Die 4 besten Coins heute: 1inch, IoTeX (IOTX), Aave (AAVE) & Polygon (MATIC) – jetzt kaufen?

Die 4 besten Coins heute 1inch, IoTeX (IOTX), Aave (AAVE), Polygon (MATIC) – jetzt kaufen?

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!

Die Rallye auf den Krypto-Märkten wird derzeit von vier Coins angeführt: 1inch Network (1INCH), IoTeX (IOTX), Aave (AAVE) und Polygon (MATIC). Warum ist das so? Wie haben sich die Kurse entwickelt? Wie hoch sind die Kryptowährungen gestiegen? Und: Was sollte man jetzt wissen?

1inch Network: +14%

Die Nummer 1 unter den Top-Trending Coins ist aktuell der dezentrale Exchance (DEX) 1inch Network (1INCH). Der tradete gestern zur gleichen Zeit noch bei 0,6217 Dollar, ist dann im Laufe weniger Stunden auf 0,7094 Dollar emporgeschossen – ein Tagesgewinn von etwas mehr als 14%.

1INCH-Tageschart. Bild: Coinmarketcap.com

Auch das Trading-Volumen verzeichnet ein starkes Plus, liegt 260% über dem Vortageswert. Das bedeutet: Es brummt im 1INCH-Netzwerk – weitere Kurssprünge (nach oben und unten) sind im Tagesverlauf möglich.

Bullish für 1inch Network: Das Projekt hat gerade hat die Integration von KyberswapElastic auf 7 Blockchains abgeschlossen. Dazu zählen Ethereum, BNBCHAIN, Polygon, Optimism, Arbitrum, Avalanche und Fantom. Der Vorteil: Die dezentrale Kryptobörse kann dadurch die attraktiven Sätze des neu eingeführten Liquiditätsprotokolls nutzen.

IoTeX (IOTX): +15%

Ebenfalls unter den Top-Coins befindet sich heute IoTeX (IOTX) – ein Projekt, das „Internet of Things“-Geräte (IoT) mit dezentralen Apps (Dapps) verbindet. Vom gestrigen Tief bei 0,02772 Dollar aus gelang IOTX die Bewegung auf 0,03192 Dollar – ein Anstieg um 15% innerhalb von 24 Stunden.

Neu im IoTeX-Ökosystem: Dr. Xinxin Fan, Leiter der Kryptographieabteilung bei IoTeX, erläutert im renommierten Forbes-Magazin, wie Daten aus der realen Welt Vertrauen und Nutzen in den boomenden Metaverse-Bereich bringen wird.

Aave (AAVE): +19%

Gestern hat Defi-Gigant Aave die Bombe platzen lassen und verraten: Man arbeitet an einem eigenen Stablecoin namens GHO. Der soll an den US-Dollar gebunden sein und alles besser machen als z.B. der grandios gescheiterte Terra-LUNA-Stablecoin UST (jetzt USTC Coin).

So soll es Projekt Nutzern erlauben, GHO gegen die von ihnen gestellten Sicherheiten zu minten. Die Zinszahlungen gehen dabei vollständig an AaveDAO.

GHO soll auf der Grundlage eines bestimmten Verhältnisses von Sicherheiten geprägt werden – ähnlich wie der von MakerDAO ausgegebene Stablecoin Dai. Dem Aave-Gründer zufolge ist der Coin eine „Lösung für reale Zahlungsmöglichkeiten im Internet und vor Ort“.

Der Aave-Kurs hat umgehend reagiert, stieg von 63 Dollar auf fast 75 Dollar (+19%). Halten konnte das DeFi-Projekt die Gewinne allerdings nicht ganz: In den letzten Stunden zog sich der Kurs auf 68,84 Dollar zurück.

Das Trading-Volumen geht allerdings durch die Decke – gut möglich also, dass Aave in den nächsten Stunden erneut merkbar steigt oder fällt.

Polygon (MATIC): +13%

Layer-2-Skalierungslösung Polygon (MATIC) konnte innerhalb der letzten 24 Stunden ebenfalls kräftig zulegen, stieg von 0,52 Dollar auf 0,59 Dollar (+13%). Der mögliche Grund: Die Kooperation mit Reddit, einem der beliebtesten und meistgenutzten Online-Foren. Polygon-Gründer Sandeep Nailwal euphorisch auf Twitter:

„GM Polygon Fam!

Reddit startet seinen NFT-Marktplatz auf Polygon!

Ziel: #Top3 durch Wirkung – BTC,ETH, Polygon; nicht weniger, nicht mehr.

Niemals aufhören zu bauen! WAGMI!“

Reddit hat nämlich gerade einen neuen NFT-basierten Avatar-Marktplatz gelauncht, auf dem man Blockchain-basierte Profilbilder kaufen kann. Ein Wallet ist hierfür nicht erforderlich – eine Kreditkarte genügt.

Im Kauf der limitierten NFTs enthalten sind auch die Lizenzrechte, die Bilder außerhalb von Reddit als Avatar zu verwenden. Polygon (MATIC) wird verwendet, um die Avatare auf der Ethereum-Blockchain zu prägen.

Ob es Polygon auf dem Rücken dieser Entwicklung tatsächlich wie erhofft gelingt, zu einer Top-3-Kryptowährung zu werden, bleibt abzuwarten.

Zuletzt aktualisiert am 8. Juli 2022

Playdoge - Mobiles P2E-Spiel mit Doge-Meme

  • Potenzieller Binance-CEX-Launch nach dem Presale
  • Verdiene Belohnungen im mobilen P2E-Spiel – sichere dir $PLAY!
  • Verwandelt ikonisches Doge-Meme in virtuelles Haustier
10/10

Wienerdog - Neuester KI Memecoin

  • Unendlich aufrüstbare KI-Meme-Münze mit modularen technologischen Fähigkeiten
  • Riesige Einsatzprämien täglich während des Vorverkaufs verfügbar
  • Der Vorverkaufspreis steigt alle zwei Tage - kaufen Sie jetzt, um vom besten Preis vor der Notierung zu profitieren
9.5/10

Pepe Unchained - Meme Coin mit eigene Blockchain

  • Einzigartiges Ökosystem: Erfolg und Wachstum von Anfang an - nicht verpassen!
  • Massives passives Einkommen: Dynamische Staking-Belohnungen mit $PEPU
  • Niedrige Transaktionskosten: Ethereum Layer-2 Chain mit Pepe-Meme
9/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelEthereum explodiert: +17% in 7 Tagen, +7% in 24h! Welche Preise sind für ETH jetzt möglich?
Nächster ArtikelAlgo Trading mit NFT Signals: So machst du Rendite mit deinen NFTs!

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Jannis GrunewaldExperte für Kryptowährungen

Jannis Grunewald schreibt seit mehr als acht Jahren über Kryptowährungen und Technologie-Trends. Erstmals mit Bitcoin in Kontakt gekommen ist er 2015 als Inhaber einer Digitalagentur; mittlerweile gibt's für ihn kaum einen Tag ohne BTC, ETH und Co. Ob technische Analyse, Krypto-Trading, NFTs oder Web 3.0 – Jannis besitzt ein breites Fachwissen über moderne Finanz- und Wirtschaftsthemen, setzt dies auch entsprechend ein: Er führt Interviews mit bekannten Persönlichkeiten der Krypto-Branche, kommentiert Entwicklungen, schreibt Prognosen, News und Analysen. Der gefragte Autor ist hervorragend in der Szene vernetzt, zudem regelmäßiger Gast auf Krypto- und Blockchain-Konferenzen weltweit. Sie finden Jannis' Publikationen in führenden Fachmagazinen – beispielsweise auf Finanzen.net, Cryptonews.com, Kryptoszene oder Business2Community.

Zeige alle Posts von Jannis Grunewald

Fragen und Antworten

Sie haben eine Frage? Unser Experten-Panel beantwortet gerne Ihre Fragen.

Meine Frage posten

Ihre Frage war nicht dabei?

Fragen Sie uns jetzt!

Name*

Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Ihre Frage*

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein

fünfzehn + zehn =