US-Notenbank treibt Bitcoin-Kurs nach oben – doch behält BTC den Schwung bei?

US-Notenbank treibt Bitcoin-Kurs nach oben – doch behält BTC den Schwung bei?

Die Markterwartungen wurden erfüllt, als die US-Notenbank (FED) eine Zinserhöhung von 25 Basispunkten ankündigte. Das hat den Bitcoin-Kurs ins Grüne getrieben. Die Kryptowährung deutete im Laufe der Woche eine bullische Kursentwicklung an, da der heutige Tag des Federal Open Market Committee der US-Notenbank (FOMC) näher rückte.

Jetzt BTC bei eToro kaufen

Wird Bitcoin wieder steigen?

Aktuell tradet Bitcoin bei 40.800 Dollar, ein Gewinn von 4% innerhalb der letzten 24 Stunden. Der BTC-Kurs konnte nach einer kurzen Phase der Volatilität, als der FED-Vorsitzende Jerome Powell seine Intervention begann, über diesen Preispunkt ausbrechen.

Anzeige
riobet
BTC verzeichnet leichte Gewinne nach der Zinserhöhung durch die US-FED. Quelle: BTCUSD Tradingview

Der BTC-Kurs reagierte nach oben und könnte diese Entwicklung kurzfristig fortsetzen, da die FED die Markterwartungen erfüllt hat. Mittelfristig rechnet die FED laut Material Indicators (MI) mit sieben Zinserhöhungen. Das deutet auf einen potenziell aggressiven Ansatz in der Geldpolitik hin. Dies wiederum könnte sich als Gegenwind für den BTC-Preis und den Kryptomarkt erweisen.

Das US-Finanzinstitut ist entschlossen, die Inflation zu senken, die sich derzeit auf einem Mehrjahrzehnthoch befindet. Die Senkung der Inflation könnte sich jedoch im aktuellen makroökonomischen Umfeld mit dem Krieg in der Ukraine und Hindernissen in der Lieferkette als schwierig erweisen.

Der aktuelle Kursverlauf von Bitcoin stimmt mit der Analyse von MI überein. Die Analysten erwarten kurzfristig eine Erholung, sind aber immer noch zurückhaltend, wenn es darum geht, einen Tiefpunkt des BTC-Kurses auszumachen. Zum untenstehenden Chart schrieb MI:

„Obwohl Bitcoin seit Januar den 200 MA auf einem 3-Tage-Chart getestet hat und Interaktionen mit diesem Bereich selten sind, sehen die meisten Trader den 200 Weekly MA als valideres Niveau für einen Bodentest an.“

Bitcoin BTC BTCUSD, Quelle: Material Indicators via Twitter

Darüber hinaus sind die Analysten der Meinung, dass Bitcoin einen anhaltenden Aufwärtstrend fortsetzen könnte. Voraussetzung: Es gelingt ihm, frühere Tiefststände zurückzuerobern und ein neues Allzeithoch jenseits von 69.000 Dollar zu erreichen.

Bitcoin: ein Krieg um die globale Vorherrschaft?

Der Krieg in der Ukraine, die Inflation, Versorgungshindernisse und die jüngste Möglichkeit für Saudi-Arabien, den Yuan für Öltransaktionen zu akzeptieren, tragen zu einer bereits gefährlichen Mischung aus Unsicherheit bei.

MI ist der Ansicht, dass ein Krieg gegen den US-Dollar als globale Reservewährung im Gange ist. Angetrieben von Russland und China könnte dieser Konflikt möglicherweise eskalieren und zu einem „schwarzen Schwan“ führen. Wie im Jahr 2020, als der Kryptomarkt auf die COVID-19-Pandemie reagierte.

Bitcoin könnte sich in einer Welt, in der dezentralisiertes und unzensierbares Geld zu einem Bedürfnis der Weltbevölkerung wird, durchsetzen. MI hierzu:

„Die Möglichkeit eines 3. Weltkriegs lässt das Reden über den Handel mit Kryptowährungen belanglos erscheinen, aber man muss planen und sich auf ein Ereignis des schwarzen Schwans vorbereiten. Das bedeutet konservatives Risikomanagement und Kapitalerhalt für eine möglicherweise lebensverändernde, generationenübergreifende Kaufgelegenheit.“

Jetzt BTC bei eToro kaufen

Textnachweis: Newsbtc

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
9.6/10

Lucky Block: Beste Kryptowährung 2022!

  • Krypto-Lotterie, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
9.5/10

Defi Coin (DEFC): Bester Defi Coin 2022!

  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
9.5/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Fragen und Antworten

Sie haben eine Frage? Unser Experten-Panel beantwortet gerne Ihre Fragen.

Meine Frage posten

Ihre Frage war nicht dabei?

Fragen Sie uns jetzt!

Name*

Please enter your name here

Ihre Frage*

Please enter your comment

11 − 11 =