Experten sicher: Ethereum (ETH) wird nach The Merge immer weiter abstürzen

Experten sicher Ethereum wird nach The Merge immer weiter abstürzen

Treten Sie unserem Telegram Kanal bei und erhalten Sie sofortige Benachrichtigungen!

Der Ethereum Merge gehört zu den wichtigsten Ereignissen seit der Entstehung der Blockchain und der Krypto-Branche. Das Ereignis stellt die ETH-Blockchain von Proof-of-Work (POW) auf Proof-of-Stake (POS) um. Und während alle auf die positiven Auswirkungen von Merge warten, reagiert der ETH-Kurs bereits: Der Markt sah in den letzten 48 Stunden einen starken Rückgang der Preise. Darüber hinaus befürchten Krypto-Analysten, dass es nach The Merge zu weiteren Kurs-Korrekturen kommen wird.

Jetzt ETH bei eToro kaufen

Ethereum nach The Merge mit schwacher Preisaktion

Auch wenn jeder in den nächsten Tagen mit einer positiven Entwicklung rechnet: Es besteht dennoch die Möglichkeit, dass es zu einem Hard Fork kommt. Wenn das geschieht, wird es sich negativ auf die Kryptopreise auswirken. Der Hype um The Merge könnte also ein typisches „Buy the rumour, sell the news“-Szenario sein.

Anzeige
Fairspin Banner

Ethereum hat sich in den letzten Wochen dank des Merge-Hypes bereits besser entwickelt als BTC. Einige Experten befürchten jedoch, dass außer Hype nicht viel mehr passiert.

Das erwähnte „Buy the rumor and sell the news“-Ereignis tritt an den Kapitalmärkten auf. Dies ist der Fall, wenn hohe Erwartungen an Ereignisse oder Wirtschaftsberichte zu einem Anstieg der Preise von Vermögenswerten führen. Die gestiegenen Preise fallen wieder, nachdem das Ereignis vorbei ist.

Auch der beliebte Krypto-Trader und Influencer Lark Davis hat seine Gedanken über den Hype geäußert. Er bezeichnet The Merge als ein grundlegend bullishes Ereignis. Davis skizziert die erwarteten Funktionen des kommenden Ethereum-POS. Allerdings erklärt er auch, dass diese nicht sofort einen signifikanten Einfluss haben werden.

 Nach Davis‘ Analyse werden sich die Auswirkungen einer Steigerung der Energieeffizienz, der Emissionen und aller Funktionen erst langfristig zeigen. Daher glaubt er, dass der Ethereum-Merge den „Sell the news“-Effekt hat.

Ein weiterer wichtiger Krypto-Influencer, Quinten Francios, kommentiert den Hype um The Merge ebenfalls. Francios zufolge wird der Ethereum-Preis nach The Merge weiter fallen – im Gegensatz zum Bitcoin-Preis.

Das bedeutet: Der Bitcoin-Preis wird steigen, während der Ethereum-Preis nach The Merge fallen wird. Erst nach einiger Zeit werde sich der Ethereum-Preis wieder erholen. Tatsächlich musste der ETH-Kurs innerhalb der letzten 24 Stunden rund 8% verlorengeben.

 

Ethereum: The Merge kann fundamentale Probleme nicht lösen

Die Folgen des Merge sind also nicht so schnell spürbar. Der Übergang hat den Konsensmechanismus der Blockchain auf POS geändert, wird aber einige andere grundlegende Probleme nicht lösen. Darunter etwa die zu hohen Gasgebühren. Auch wird die Kapazität des Netzwerks nicht erweitert oder die Transaktionsgeschwindigkeit verbessert.

Der CEO von Aloe, Haward Wu, äußert sich auf LinkedIn besorgt über die hohen Gasgebühren in Layer-2s. Er sagt, dass diese nur skalierbar wären, wenn sie durch den Durchsatz von Ethereum ermöglicht würden.

Ob Buterins Vier-Phasen-Theorie diese Probleme lösen kann?

Jetzt ETH bei eToro kaufen

Textnachweis: Newsbtc

Zuletzt aktualisiert am 16. September 2022

Tamadoge ICO am 27.09.2022 bei OKX!

  • Jetzt bei OKX für Tamadoge Launch voranmelden
  • Beste Play2Earn Krypto mit Meme Coin Kultfaktor
  • Bester neuer Token 2022 – ICO am 27.09. nicht verpassen!
9.8/10

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
9.6/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Fragen und Antworten

Sie haben eine Frage? Unser Experten-Panel beantwortet gerne Ihre Fragen.

Meine Frage posten

Ihre Frage war nicht dabei?

Fragen Sie uns jetzt!

Name*

Please enter your name here

Ihre Frage*

Please enter your comment

12 − acht =