noch weiter fallen muss.

Bitcoin-Prozentsatz der Adressen im Gewinn, Quelle: Glassnode.com

Marktwert zu realisiertem Wert – was bedeutet das?

Das Verhältnis von Marktwert zu realisiertem Wert (MVRV) bezieht sich auf das Verhältnis zwischen Marktkapitalisierung (oder Marktwert) und realisierter Kapitalisierung (oder dem gespeicherten Wert). Durch die Zusammenstellung dieser Informationen zeigt das MVRV an, wann der Bitcoin-Kurs über oder unter dem „fairen Wert“ tradet.

Durch den Vergleich von langfristigem und kurzfristigem MVRV ist es gleichzeitig möglich, die Kapitulation von Langzeit-Inhabern abzuschätzen.

Das Langzeit-Inhaber-MVRV (LTH-MVRV) berücksichtigt nur unverbrauchte Transaktionsausgaben mit einer Lebensdauer von mindestens 155 Tagen. Es dient als Indikator zur Beurteilung des Verhaltens von Langfristanlegern.

Die letzten vier Zyklustiefs waren durch eine Konvergenz der STH-MVRV- und LTH-MVRV-Linien gekennzeichnet. Ein solcher Schnittpunkt ist noch nicht eingetreten. Das deutet darauf hin, dass die langfristigen Inhaber im Verhältnis zu den kurzfristigen Inhabern kapitulieren müssen.

Bitcoin-Marktwert zu realisiertem Wert, Quelle: Glassnode.com

Angebot in Gewinn/Verlust

Das Angebot in Gewinn und Verlust (SPL) untersucht das zirkulierende Angebot in Gewinn und Verlust. Mit anderen Worten: Es wird die Anzahl der Token betrachtet, deren Preis niedriger oder höher war als der aktuelle Preis, als sie sich zuletzt bewegten.

Ähnlich wie in den beiden vorangegangenen Beispielen wurden die Tiefststände der früheren Zyklen erreicht, als die Gewinn- und Verlustlinien konvergierten. Gegenwärtig muss die Gewinnlinie allerdings noch gegen die Verlustlinie konvergieren.

Jetzt BTC bei eToro kaufen

Textnachweis: Cryptoslate

Tamadoge ICO am 27.09.2022 bei OKX!

  • Jetzt bei OKX für Tamadoge Launch voranmelden
  • Beste Play2Earn Krypto mit Meme Coin Kultfaktor
  • Bester neuer Token 2022 – ICO am 27.09. nicht verpassen!
9.8/10

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
9.6/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Fragen und Antworten

Sie haben eine Frage? Unser Experten-Panel beantwortet gerne Ihre Fragen.

Meine Frage posten

Ihre Frage war nicht dabei?

Fragen Sie uns jetzt!

Name*

Please enter your name here

Ihre Frage*

Please enter your comment

zwanzig − fünfzehn =