Welche Kryptowährung wird explodieren 2022?

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!

Nach einem schwachen Start ins neue Jahr scheinen die Krypto-Märkte nach Ansicht vieler Analysten das Schlimmste überstanden zu haben. Viele Coins fallen aktuell zwar, darunter Bitcoin mit -5,4%, Ethereum mit -5,9% und Binance Coin mit fast 6%. Für Anleger, die von einer Kryptowährung überzeugt sind, ergeben sich dadurch aber günstige Einstiegsmöglichkeiten. Viele Assets verfügen nämlich über ein solides Fundament und wachsen hinter den Kulissen stark – selbst bei fallendem Kurs. Doch welche Kryptowährungen sind einen Blick wert? Welche Kryptowährung wird explodieren 2022? Wir stellen vier Kryptowährungen vor, die das Potenzial haben, Anlegern 2022 starke Renditen zu bescheren.

Lucky Block Coin (LBLOCK)

Ein Kandidat für eine Kurs-Explosion in 2022 ist Lucky Block Coin (LBLOCK). Die neue Kryptowährung tradet erst seit Kurzem auf dem freien Markt, hat aber bereits mit starker Preisaktion für Furore gesorgt: Von der jüngsten 766%-Rallye haben wir bereits berichtet, auch innerhalb der letzten 24 Stunden ist wieder Bewegung in den LBLOCK-Kurs gekommen.

Mehr als 25% konnte der Coin seit gestern zulegen, zählt damit zu einem der wenigen Coins mit starker Performance.

LBLOCK-Tageschart. Bild: Coinmarketcap.com

Lucky Block Coin entwickelt sich damit weiterhin positiv. Schon der Vorverkauf war deutlich früher ausverkauft als angenommen, weshalb auch das Listing auf PancakeSwap vorgezogen wurde.

Weitere Kurs-Sprünge könnten nun durch die geplanten Listings auf den Krypto-Börsen Crypto.com und FTX.com ins Haus stehen. Außerdem arbeitet das Team nach eigener Aussage mit Hochdruck am Listing auf der weltgrößten Krypto-Börse Binance.com – für jede Kryptowährung wie eine Art Ritterschlag.

LBLOCK-Halter profitieren potenziell von jedem weiteren Listing, da der Coin in dem Fall einer größeren Käuferschicht ausgesetzt wird.

Jetzt Lucky Block Token kaufen

Schauspieler, „Love Island“-Kandidat und Lucky-Block-Botschafter Jamie Jewitt ist bullish auf Lucky Block, kommentiert:

„Ich bin immer auf der Suche nach neuen und aufregenden Projekten, und angesichts meiner Geschichte für Wohltätigkeitsorganisationen war es fantastisch, auf Lucky Block zu stoßen.“

Als erfahrener Krypto-Investor sei er auch beeindruckt von den Kontrollen, die das Team in den Coin eingebaut hat, um Betrug und Preismanipulation zu mildern. Jewitt:

„Lucky Block wird nicht nur 10% jedes Jackpots an wohltätige Zwecke spenden, die im Laufe der Jahre Hunderttausende von Pfund für Wohltätigkeitsorganisationen sammeln werden, sondern es gibt auch viele andere verschiedene Sicherheitsvorkehrungen, um das Ganze zu einer sehr fairen und sicheren Investition zu machen.“

Lucky Block Coin sei eine „großartige Idee“, findet Jewitt, ergänzt:

„Angesichts meiner Geschichte glaube ich, dass jeder sich bemühen sollte, etwas zurückzugeben, besonders wenn man selbst von etwas profitiert. Dieses Lotterieprojekt ermöglicht es jedem, das zu tun.“

Faktoren wie diese machen Lucky Block Coin (LBLOCK) zu einer Kryptowährung, die 2022 explodieren könnte.

Du hast noch Fragen? Dieses deutschsprachige Video veranschaulicht leicht verständlich, wie Lucky Block Coin funktioniert:

https://www.youtube.com/watch?v=oE-A2Y3q2NY

Jetzt Lucky Block Token kaufen

Polygon (MATIC)

Polygon als Skalierungslösung profitiert davon, wenn Ethereum stark genutzt wird. Zwar warnen Analysten seit geraumer Zeit davor, dass die führende Smart-Contract-Plattform Marktanteile an konkurrierende Projekte wie Solana (SOL) oder Avalanche (AVAX) verlieren könnte. Nach dem jüngsten Solana-Hack, bei dem Angreifer mehr als 300 Millionen Dollar erbeuten konnten, steht Ethereum nun allerdings wieder besser da.

Unklar ist, wie sich der Vorfall mittel- und langfristig auf das Solana-Ökosystem auswirken wird. Mancher warnt bereits vor einem Totalverlust. Und das kommt Ethereum und damit Polygon zugute.

  • matic-network
  • Polygon
    (MATIC)
  • Preis
    $0.563
  • Marktkapitalisierung
    $5.23 B

Polygon einfach erklärt: Ethereum ist zu langsam und zu teuer. Das möchte Polygon verbessern.

Das Protokoll arbeitet als zweite Netzwerkebene „auf“ Ethereum. Die Funktionsweise: MATIC beschleunigt die Transaktionsgeschwindigkeit (bis zu 65.000 Transaktionen pro Sekunde sind möglich) und reduziert die Kosten.

Auf diese Weise wird Ethereum zu einem Multi-Chain-System – ähnlich wie Polkadot oder Avalanche, aber mit der gewohnten Sicherheit des ETH-Netzwerks.

Das ist bullish für Polygon – und könnte 2022 für explodierende Kurse sorgen. Das legen auch aktuelle Prognosen nahe.

Walletinvestor.com beispielsweise bezeichnet MATIC als „hervorragendes“ Investment, rechnet in 2022 mit mehr als einer Preisverdopplung. Aktuell tradet der Coin noch bei 1,54 Dollar, doch bis 2027 könnte MATIC sogar 10,38 Dollar erreichen. Das entspricht einer Rendite von 596%.

Gov.capital geht sogar noch weiter in seiner MATIC-Vorhersage: Demnach explodiert MATIC in 2022 auf 4,14 Dollar (+168%), bis 2027 wird der Kurs dann auf 11,83 Dollar katapultiert (+668%).

Jetzt MATIC bei eToro kaufen

Fantom Coin (FTM)

Ebenfalls eine Kryptowährung, die 2022 explodieren könnte, ist Fantom Coin (FTM). Fantom besitzt ein einzigartiges Alleinstellungsmerkmal: Die vielversprechende Kryptowährung nutzt einen von Grund auf neu designten Konsensmechanismus namens Lachesis.

Der ist Angaben zufolge deutlich sicherer und schneller als gewöhnliche Proof-of-Stake-Blockchains (wie z.B. Cardano). Fantom tritt damit in Konkurrenz zur zweitwertvollsten Kryptowährung überhaupt, Ethereum.

  • fantom
  • Fantom
    (FTM)
  • Preis
    $0.614
  • Marktkapitalisierung
    $1.72 B

Jacobi Capital“-CEO Alexander Jacobi rechnet deshalb mit einer Preis-Explosion bei Fantom, kommentiert auf Twitter:

„FTM ist der bei weitem am meisten unterbewertete Layer 1 da draußen. Kein anderes Team oder Tech kommt dem auch nur nahe. Alles, was ETH sein wollte, ist Fantom bereits.

WENN man an Krypto als Ganzes glaubt, dann kann man die Augen nicht vor dem potenziellen Marktanteil und dem Preis verschließen, den FTM erreichen könnte.“

Bleibt die Frage: Welchen Preis könnte Fantom Coin (FTM) erreichen, was sagen Prognosen voraus? Hier ist ein Trend festzustellen: Sämtliche Vorhersagen für Fantom rechnen mit einer überdurchschnittlichen Performance der Kryptowährung.

Aktuell tradet FTM nach Tagesverlusten von 8,4% bei 1,90 Dollar. Gov.capital beispielsweise erwartet bei Fantom in den nächsten Monaten einen Anstieg auf 3,32 Dollar, Walletinvestor.com sogar eine Bewegung auf 4,67 Dollar.

Das entspricht einer Rendite von 74 bzw. 145% allein in 2022. Bis 2027 könnte Fantom der Prognose zufolge sogar 15,50 Dollar erreichen. Oder, anders formuliert: +713%.

Jetzt FTM bei eToro kaufen

Chainlink (LINK)

Chainlink befindet sich bereits seit geraumer Zeit unter den 50 wertvollsten Coins der Welt. Innerhalb der letzten 24 Stunden sah sich die Kryptowährung allerdings einer Korrektur ausgesetzt – wie die meisten Assets. Rund 10% musste LINK verlorengeben, tradet aktuell bei 15,45 Dollar. Analysten rechnen perspektivisch dennoch mit starkem Wachstum.

  • chainlink
  • Chainlink
    (LINK)
  • Preis
  • Marktkapitalisierung
    $8.39 B

Langfristig könnte Chainlink zu einem der großen Überraschungs-Gewinner werden. Denn: Wie das Projekt im Dezember letzten Jahres erst bekanntgegeben hat, konnte niemand geringeres als Ex-Google-CEO Eric Schmidt als Berater gewonnen werden!

Das ist bullish für LINK, denn es legitimiert den Coin zusätzlich. Da Chainlink ein relativ schwaches 2021 hinter sich hat, könnte die große Kurs-Explosion nun 2022 stattfinden. Dafür spricht auch Chainlinks Anwendungszweck.

Chainlink ist eine dezentrale Oracle-Lösung, basierend auf der Ethereum-Blockchain. Hintergrund Oracle-Lösung: Mit Chainlink ist es möglich, externe Daten (z.B. Preisfeeds) in Blockchain-kompatible Daten zu konvertieren.

  • chainlink
  • Chainlink
    (LINK)
  • Preis
  • Marktkapitalisierung
    $8.39 B

So können diese in Smart Contracts genutzt werden. Das sorgt für eine starke praktische Relevanz – und potenziell für enorme Kurs-Sprünge.

Die aktuelle Chainlink-Prognose von Gov.capital beispielsweise sagt für 2022 einen LINK-Kurs in Höhe von 45,45 Dollar voraus. Das entspricht einem Anstieg von 194%. Bis 2027 rechnet die LINK-Prognose sogar mit einem Preis von 243,21 Dollar (+1.474%!).

Jetzt LINK bei eToro kaufen

Zuletzt aktualisiert am 8. März 2022

Playdoge - Mobiles P2E-Spiel mit Doge-Meme

  • Potenzieller Binance-CEX-Launch nach dem Presale
  • Verdiene Belohnungen im mobilen P2E-Spiel – sichere dir $PLAY!
  • Verwandelt ikonisches Doge-Meme in virtuelles Haustier
10/10

Wienerdog - Neuester KI Memecoin

  • Unendlich aufrüstbare KI-Meme-Münze mit modularen technologischen Fähigkeiten
  • Riesige Einsatzprämien täglich während des Vorverkaufs verfügbar
  • Der Vorverkaufspreis steigt alle zwei Tage - kaufen Sie jetzt, um vom besten Preis vor der Notierung zu profitieren
9.5/10

Pepe Unchained - Meme Coin mit eigene Blockchain

  • Einzigartiges Ökosystem: Erfolg und Wachstum von Anfang an - nicht verpassen!
  • Massives passives Einkommen: Dynamische Staking-Belohnungen mit $PEPU
  • Niedrige Transaktionskosten: Ethereum Layer-2 Chain mit Pepe-Meme
9/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelLucky Block Coin im Interview: CEO Scott Ryder stellt sich den Fragen der Anleger
Nächster ArtikelBitcoin: Die On-Chain-Nachfrage signalisiert, dass der Markt seinen Tiefpunkt erreicht hat

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Jannis GrunewaldExperte für Kryptowährungen

Jannis Grunewald schreibt seit mehr als acht Jahren über Kryptowährungen und Technologie-Trends. Erstmals mit Bitcoin in Kontakt gekommen ist er 2015 als Inhaber einer Digitalagentur; mittlerweile gibt's für ihn kaum einen Tag ohne BTC, ETH und Co. Ob technische Analyse, Krypto-Trading, NFTs oder Web 3.0 – Jannis besitzt ein breites Fachwissen über moderne Finanz- und Wirtschaftsthemen, setzt dies auch entsprechend ein: Er führt Interviews mit bekannten Persönlichkeiten der Krypto-Branche, kommentiert Entwicklungen, schreibt Prognosen, News und Analysen. Der gefragte Autor ist hervorragend in der Szene vernetzt, zudem regelmäßiger Gast auf Krypto- und Blockchain-Konferenzen weltweit. Sie finden Jannis' Publikationen in führenden Fachmagazinen – beispielsweise auf Finanzen.net, Cryptonews.com, Kryptoszene oder Business2Community.

Zeige alle Posts von Jannis Grunewald

Fragen und Antworten

Sie haben eine Frage? Unser Experten-Panel beantwortet gerne Ihre Fragen.

Meine Frage posten

Ihre Frage war nicht dabei?

Fragen Sie uns jetzt!

Name*

Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Ihre Frage*

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein

7 + zwölf =