Cardano-Gründer Charles Hoskinson schießt gegen Ethereum, kritisiert Staking-Funktion!

Cardano-Gründer Charles Hoskinson schießt gegen Ethereum, kritisiert Staking-Funktion!

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!

Cardano-Gründer Charles Hoskinson bezeichnet Ethereum als das „Hotel California der Kryptowährungen“. Hintergrund: Der „Hotel California“-Song handelt von einem Gefängnis, aus dem niemand entkommt.

Jetzt ADA bei eToro kaufen

Cardano-Gründer kritisiert Ethereum – mal wieder

Der Gründer von Cardano (ADA), Charles Hoskinson, hat Ethereum (ETH) als das „Hotel California der Kryptowährungen“ bezeichnet. Er reagiert damit auf einen Tweet, in dem behauptet wird, dass sich die Abhebung von ETH-Stakings über das Shanghai-Upgrade hinaus verzögern könnte.

Hintergrund seines Tweets: In „Hotel California“ geht’s um ein Gefängnis, aus dem niemand entkommen kann.

Ein Screenshot aus der Discord-Gruppe der Ethereum-Entwickler zeigt Micah Zoltu, den Gründer von Serv.eth Support. Der sagt: Alle Dokumentationen und Veröffentlichungen hätten klargestellt, dass es keinen voraussichtlichen Zeitpunkt für Abhebungen von gestaktem ETH gibt.

Auf dem Screenshot ist zu lesen:

„Sicher, ich schlage nicht vor, dass wir niemals Abhebungen durchführen. Ich glaube nicht, dass es eine besondere Dringlichkeit gibt. Ich denke, es gibt andere Dinge, die für die langfristige Gesundheit von Ethereum viel wichtiger sind, als dass Staker im Jahr 2023 und nicht 2024 abheben können.“

Der Kommentar scheint eine Reaktion auf die E-Mail von Kraken zu sein, in der Kunden mitgeteilt wird, dass sie bis nach dem Shanghai-Upgrade keinen Zugriff auf ihr gestaktes ETH haben werden.

Man geht davon aus, dass das Shanghai-Upgrade sechs bis 12 Monate nach The Merge stattfinden wird. Viele in der Community erwarten, nach dem Shanghai-Upgrade bis 2023 auf ihr gestaktes Ethereum zugreifen zu können. Aber die neuesten Informationen aus der Ethereum-Entwickler-Discord-Gruppe lassen anderes vermuten.

Die Ethereum-Stiftung hatte zudem erklärt, dass das „Shanghai-Upgrade Abhebungen von Stakings ermöglichen wird“.

Hoskinson stellt Ethereum-Staking-Mechanismus in Frage

Charles Hoskinson stellt nun den Staking-Mechanismus von Ethereum in Frage und kommentiert, ob es nicht eine andere Möglichkeit gäbe, „Proof of Stake zu implementieren, das kein Locking von Vermögenswerten wie dieses erfordert“.

  • cardano
  • Cardano
    (ADA)
  • Preis
    $0.411
  • Marktkapitalisierung
    $14.57 B

Im Gegensatz zum PoS bei Ethereum ist es bei Cardanos PoS nicht erforderlich, dass die Nutzer ihre Assets sperren. Denn: Das Staking erfolgt direkt aus ihrem Wallet heraus, die Beträge können jederzeit abgehoben werden.

Ethereum-Entwickler Micah erläutert seine Position, warum Abhebungen keine Priorität haben. Seiner Meinung nach sind die Staker wohlhabend und können sich die teure Hardware leisten, die für das Staking benötigt wird.

Hoskinson stimmt dem zu und betont darüber hinaus: Cardano-Staker seien im Gegensatz zu den reichen ETH-Stakern „ganz normale Menschen“.

Jetzt ADA bei eToro kaufen

Textnachweis: Cryptoslate

Playdoge - Mobiles P2E-Spiel mit Doge-Meme

  • Potenzieller Binance-CEX-Launch nach dem Presale
  • Verdiene Belohnungen im mobilen P2E-Spiel – sichere dir $PLAY!
  • Verwandelt ikonisches Doge-Meme in virtuelles Haustier
10/10

Nächster Solana-inspirierter Coin mit immensem Potenzial

  • Frischer Memecoin auf der Solana-Plattform der sich angesichts des aktuellen Hypes um SOL-Tier-Token viral verbreiten könnte
  • Gerüchten zufolge vom gleichen Team wie SLERF entwickelt
  • Ähnlich wie Slothana, das vor kurzem 15 Mio. $ einnahm und seitdem einen starken Start erlebt hat
9.5/10

Wienerdog - Neuester KI Memecoin

  • Unendlich aufrüstbare KI-Meme-Münze mit modularen technologischen Fähigkeiten
  • Riesige Einsatzprämien täglich während des Vorverkaufs verfügbar
  • Der Vorverkaufspreis steigt alle zwei Tage - kaufen Sie jetzt, um vom besten Preis vor der Notierung zu profitieren
9/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelEthereum stürzt ins Bodenlose: -25% in 7 Tagen! Wie tief kann ETH jetzt fallen?
Nächster ArtikelKrypto im freien Fall: Bitcoin -16%, Ethereum -26%, Cardano -14%! Droht ein neuer Mega-Crash?

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Jannis GrunewaldExperte für Kryptowährungen

Jannis Grunewald schreibt seit mehr als acht Jahren über Kryptowährungen und Technologie-Trends. Erstmals mit Bitcoin in Kontakt gekommen ist er 2015 als Inhaber einer Digitalagentur; mittlerweile gibt's für ihn kaum einen Tag ohne BTC, ETH und Co. Ob technische Analyse, Krypto-Trading, NFTs oder Web 3.0 – Jannis besitzt ein breites Fachwissen über moderne Finanz- und Wirtschaftsthemen, setzt dies auch entsprechend ein: Er führt Interviews mit bekannten Persönlichkeiten der Krypto-Branche, kommentiert Entwicklungen, schreibt Prognosen, News und Analysen. Der gefragte Autor ist hervorragend in der Szene vernetzt, zudem regelmäßiger Gast auf Krypto- und Blockchain-Konferenzen weltweit. Sie finden Jannis' Publikationen in führenden Fachmagazinen – beispielsweise auf Finanzen.net, Cryptonews.com, Kryptoszene oder Business2Community.

Zeige alle Posts von Jannis Grunewald

Fragen und Antworten

Sie haben eine Frage? Unser Experten-Panel beantwortet gerne Ihre Fragen.

Meine Frage posten

Ihre Frage war nicht dabei?

Fragen Sie uns jetzt!

Name*

Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Ihre Frage*

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein

3 × 1 =