Die 5+1 besten Kryptowährungen für deine Weihnachtswunschliste

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!

Nur noch 88 Tage bis Weihnachten! Das mag nach viel klingen – aber bekanntlich vergeht die Zeit im November und Dezember besonders schnell. Deswegen ist jetzt der perfekte Zeitpunkt, um mit der Suche nach dem passenden Geschenk zu beginnen.

Dafür bieten sich auf dem Kryptomarkt eine Reihe von vielversprechenden Coins an, die in der Zukunft zu beeindruckenden Gewinnen führen könnten. Auf der folgenden Liste findest du neben bereits etablierten Kryptowährungen auch spannende Projekte für risiko-affine Trader. So stellst du dir deine perfekte Weihnachtswunschliste zusammen.

Ethereum (ETH) nun als energieeffiziente Lösung für dApps

Als zweitgrößte Kryptowährung ist Ethereum den meisten Menschen ein Begriff. 2021 konnte der Coin plötzlich vom zweistelligen in den dreistelligen Bereich schießen und frühe Anleger entsprechend Rendite einstreichen. Zwar musste Ethereum wie alle Kryptowährungen heftig Federn lassen – als führendes Netzwerk im Bereich Smart Contracts, NFTs und DeFi spricht dennoch einiges für den Giganten:

Der Coin ist gut am Markt etabliert und hat ein stetig wachsendes Anwendungsgebiet: Tatsächlich stecken in den Smart Contracts von Ethereum und seinen Layer-2-Netzwerken (TVL) gegenwärtig 62 Prozent des gesamten Kapitals aller Smart-Contract-Plattformen.

Beeinflusst wird der Ethereum-Kurs momentan besonders durch die weltweite wirtschaftspolitische Lage: Der Ukraine-Krieg gepaart mit der Zinswende der großen Zentralbanken schürt Rezessions-Ängste in den Köpfen der Menschen.

Durch die Umstellung des Konsensmechanismus von Proof-of-Work auf Proof-of-Stake Mitte September konnte Ethereum außerdem eines seiner großen Mankos beseitigen: Nun punktet der Coin mit einer deutlich verbesserten Energieeffizienz, schnelleren Transaktionszeiten und geringeren Kosten.

Mit The Merge waren für die Anleger auch große Hoffnung an eine Stabilisierung des Ether-Kurses gebunden, die jedoch zunächst enttäuscht wurden. Der Coin bleibt weiter sprunghaft und handelt heute bei rund 1.300 US-Dollar.

Dennoch dürfte The Merge Ethereums Monopol-Stellung langfristig weiter zementieren. Außerdem bietet der aktuelle Preis gute Einstiegschancen für langfristige Anleger, die auf Buy-and-Hold aus sind und ihr Geld in einen bereits etablierten Coin investieren möchten.

Jetzt ETH kaufen

Binance Coin (BNB) bleibt im Kurs stabil

Mit einem Handelsvolumen von 20 Milliarden US-Dollar ist Binance die größte Krypto-Börse der Welt. Dementsprechend handelt es sich beim dazu gehörigen BNB-Coin um eine relativ sichere und stabile Währung, die sich für sicherheitsliebende Anbieter in der aktuellen Situation besonders anbietet.

Hinzu kommt: Binance versteht sich als Infrastrukturdienstleister für das gesamte Blockchain-Ökosystem und beinhaltet deswegen viel mehr als nur den BNB-Token zur Krypto-Börse. Zu seinen Produkten gehört die Binance Academy und das Trust Wallet, die beide darauf abzielen, kostenlose Bildungsangebote zu Krypto-Themen bereitzustellen.

Außerdem hat Binance einen starken Konkurrenten zu Ethereum entwickelt: Die Binance Smart Chain ist ein unabhängiges Blockchain Netzwerk, das BEP-20-Token unterstützt. Durch ihre hohe Geschwindigkeit bei niedrigen Transaktionsgebühren ist sie besonders für neue Krypto-Projekte eine spannende Alternative zum Marktführer Ethereum.

Da alle Transaktionen auf der Binance Smart Chain ausschließlich in BNB abgewickelt werden, hat sich ihr Ausbau positiv auf die Nachfrage und den Preis des BNB Tokens ausgewirkt.

Betrachtet man die Performance des Coins über die letzten Jahre, so sieht man eine beeindruckende Entwicklung: Der Einstiegspreis lag 2017 bei 0,11 US-Dollar, inzwischen handelt der Coin stabil bei 280 US-Dollar.

Jetzt BNB kaufen

Cronos (CRO) setzt auf große Marketingkampagnen im Profi-Sport

Cronos ist die Kryptowährung der dezentralen Börse Crypto.com. Moment hat diese ihren Fokus auf Asien gelegt, ist allerdings mit ihrem Angebot schon auf 5 Kontinenten vertreten. Crypto.com hat knapp 10 Millionen Nutzer und kann mit einem Angebot von über 250 Kryptowährungen punkten.

Bekannt ist Crypto.com durch die vielen Marketingkampagnen im Profi-Sport, bei denen das Logo gut sichtbar in Fußball-Arenen oder Racing Tracks platziert ist. Zum Beispiel ist die Plattform Partner der UFC, der FIFA Weltmeisterschaft 2022 in Katar oder von Paris Saint Germain.

Dabei ist sie als Kryptobörse sowohl für Anfänger als auch für Profis super geeignet. Die Nutzer können hier ihre Kryptowährungen nicht nur dezentral handeln, sondern auch eine eigene Krypto-Kreditkarte beantragen und nutzen. Zusätzlich können NFTs gehandelt werden und auch ein eigenes Wallet bietet die Plattform an.

Crypto.com lohnt sich besonders für aktive Trader: Für diese ist die Plattform von der Gebührenstruktur her attraktiv, denn es gibt Rabatte basierend auf dem monatlichen Handelsvolumen. Außerdem gibt es die Möglichkeit, Derivate- und Margin-Trading zu betreiben. Die dazugehörende Kryptowährung, Cronos, wird hauptsächlich zum Staken verwendet.

Jetzt CRO kaufen

Ripple (XRP) im Höhenflug – Rechtsstreit mit SEC scheint beigelegt

Ripple hat in den letzten Wochen mehrfach alle Augen auf sich gezogen: Innerhalb von einer Woche stieg der XRP Token um 46% im Wert – und das zu einer Zeit, in der sich andere Kryptowährungen im tiefen Fall befanden.

Dieser Anstieg folgte auf die Nachricht, dass der Rechtsstreit zwischen Ripple und der SEC, der Wertpapier- und Börsenaufsichtsbehörde der USA, demnächst zum Ende kommen könnte. Die SEC hatte Ripple Ende 2020 mit der Anschuldigung vor Gericht gebracht, dass das Unternehmen XRP – also die eigene Kryptowährung – als nicht registriertes Wertpapier verkauft habe. Nun haben sowohl Ripple als auch die SEC Anträge auf ein Urteil im Schnellverfahren gestellt.

CEO @bgarlinghouse sprach mit @CNBC Crypto World über die neuesten Entwicklungen im Rechtsstreit SEC gegen Ripple, die jüngsten Maßnahmen der US-Regulierungsbehörden und die nächsten Wachstumspläne von Ripple.

Schau dir hier das vollständige Interview an:

Ripple (XRP) ist ein Zahlungsnetzwerk für Banken mit dem Ziel und möchte den internationalen Zahlungsverkehr einfacher und effizienter gestalten. Dabei geht es vorrangig um Zahlungen zwischen verschiedenen Währungsräumen, die momentan sehr komplex gestaltet werden.

Ripple bietet dafür einen quelloffenen, erlaubnisfreien und dezentralen Ledger, der die Liquidität im internationalen Zahlungsverkehr sicherstellen und den Kapitalbedarf auf den Nostro- und Lorokonten der Banken stark senken kann. Ripple bietet schnelle und günstige Transaktionen an, die stark skalierbar sind – es sind sogar 1.500 Transaktionen pro Sekunde möglich. Außerdem arbeitet Ripple CO2-neutral und energieeffizient.

Der Kurs steht noch bei unter einem US-Dollar: Heute handelt der XRP Token für 0,43 US-Dollar.

Jetzt XRP kaufen

Neue Plattform Battle Infinity setzt auf Zukunftssektor Game-Fi

Bei Battle Infinity handelt es sich noch um ein relativ neues Kryptoprojekt das im Moment über die dezentrale Kryptobörse Pancakeswap gehandelt werden kann.

Das Projekt hat es sich zum Ziel gesetzt, eine umfassende dezentrale Gaming Plattform aufzubauen. Diese soll insgesamt 6 verschiedene Features beinhalten, die alle in ein Metaverse eingebettet sind. So soll die User Experience möglichst optimal und immersiv gestaltet werden. Deswegen wird es neben Play-to-Earn und Blockchain Spielen auch direkt einen dezentralen Exchange und einen NFT-Marktplatz in die Plattform integriert geben.

Neben den P2E-Features bietet Battle Infinity auch eine Staking Funktion an, sodass die Nutzer sogar aus mehreren Möglichkeiten wählen können, mit denen sie hier Geld verdienen können. Dafür stehen drei verschiedenen Staking-Methoden zur Auswahl.

Die Staking Funktion ist seit 24. September Live geschaltet und in dieser Zeit wurden insgesamt 3 Millionen Dollar für das Staking eingesetzt und entsprechend gesperrt.

Boom!

Es ist erst wenige Augenblicke her, dass das Staking live gegangen ist und jetzt haben wir erfolgreich die Marke von mehr als 3 Millionen Dollar an $IBAT überschritten, die erfolgreich auf unserer Staking-Plattform gesperrt sind.

Hast du deine $IBAT noch nicht gestaked?

Jetzt IBAT kaufen

Tamadoge (TAMA) startet nach spektakulärem Vorverkauf durch

Auch Tamadoge ist ein neues Krypto-Projekt und hat in den letzten Wochen durch seinen spektakulären Vorverkauf Schlagzeilen geschrieben. Innerhalb von nur 55 Tagen konnte das Projekt 19 Millionen US-Dollar an Raising Capital einnehmen!

Nun kann der Coin regulär über sowohl den zentralen als auch den dezentralen Exchange der Kryptobörse OKX gehandelt werden. Für Anleger, die in ein neues Projekt investieren und in Zukunft von den Renditen profitieren möchten, ist Tamadoge die erste Wahl.

Auf den ersten Blick erscheint der Coin wie ein weiterer Meme Coin. Allerdings wurde dieser zusammen mit einem Play-to-Earn Spiel entwickelt: In diesem kann sich jeder Spieler ein digitales Haustier prägen. Anschließend liegt es in der Verantwortung der Spieler, ihren neuen Begleiter zu füttern, pflegen und trainieren. Die Hunde sind als NFTs konzipiert und haben somit unterschiedliche Charaktereigenschaften.

Duch strategisches Training und die passende Wettkampf-Performance ihrer Hunde können die Spieler auf einem Leaderboard aufsteigen. Dieses wird monatlich ausgewertet und die Top-Performer qualifizieren sich so für Auszahlungen im nativen TAMA-Token.

Darüber hinaus möchten die Entwickler im Laufe des kommenden Jahres auch ein eigenes Metaverse – das Tamaverse – erschaffen. Bereits jetzt gibt es auf Opensea einen NFT Drop in dem sich Interessenten die ersten digitalen Grundstücke für das Tamaverse sichern können.

Außerdem gibt es bei Tamadoge im Moment für alle interessierten Anleger eine 100K Give-Away Aktion. Dabei müssen die Fans bestimmte Aktionen ausführen, um sich so für eine Verlosung zu qualifizieren.

Bei Tamadoge gibt es 9 Möglichkeiten zur Teilnahme. Im ersten Schritt muss dem Twitter-Account von Tamadoge gefolgt werden, um so weitere Teilnahme Möglichkeiten freizuschalten. Anschließend können Freunde vertaggt, der Post geliked oder dem Youtube Kanal gefolgt werden. Zu beachten ist allerdings: Eine Teilnahme ist nur den Personen möglich, die zum Zeitpunkt der Verlosung 100 US-Dollar in TAMA-Token in ihren Wallets halten.

Jetzt Tamadoge Token kaufen

Zuletzt aktualisiert am 29. September 2022

Playdoge - Mobiles P2E-Spiel mit Doge-Meme

  • Potenzieller Binance-CEX-Launch nach dem Presale
  • Verdiene Belohnungen im mobilen P2E-Spiel – sichere dir $PLAY!
  • Verwandelt ikonisches Doge-Meme in virtuelles Haustier
10/10

Wienerdog - Neuester KI Memecoin

  • Unendlich aufrüstbare KI-Meme-Münze mit modularen technologischen Fähigkeiten
  • Riesige Einsatzprämien täglich während des Vorverkaufs verfügbar
  • Der Vorverkaufspreis steigt alle zwei Tage - kaufen Sie jetzt, um vom besten Preis vor der Notierung zu profitieren
9.5/10

Pepe Unchained - Meme Coin mit eigene Blockchain

  • Einzigartiges Ökosystem: Erfolg und Wachstum von Anfang an - nicht verpassen!
  • Massives passives Einkommen: Dynamische Staking-Belohnungen mit $PEPU
  • Niedrige Transaktionskosten: Ethereum Layer-2 Chain mit Pepe-Meme
9/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelPorsche IPO: Porsche Aktie legt nach Handelsstart zu
Nächster ArtikelBahnbrechend: Warner Music kooperiert mit OpenSea – NFT-Künstler erhalten Zugang zu neuem „Drops“-Feature

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Martin SchwarzExperte für Kryptowährungen

Martin, mit einem MSc. in Wirtschaftsinformatik und Fokus auf asymmetrischer Kryptographie und M2M-Kommunikation, ist seit 2015 in der Welt von Bitcoin und Kryptowährungen unterwegs. Schon mit 17 begann er mit dem Handel von Kryptowährungen und erwarb seinen ersten Bitcoin. Neben seinem Interesse an Kryptowährungen widmet er sich in seiner Freizeit Online-Casinos und Sportwetten, wo er mit 18 Blackjack-Strategien entwickelte und sogenannte Sure-Bets durchführte. Seine Expertise dokumentierte er frühzeitig als Autor zu Themen wie Kryptowährungen, Trading, Aktien, Casinos und Sportwetten, wodurch er heute als gefragter Experte und Autor mit über 10 Jahren Erfahrung gilt.

Zeige alle Posts von Martin Schwarz

Fragen und Antworten

Sie haben eine Frage? Unser Experten-Panel beantwortet gerne Ihre Fragen.

Meine Frage posten

Ihre Frage war nicht dabei?

Fragen Sie uns jetzt!

Name*

Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Ihre Frage*

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein

zwölf + 12 =