Die brandneue Kryptokarte aus dem PLC Ultima Ecosystem bietet hohe Tageslimits und Cashback mit integrierter Renditefunktionalität

Die brandneue Kryptokarte aus dem PLC Ultima Ecosystem bietet hohe Tageslimits und Cashback mit integrierter Renditefunktionalität

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!

Zehn Millionen Menschen auf der Welt besitzen Kryptowährungen. Die Möglichkeit, in Geschäften mit Kryptowährungen zu bezahlen, ist jedoch noch nicht weitverbreitet. Kryptokarten, die auf dem Markt erschienen sind, können helfen. Eine geringe Funktionalität, hohe Gebühren und enge Grenzen verhindern jedoch eine allgemeine Akzeptanz. Das könnte sich jetzt ändern, denn eine neue Kryptokarte gewinnt an Popularität auf dem Markt. Sie bietet eine revolutionäre Freiheit bei Zahlungen in Kryptowährungen und unbegrenzte Möglichkeiten für zusätzliche Verdienstmöglichkeiten.

Die PLC-Karte

Die PLC-Karte ist eine bank-analoge Karte für alltägliche Zahlungen, die mit einer digitalen Geldbörse im PLC Ultima-Blockchain-Ökosystem verbunden ist. Mit dieser Krypto-Debitkarte können Inhaber in allen Geschäften die mit POS-Terminals ausgestattet sind bezahlen. Außerdem können sie Fiat-Geld von Geldautomaten abheben oder die Karte für Online-Einkäufe verwenden.

Die PLC-Karte unterstützt die Kryptowährungen (LTC, BTC, BCH, ETH, USDT, EOS, BAT und PLCU – eine native Münze der PLC Ultima-Blockchain) sowie Fiat-Währungen (Euro, US-Dollar, britisches Pfund, chinesischer Yuan und japanischer Yen).

Im Gegensatz zu Mitbewerbern bietet die PLC Karte besonders hohe Limits: von 200.000 Euro bis 5.000.000 Euro (Kartenkonto) und von 15.000 bis 150.000 Euro Tageslimit (je nach Kartentyp). Nutzer können über das PLC Ultima-Ökosystem Kryptowährungen in Fiat-Währungen oder umgekehrt tauschen. Die PLC-Karte ist jedoch nur die Spitze des Eisbergs, wenn es um Dienstleistungen des PLC Ultima-Ökosystems geht. Kontoinhaber erhalten nicht nur ein nützliches Zahlungsinstrument, sondern können ihr Vermögen auf verschiedenste Weise vermehren.

Das PLC Ultima-Ökosystem

PLC Ultima Um zu verstehen, wie die Plattform funktioniert, lohnt es sich, bestimmte Technologien genauer anzuschauen. Das PLC Ultima-Ökosystem verwendet die PLC Ultima-Blockchain, die auf der stabilen und cyberangriffsresistenten Litecoin-Blockchain basiert und zudem durch den von Bitcoin und Monero verwendeten CryptoNight-Hashing-Algorithmus verstärkt wird. Die Blockchain ist schnell, d.h. alle 1,5 Minuten wird ein Block signiert.

Da die Dezentralisierung eines der Hauptziele ist, verwendet die PLC Ultima-Blockchain eine verbesserte, energieeffizientere Version des Proof-of-Work-Konsensmechanismus, der keine großen Mengen an Rechenleistung benötigt.

Jeder Netzwerkteilnehmer kann lokal und anonym einen Knoten auf seinem Computer installieren und so ein vollwertiges Mitglied des Ökosystems werden, Transaktionen genehmigen oder über Änderungen am Code abstimmen. Für diese Arbeit erhält er Belohnungen.

Das Ökosystem bietet einen Smartphone-Hilfskonverter – die Middleware. Sie ermöglicht es Nutzern mit einer „leichten“ Geldbörse auf einem mobilen Endgerät, Kerndaten von der Blockchain herunterzuladen und in einfache und „leichte“ Daten auf Smartphones umzuwandeln.

All diese technisch hochwertigen Innovationen helfen dem PLC-Ökosystem, seinen Nutzern einzigartige Funktionen anzubieten und gleichzeitig, die Probleme im Zusammenhang mit Online-Zahlungen zu lösen.

Münzprägung

PLC Als dezentralisiertes Blockchain-basiertes Ökosystem betreibt PLC Ultima zwei native Münzen, die als lebensspendende Liquidität für das Ökosystem fungieren. Die erste heißt PLCU – diese wird als Gas verwendet und mit jeder Transaktion verbrannt. Es liegt ein deflationäres Modell vor, bei dem 1% jeder Transaktion verbrannt wird. Auf diese Weise werden die im Umlauf befindlichen Münzen ständig verringert und eine Inflation verhindert.

Die zweite systemeigene Münze des PLC Ultima-Ökosystems wird PLCUX genannt. Die Hauptaufgabe von PLCUX ist es, neue Münzen zu erzeugen und die PLCU-Münze zu entlasten. Schickt ein Benutzer beispielsweise einige PLCUX an einen anderen User, werden mehrere PLCUs als Transaktionsgebühr erhoben und verbrannt. Beide Münzen sind eng verbunden und jede von ihnen erfüllt ihre eigene Rolle im Ökosystem.

Sowohl PLCU als auch PLCUX werden geprägt. Die Prägung ist eine energieeffizientere Art, neue Münzen durch Rechenleistung zu produzieren. Anstatt teure GPUs oder ASICs zu kaufen, kann die Münzprägung über Apps auf Smartphones erfolgen.

Die Benutzer beginnen mit der Prägung neuer Münzen, nachdem sie eine bestimmte Anzahl von Münzen für eine bestimmte Zeit “eingefroren” haben. Sie registrieren ein neues Konto, laden sich die Ultima-Farm-App herunter, erstellen eine Farm-Geldbörse und erhalten darauf ihre Münzen.

In diesem Herbst trat die PLC Ultima in eine neue Phase ein. Seit dem 1. Oktober sind keine PLCU Minters mehr für neue Anwender verfügbar. Jetzt haben die Ökosystem-Nutzer die Möglichkeit PLCUX-Münzen zu prägen.

Die Anzahl der Münzen, die unter den Münzprägern verteilt werden, entspricht dabei einem bestimmten Prozentsatz der Münzen, die in der Brieftasche eines Nutzers eingefroren sind. Um mit der Prägung zu beginnen, muss ein Nutzer zuerst PLCUX-Münzen erwerben. Diese werden an Börsen gegen PLCU gehandelt. PLCU wird auf Dutzenden Börsen gehandelt – einschließlich Gate.io. Zuerst kauft man also einige PLCU, um damit mehrere PLCUX zu erwerben und sie im Anschuss in der Brieftasche „einzufrieren“.

Das Cashback-Programm

Da das Hauptziel des PLC Ultima-Ökosystems darin besteht, die Bildungslücke über digitale Vermögenswerte zu schließen und ihr Potenzial zur Verbesserung des Lebensstandards aufzuzeigen, hat das Projekt ein Cashback-Programm ins Leben gerufen. Es gibt beträchtliche Cashbacks in PLCU für alle Ausgaben wie Rechnungszahlungen, Lebensmittel, Miete, Benzin und sogar Krypto-Kaufgebühren.

Das Cashback-Programm zielt darauf ab, mehr Nutzer in die Welt der dezentralen Finanzen zu locken, die voller Möglichkeiten ist. Mehr als 1.500.000 aktive Nutzer aus über 120 Ländern profitieren bereits regelmäßig von der Nutzung der PLC Ultima-Produkte.

Zuletzt aktualisiert am 11. Oktober 2022

Playdoge - Mobiles P2E-Spiel mit Doge-Meme

  • Potenzieller Binance-CEX-Launch nach dem Presale
  • Verdiene Belohnungen im mobilen P2E-Spiel – sichere dir $PLAY!
  • Verwandelt ikonisches Doge-Meme in virtuelles Haustier
10/10

Nächster Solana-inspirierter Coin mit immensem Potenzial

  • Frischer Memecoin auf der Solana-Plattform der sich angesichts des aktuellen Hypes um SOL-Tier-Token viral verbreiten könnte
  • Gerüchten zufolge vom gleichen Team wie SLERF entwickelt
  • Ähnlich wie Slothana, das vor kurzem 15 Mio. $ einnahm und seitdem einen starken Start erlebt hat
9.5/10

Wienerdog - Neuester KI Memecoin

  • Unendlich aufrüstbare KI-Meme-Münze mit modularen technologischen Fähigkeiten
  • Riesige Einsatzprämien täglich während des Vorverkaufs verfügbar
  • Der Vorverkaufspreis steigt alle zwei Tage - kaufen Sie jetzt, um vom besten Preis vor der Notierung zu profitieren
9/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Fragen und Antworten

Sie haben eine Frage? Unser Experten-Panel beantwortet gerne Ihre Fragen.

Meine Frage posten

Ihre Frage war nicht dabei?

Fragen Sie uns jetzt!

Name*

Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Ihre Frage*

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein

eins × 2 =