Das ändert alles! Mit Bitcoin bei McDonald’s und Walmart bezahlen – jetzt möglich!

Das ändert alles! Mit Bitcoin bei McDonald's und Walmart bezahlen – in den USA jetzt möglich!

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!

Strike-CEO Jack Mallers hat auf der „Bitcoin 2022“ in Miami angekündigt: Bitcoin wird über das Lightning Network in Amerika für mehr als 400.000 Ladengeschäfte und alle Shopify-Websites verfügbar sein.

Jetzt BTC bei eToro kaufen

Jack Mallers, Gründer von Zap, bringt Bitcoin zurück zu seinen Wurzeln: Sein Wallet fürs Lightning Network, Strike, ist eine Partnerschaft mit Shopify, NCR und Blackhawk Network eingegangen. Laut Mallers kann jede Website, die Shopify Online-Kartentransaktionen nutzt, nun Zahlungen über das Lightning Network von Bitcoin abwickeln. Die Partnerschaft ist ab sofort live und ein großer Schritt in Richtung Masseneinführung von Bitcoin.

„Jeder Online-Händler, der Shopify nutzt, kann Zahlungen ohne das Boomer-Netzwerk von 1949 akzeptieren, sie sofort erhalten, bar abrechnen, kein Vermittler, keine 3% Gebühr.“

Während der Präsentation wurden einige der größten Einzelhändler Amerikas aufgeführt. Darunter beispielsweise McDonald’s, Walmart, Home Depot und Best Buy.

Laut ihren Websites beliefern Blackhawk und NCR auch Starbucks, Chipotle, El Corte Ingles, Lowe’s, Staples, Woolworths und Tausende andere globale Einzelhändler. Wir werden auf weitere Details warten müssen, um genau zu verstehen, wann und wie einige dieser Unternehmen beginnen werden, Bitcoin zu akzeptieren.

Maller behauptet jedoch, dass mehr als 400.000 Ladengeschäfte Bitcoin über das Lightning Network akzeptieren.

Bitcoin: Die Verbreitung des Lightning Network

In den letzten Wochen haben Robinhood, Kraken und Bitpay das Lightning Network integriert. Das Lightning Network ist eine Zweitschichtlösung für die Bitcoin-Blockchain, die Smart Contracts verwendet, um Zahlungen sofort und mit geringen Gebühren abzuwickeln.

Es fördert die Verwendung von Bitcoin als digitale Währung, anstatt sich ausschließlich auf seine Funktion als digitales Gold zu konzentrieren. Der Schwerpunkt liegt auf der Funktion von Bitcoin als Inflationsschutz und als Konkurrent von Gold.

  • bitcoin
  • Bitcoin
    (BTC)
  • Preis
    $60,655.00
  • Marktkapitalisierung
    $1.2 T

Das Lightning Network ermöglicht es Bitcoin, so zu skalieren, dass er auch mit jeder Fiat-Währung auf dem Planeten konkurrieren kann. Die sofortige Abwicklung von Zahlungen mit nahezu 0% Gebühren ist schwer zu überbieten.

Maller hat gerade einen bedeutenden Schritt nach vorn bei der Einführung von Kryptowährungen als alltägliche Zahlungslösung angekündigt. Die Präsentation von Maller stieß auf große Begeisterung. Unter anderem hat Twitter-Gründer Jack Dorsey öffentlich seine Unterstützung zugesagt.

Keine Innovation seit 1949

Mallers äußerte sich sehr kritisch über das traditionelle Finanzsystem und dessen Mangel an Innovation. Mallers:

„Seit 1949 gibt es kein überlegenes Zahlungsnetzwerk mehr, das es uns ermöglicht, innovativ zu sein, die finanzielle Eingliederung voranzutreiben und günstigere und schnellere Dienstleistungen anzubieten. Mein Großvater hat die gleiche Technologie wie ich benutzt. Das ist nicht amerikanisch, das ist Blödsinn.“

Laut seiner Präsentation werden Einzelhändler in der Lage sein, Bitcoin von Kunden zu empfangen und sie sofort in Fiat umzuwandeln. Ohne Gebühren oder Verzögerungen bei der Bearbeitung.

In welcher Währung der Einzelhändler seine Zahlungen abwickeln möchte, „spielt keine Rolle“, so Mallers. Der Bitcoin-Kurs hat bisher noch nicht auf diese Nachricht reagiert. Vielen Anlegern erscheint das Ganze offenbar zu groß und zu schön, um wahr zu sein.

Eine Einführung dieser Größenordnung geschieht normalerweise nicht über Nacht. Hat Bitcoin es endlich in den Mainstream geschafft? Oder werden Einzelhändler extremen und anhaltenden Verkaufsdruck auf den Bitcoin-Kurs ausüben? Lasst mich auf Twitter gerne wissen, was ihr denkt.

Jetzt BTC bei eToro kaufen

Textnachweis: Cryptoslate

Zuletzt aktualisiert am 8. April 2022

Playdoge - Mobiles P2E-Spiel mit Doge-Meme

  • Potenzieller Binance-CEX-Launch nach dem Presale
  • Verdiene Belohnungen im mobilen P2E-Spiel – sichere dir $PLAY!
  • Verwandelt ikonisches Doge-Meme in virtuelles Haustier
10/10

Wienerdog - Neuester KI Memecoin

  • Unendlich aufrüstbare KI-Meme-Münze mit modularen technologischen Fähigkeiten
  • Riesige Einsatzprämien täglich während des Vorverkaufs verfügbar
  • Der Vorverkaufspreis steigt alle zwei Tage - kaufen Sie jetzt, um vom besten Preis vor der Notierung zu profitieren
9.5/10

Pepe Unchained - Meme Coin mit eigene Blockchain

  • Einzigartiges Ökosystem: Erfolg und Wachstum von Anfang an - nicht verpassen!
  • Massives passives Einkommen: Dynamische Staking-Belohnungen mit $PEPU
  • Niedrige Transaktionskosten: Ethereum Layer-2 Chain mit Pepe-Meme
9/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelVielversprechende NFTs! 5 beste NFT-Projekte, die 2022 im Preis explodieren könnten
Nächster ArtikelKrypto-Milliardär Mike Novogratz sicher: Bitcoin wird 500.000 Dollar erreichen

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Jannis GrunewaldExperte für Kryptowährungen

Jannis Grunewald schreibt seit mehr als acht Jahren über Kryptowährungen und Technologie-Trends. Erstmals mit Bitcoin in Kontakt gekommen ist er 2015 als Inhaber einer Digitalagentur; mittlerweile gibt's für ihn kaum einen Tag ohne BTC, ETH und Co. Ob technische Analyse, Krypto-Trading, NFTs oder Web 3.0 – Jannis besitzt ein breites Fachwissen über moderne Finanz- und Wirtschaftsthemen, setzt dies auch entsprechend ein: Er führt Interviews mit bekannten Persönlichkeiten der Krypto-Branche, kommentiert Entwicklungen, schreibt Prognosen, News und Analysen. Der gefragte Autor ist hervorragend in der Szene vernetzt, zudem regelmäßiger Gast auf Krypto- und Blockchain-Konferenzen weltweit. Sie finden Jannis' Publikationen in führenden Fachmagazinen – beispielsweise auf Finanzen.net, Cryptonews.com, Kryptoszene oder Business2Community.

Zeige alle Posts von Jannis Grunewald

Fragen und Antworten

Sie haben eine Frage? Unser Experten-Panel beantwortet gerne Ihre Fragen.

Meine Frage posten

Ihre Frage war nicht dabei?

Fragen Sie uns jetzt!

Name*

Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Ihre Frage*

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein

sechs − zwei =