NFT vs. DeFi: NFT-Aktivität auf Ethereum steigt – Bitcoin verliert bei DeFi

NFT vs. DeFi NFT-Aktivität auf Ethereum steigt – Bitcoin verliert bei DeFi

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!

NFT-Aktivitäten sind ein wichtiges Element der Ethereum-Blockchain. Sie machen den Großteil der Netzwerkübertragungen aus. Die Nachfrage nach Bitcoin im Ethereum-Ökosystem hingegen ist seit Anfang des Jahres drastisch zurückgegangen.

Jetzt ETH bei eToro kaufen

Der Anstieg der Nachfrage nach NFTs und DeFi-Anwendungen hilft den Ethereum-Befürwortern, den Lärm der Bitcoin-Maximalisten zu dämpfen. Die bestehen schon lange darauf, dass nur die ursprüngliche Kryptowährung zählt und alle anderen nicht wichtig seien.

Anzeige
Silks

Seit der Schaffung der Ethereum-Blockchain ist in der Krypto-Branche allerdings immer wieder Thema, wie sich Ethereum im Verhältnis zu Bitcoin schlägt.

Bitcoin-Maximalisten behaupten, dass Bitcoin immer noch die ultimative Art von digitalem Geld ist. Sie betonen, dass die erste Kryptowährung eine Bewertung von etwa 810 Milliarden Dollar hat. Das ist mehr als doppelt so viel wie die 310 Milliarden Dollar von Ether.

NFT-Aktivität vs. DeFi

Der Kryptomarkt ist vielfältig. Unter der Domäne der Blockchain-Technologie gibt es zwei beliebte Anwendungen: NFT und DeFi.

Beide Anwendungen bieten enorme Chancen auf dem Kryptomarkt. NFTs bieten einen Mehrwert. DeFi hingegen stellt eine Plattform für Finanzdienstleistungen und -transaktionen dar. Das Engagement in beiden Bereichen hat stark zugenommen.

Der Hauptunterschied zwischen NFT und DeFi besteht darin, dass es bei NFTs um einzelne digitale Vermögenswerte geht. Bei DeFi hingegen handelt es sich um das internetbasierte Finanzsystem.

Gesamte Krypto-Marktkapitalisierung bei $1,691 Billionen im Tageschart | Quelle: TradingView.com

NFTs beflügeln ETH-Markt

Trotz des allgemeinen Einbruchs auf dem Kryptomarkt wurden nicht-fungible Token in den letzten Monaten auf Allzeithochs getradet. Darüber hinaus haben die NFT-Netzwerkübertragungen ab Juli 2021 Stablecoins und alle ERC-20-Token überholt.

Die Akzeptanz von NFT begann sich gegen Ende des letzten Jahres zu beschleunigen, wobei Plattformen wie OpenSea, der führende NFT-Marktplatz, ein Rekordhandelsvolumen verzeichnen.

LooksRare, das Anfang Januar auf Ethereum debütierte, verzeichnete in den ersten 30 Tagen ein Tradingvolumen von mehr als 2 Milliarden Dollar.

Die Ethereum-Community hat diese Rolle in viel größerem Umfang übernommen. Diese Art der Blockchain-Entwicklung erlebt derzeit eine bullishe Phase.

NFTs ungebrochen populär

Viele Beobachter haben vorausgesagt, dass Ether weiter steigen würde, wenn die Nachfrage nach NFTs zunimmt. Verschiedene Marktdaten deuten darauf hin, dass der Markt in den kommenden Monaten exponentiell steigen wird.

Im Jahr 2017 diente die Ethereum-Blockchain mit ihren Smart Contracts als Grundlage für DeFi. Maker DAO war die erste bekannte DeFi-Plattform.

Es wird angenommen, dass DeFi zwei Drittel des Kryptowährungsmarktes ausmacht. Das zunehmende Interesse an der DeFi-Plattform führte zudem zu einem Anstieg der Ethereum-Entwickler und einem Rückgang der Bitcoin-Entwickler.

Ethereum übertrifft Bitcoin

Jüngsten Daten zufolge hat Ethereum Bitcoin inzwischen in zwei Bereichen überholt: On-Chain-Transaktionen und erzeugte Transaktionsgebühren.

Das sind zwei wichtige Indikatoren, da sie die zunehmende und weit verbreitete Nutzung von Ethereum im Kryptowährungssektor darstellen.

Ethereum gewinnt auch bei anderen Indikatoren an Boden: etwa den aktiven Adressen und dem aggregierten Trading-Volumen an den Börsen.

Jetzt ETH bei eToro kaufen

Textnachweis: Newsbtc

Meta Masters Guild ist das nächste große Play2Earn Krypto Game

  • Frühe Investoren aufgepasst: Der frühzeitige Presale hat eben erst gestartet!
  • Meta Masters Guild wird von führenden e-Gaming Studios unterstützt!
  • Solid Proof Play2Earn Krypto mit Rewards, Staking und CoinSniper Audit.
9.9/10

Zum rekordverdächtigen Fightout Voverkauf

  • Move2Earn Kryptowährung mit viel Potenzial im Presale
  • Blockchain-basiertes System mit Move2Earn Rewards
  • Fightout belohnt die Fitness Aktivitäten seiner User
9.9/10

Nachhaltige Kryptowährung mit Belohnungen für E-Mobility

  • Umweltfreundliches Krypto-Projekt im Vorverkauf
  • CO2-Zertifikate für E-Auto Besitzer zur Belohnung
  • Trägt zur Demokratisierung der Carbon Credits bei
9.8/10

Jetzt Dash 2 Trade günstig im Presale kaufen!

  • Dash 2 Trade bietet bahnbrechende Kryptoanalyse-Tools und vielen Funktionen
  • Aktuell kann man D2T-Token zu einem ermäßigten Preis im Vorverauf erwerben
  • Der Wert der neuen Dash 2 Trade Kryptowährung könnte bereits in Kürze explodieren
9.9/10

Nicht verpassen: noch ist RobotEra günstig zu haben!

  • Trendiges Metaverse-Projekt auf NFT-Basis
  • Play-and-Earn-Funktionen im Sandbox-Style
  • Jetzt über den Presale günstig einsteigen
9.8/10

Jetzt Calvaria günstig im Presale kaufen!

  • Calavria: Duels of Eternity ist das aktuell angesagteste GameFi Spiel
  • Für Play 2 Earn Gamer und No-Coiner gleichermaßen interessant
  • Jetzt Calvaria kennenlernen und eRIA Token im Presale sichern
9.7/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelNeues von BitConnect: Der Gründer des $2-Milliarden-Scams wird angeklagt
Nächster ArtikelDie beste Kryptowährung für passive Gewinne im Jahr 2022

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Jannis Grunewald schreibt seit mehr als acht Jahren über Kryptowährungen und Technologie-Trends. Erstmals mit Bitcoin in Kontakt gekommen ist er 2015 als Inhaber einer Digitalagentur; mittlerweile gibt's für ihn kaum einen Tag ohne BTC, ETH und Co. Ob technische Analyse, Krypto-Trading, NFTs oder Web 3.0 – Jannis besitzt ein breites Fachwissen über moderne Finanz- und Wirtschaftsthemen, setzt dies auch entsprechend ein: Er führt Interviews mit bekannten Persönlichkeiten der Krypto-Branche, kommentiert Entwicklungen, schreibt Prognosen, News und Analysen. Der gefragte Autor ist hervorragend in der Szene vernetzt, zudem regelmäßiger Gast auf Krypto- und Blockchain-Konferenzen weltweit. Sie finden Jannis' Publikationen in führenden Fachmagazinen – beispielsweise auf Finanzen.net, Cryptonews.com, Kryptoszene oder Business2Community.

Zeige alle Posts von Jannis Grunewald

Fragen und Antworten

Sie haben eine Frage? Unser Experten-Panel beantwortet gerne Ihre Fragen.

Meine Frage posten

Ihre Frage war nicht dabei?

Fragen Sie uns jetzt!

Name*

Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Ihre Frage*

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein

sieben − 4 =