Immer mehr Bitcoin an den Krypto-Börsen! Kommt jetzt der Crash auf 30.000 Dollar?

Immer mehr Bitcoin an den Krypto-Börsen! Kommt jetzt der Crash auf 30.000 Dollar?

Daten zeigen, dass die BTC-Börsenzuflüsse ein Monatshoch erreicht haben. Das deutet darauf hin, dass sich enormer Verkaufsdruck zusammenbraut.

Jetzt BTC bei eToro kaufen

Stürzt Bitcoin wieder ab?

Das On-Chain-Datenanalyseunternehmen Glassnode hat gerade einen Chart getwittert. Der zeigt den gleitenden 7-Tage-Durchschnitts der Börsenadressen, die Bitcoin erhalten. Das Ergebnis: Die Zahl der Adressen, die BTC halten, hat mit 1.889.792 ein Monatshoch erreicht.

Anzeige
riobet

Anhaltende Zuflüsse sind für Marktteilnehmer stets ein Grund zur Sorge. Die nachstehende Grafik zeigt einen steilen Aufwärtstrend dieses Faktors ab Ende April 2022.

Bitcoin-Börsenzuflüsse, Quelle: @glassnodealerts on Twitter.com

Da die US-Notenbank ihre restriktive Haltung beibehält, geraten risikoreiche Assets wie Bitcoin zunehmend unter Druck. Und da es keine Anzeichen dafür gibt, dass die Inflation unter Kontrolle kommt, machen sich Anleger auf Schlimmeres gefasst.

Zinserhöhung der Notenbank wirkt sich aus

Am Mittwoch hat die Notenbank die Zinssätze um einen halben Prozentpunkt erhöht – die größte einzelne Erhöhung seit zwei Jahrzehnten. Obwohl Bitcoin aufgrund der aggressiven Positionierung der US-Notenbank zunächst in die Höhe geschossen war, änderte sich die Stimmung der Trader.

Die Bären übernahmen am 5. Mai um die Mittagszeit (GMT) die Kontrolle und lösten einen Ausverkauf von 7% aus. Ein ähnliches Muster zeigte sich bei den Aktien, wobei E-Commerce-Unternehmen wie eBay und Shopify die Hauptlast der Anlegerflucht trugen.

Bitcoin im 4-Stunden-Chart, Quelle: BTCUSDT auf TradingView.com

Krishna Guhu, Stratege bei der Investmentbank Evercore, kommentiert hierzu: Die jüngsten Zinserhöhungen hätten nicht den gewünschten Effekt zur Eindämmung der Inflation gebracht. Daher sei mit weiteren Zinserhöhungen zu rechnen. Guhu:

„Es ist noch viel zu früh für die Fed, um die Finanzbedingungen wieder nachhaltig zu lockern, da dies der notwendigen Abkühlung der Wirtschaftstätigkeit entgegenwirken würde, die erforderlich ist, um die Inflation unter Kontrolle zu bringen.“

Devisenzuflüsse verstärken den Verkaufsdruck

Anhand von Kennzahlen zu den Devisenströmen lässt sich die Stimmung unter den Anlegern einschätzen. Liquiditätszuflüsse an den Börsen werden als ein Zeichen für einen Bärenmarkt gewertet, während Abflüsse von den Börsen in der Regel ein Zeichen für einen Bullenmarkt sind.

Zuflüsse gelten als bärisches Signal, weil das Senden von Bitcoin an eine Börse voraussetzt, dass die Anleger den Bitcoin aus dem Lager nehmen und eine Transaktionsgebühr entrichten. Da niemand unnötige Kosten zahlen möchte, muss es einen Grund für die Übertragung von Token an eine Börse geben.

Der wahrscheinlichste Grund, Geld an eine Börse zu schicken, ist der Verkauf der Token. Zuflüsse an der Börse verstärken also den Verkaufsdruck und lassen vermuten, dass die Preise fallen können. Ob es auch diesmal so kommt, bleibt nun abzuwarten.

Jetzt BTC bei eToro kaufen

Textnachweis: Cryptoslate

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
9.6/10

Lucky Block: Beste Kryptowährung 2022!

  • Krypto-Lotterie, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
9.5/10

Defi Coin (DEFC): Bester Defi Coin 2022!

  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
9.5/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Fragen und Antworten

Sie haben eine Frage? Unser Experten-Panel beantwortet gerne Ihre Fragen.

Meine Frage posten

Ihre Frage war nicht dabei?

Fragen Sie uns jetzt!

Name*

Please enter your name here

Ihre Frage*

Please enter your comment

fünf + sechs =