Der NFT-Markt wird bis 2027 mehr als 13 Milliarden Dollar wert sein: neuer Bericht

Der NFT-Markt wird bis 2027 mehr als 13 Milliarden Dollar wert sein neuer Bericht
Photo by Andrey Metelev on Unsplash

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!

In den letzten Jahren sind nicht-fungible Token (NFT) aus dem Nichts aufgetaucht und zu einem wichtigen Teil der Kryptowährungsbranche geworden. Analysten und Marktteilnehmer prognostizieren angesichts dieser neuen Realität eine blühende Zukunft für den Markt.

Laut einer aktuellen Studie von MarketsandMarket beispielsweise wird der NFT-Markt bis 2027 um 35 Prozent wachsen. Das bedeutet, dass der derzeitige 3-Milliarden-Dollar-Markt bis zum Ende des Jahres 13,6 Milliarden Dollar erreichen wird – basierend auf einer jährlichen Wachstumsrate (CAGR) von 35,0 %. Voraussetzung: Das Interesse der Investoren nimmt weiter zu.

Anzeige
Silks

Treibende Kräfte hinter NFTs

Das Wachstum von Mainstream-Influencern, Gaming-Communities und die steigende Nachfrage nach digitalen Kunstwerken werden auch in den nächsten fünf Jahren die treibenden Kräfte hinter dem weltweiten NFT-Boom sein.

Während des Prognosezeitraums wird erwartet, dass der zunehmende Einfluss von Prominenten, der die Verbreitung von NFT vorantreibt, die Veränderung des Spielesektors und der langsame, aber anhaltende Anstieg der Nachfrage nach digitalen Kunstwerken den globalen NFT-Markt antreiben werden.

Darüber hinaus bieten die zunehmenden Anwendungen von NFTs im Lieferkettenmanagement, im Einzelhandel und in der Modebranche sowie die Bemühungen von Branchengrößen, das Metaverse Wirklichkeit werden zu lassen, den Anbietern auf dem NFT-Markt ein lukratives Potenzial für die Personalisierung.

Warum NFTs boomen

Der Markt für nicht-fungible Token bietet gleiche Wettbewerbsbedingungen für Käufer und Verkäufer, um sich zu entfalten. Dadurch können sowohl Käufer als auch Verkäufer in vielerlei Hinsicht profitieren – und zwar erheblich.

Auch der Widerstand gegen Kryptowährungen hat zum Erfolg von NFTs in China und anderen asiatischen Ländern beigetragen. Im Vergleich zu anderen asiatischen Ländern hat sich China beispielsweise schwer getan, einen rechtlichen Rahmen für Kryptowährungen zu schaffen, da die Regierung digitale Yuan-Ambitionen bevorzugt.

Die Gesamtmarktkapitalisierung von Kryptowährungen liegt bei 1,59 Billionen Dollar (Chart vom Wochenende) | Quelle: TradingView.com

Asiatisch-pazifische Länder unter den Big Playern

Jüngste Google Search Trends-Daten zeigen: Die Länder im asiatisch-pazifischen Raum tendieren zu konstanten Marktentwicklungen und Marktplatzeinführungen, um Schöpfern und Käufern gleiche Möglichkeiten im Ökosystem zu bieten.

Laut einer Studie von Nansen hat der Sektor der nicht-fungiblen Token im bisherigen Jahresverlauf den gesamten Kryptomarkt geschlagen. Das Blockchain-Analyseunternehmen geht davon aus, dass die Marktkapitalisierung von NFTs bis 2025 80 Milliarden US-Dollar erreichen könnte.

NFT-Marktplätze werden voraussichtlich am stärksten zur Expansion des Bereichs beitragen. Damit gemeint sind Plattformen, die es Anlegern ermöglichen, digitale Kunstwerke und andere verwandte Materialien zu kaufen und zu verkaufen.

Branchenführer sind zuversichtlich, dass NFTs in den nächsten Jahren die Art und Weise sein werden, wie das Metaverse Geld verdient. (Bildnachweis: Search Engine Journal)

Einnahmemodell für das Metaverse

Zwar dominieren derzeit etablierte Unternehmen wie OpenSea diese Branche. Kryptobörsen wie Coinbase und Binance haben aber begonnen, vergleichbare Dienste für NFTs anzubieten.

Das Metaverse ist ein Konzept für eine internetfähige virtuelle Welt. In der interagieren Nutzer mit Hilfe von Augmented Reality (AR), Virtual Reality (VR) und Extended Reality (ER) (XR) mit digitalen Assets. Gleichzeitig beschleunigt das Aufkommen der Blockchain-Technologie diese Entwicklung.

Branchenexperten sind deshalb optimistisch, dass NFTs in den kommenden Jahren das Umsatzmodell für das Metaverse sein werden.

Textnachweis: Bitcoinist

Zuletzt aktualisiert am 8. Mai 2022

Meta Masters Guild ist das nächste große Play2Earn Krypto Game

  • Frühe Investoren aufgepasst: Der frühzeitige Presale hat eben erst gestartet!
  • Meta Masters Guild wird von führenden e-Gaming Studios unterstützt!
  • Solid Proof Play2Earn Krypto mit Rewards, Staking und CoinSniper Audit.
9.9/10

Zum rekordverdächtigen Fightout Voverkauf

  • Move2Earn Kryptowährung mit viel Potenzial im Presale
  • Blockchain-basiertes System mit Move2Earn Rewards
  • Fightout belohnt die Fitness Aktivitäten seiner User
9.9/10

Nachhaltige Kryptowährung mit Belohnungen für E-Mobility

  • Umweltfreundliches Krypto-Projekt im Vorverkauf
  • CO2-Zertifikate für E-Auto Besitzer zur Belohnung
  • Trägt zur Demokratisierung der Carbon Credits bei
9.8/10

Jetzt Dash 2 Trade günstig im Presale kaufen!

  • Dash 2 Trade bietet bahnbrechende Kryptoanalyse-Tools und vielen Funktionen
  • Aktuell kann man D2T-Token zu einem ermäßigten Preis im Vorverauf erwerben
  • Der Wert der neuen Dash 2 Trade Kryptowährung könnte bereits in Kürze explodieren
9.9/10

Nicht verpassen: noch ist RobotEra günstig zu haben!

  • Trendiges Metaverse-Projekt auf NFT-Basis
  • Play-and-Earn-Funktionen im Sandbox-Style
  • Jetzt über den Presale günstig einsteigen
9.8/10

Jetzt Calvaria günstig im Presale kaufen!

  • Calavria: Duels of Eternity ist das aktuell angesagteste GameFi Spiel
  • Für Play 2 Earn Gamer und No-Coiner gleichermaßen interessant
  • Jetzt Calvaria kennenlernen und eRIA Token im Presale sichern
9.7/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelImmer mehr Bitcoin an den Krypto-Börsen! Kommt jetzt der Crash auf 30.000 Dollar?
Nächster Artikel„Ava Labs“-Präsident erklärt: Darum ist Avalanche der Killer-Coin für NFT-Spiele

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Jannis Grunewald schreibt seit mehr als acht Jahren über Kryptowährungen und Technologie-Trends. Erstmals mit Bitcoin in Kontakt gekommen ist er 2015 als Inhaber einer Digitalagentur; mittlerweile gibt's für ihn kaum einen Tag ohne BTC, ETH und Co. Ob technische Analyse, Krypto-Trading, NFTs oder Web 3.0 – Jannis besitzt ein breites Fachwissen über moderne Finanz- und Wirtschaftsthemen, setzt dies auch entsprechend ein: Er führt Interviews mit bekannten Persönlichkeiten der Krypto-Branche, kommentiert Entwicklungen, schreibt Prognosen, News und Analysen. Der gefragte Autor ist hervorragend in der Szene vernetzt, zudem regelmäßiger Gast auf Krypto- und Blockchain-Konferenzen weltweit. Sie finden Jannis' Publikationen in führenden Fachmagazinen – beispielsweise auf Finanzen.net, Cryptonews.com, Kryptoszene oder Business2Community.

Zeige alle Posts von Jannis Grunewald

Fragen und Antworten

Sie haben eine Frage? Unser Experten-Panel beantwortet gerne Ihre Fragen.

Meine Frage posten

Ihre Frage war nicht dabei?

Fragen Sie uns jetzt!

Name*

Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Ihre Frage*

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein

20 − 19 =