Bitcoin Kurs Prognose: Krypto-Experte sieht neues BTC-Allzeithoch in naher Zukunft

Bitcoin Kurs Prognose „In kürzester Zeit“! Top-Krypto-Analyst sieht Preisverdopplung kommen –  jetzt kaufen?

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!

Nachdem bereits Ende April das letzte Bitcoin-Halving stattgefunden hatte, haben viele Anleger darauf gehofft, dass der Bitcoin Kurs schon bald stark nach oben tendieren würde. Bisher ist dies nicht der Fall gewesen, obwohl die größte Kryptowährung der Welt tatsächlich in den letzten Wochen kleinere Gewinne verzeichnen konnte. Allerdings gibt es bereits jetzt einige Anzeichen dafür, dass der Bitcoin-Preis schon bald die Marke von 100.000 US-Dollar überschreiten könnte (wir berichteten).

Nun meldet sich ein weiterer Krypto-Experte zu Wort und erklärt anhand der technischen Kursanalyse, warum seiner Meinung nach schon bald ein neues Allzeithoch erreicht werden könnte.

Springt der BTC-Token bald auf über 74.400 US-Dollar?

Laut Ali Martinez, der auf X (ehemals Twitter) unter dem Handle @ali_charts bekannt ist, befindet sich der Bitcoin Kurs derzeit nämlich in einem symmetrischen Dreieck. Diesbezüglich veröffentlichte der Krypto-Händler und -Analyst einen Chart auf seinem X-Account, der dieses Dreieck näher aufzeigt und andeutet, dass in den kommenden Tagen und Wochen ein starker Kursanstieg stattfinden könnte.

Anhand seines Charts, der die letzten Tage des Bitcoin Kurses betrachtet, liest der Krypto-Experte heraus, dass der BTC-Token schon bald auf ein Preisniveau von 74.400 US-Dollar steigen könnte. Dies würde ein neues Allzeithoch für die größte Kryptowährung der Welt bedeuten, denn bisher liegt der Höchststand seit dem 14. März 2024 bei 73.737,94 US-Dollar.

Allerdings weist Martinez darauf hin, dass dies nur dann möglich ist, wenn Bitcoin das Widerstandsniveau von 69.330 US-Dollar überschreiten kann. Dies geschah zwar gestern Nachmittag kurzfristig, als der BTC-Token für zwischenzeitlich über 70.000 US-Dollar gehandelt wurde, doch mittlerweile wurde der Preis wieder nach unten gedrückt.

Ob damit die Möglichkeit zu einem neuen Allzeithoch wieder vorbei ist, klärt Martinez allerdings nicht auf. Trotzdem erhält er mit seiner Prognose durchaus Unterstützung von anderen Krypto-Analysten, die ähnliche bullische Veränderungen in naher Zukunft sehen. Der unter dem Pseudonym “Guncel Kripto” bekannte Analyst erklärt in seinem Post zum Beispiel, dass Bitcoin aktuell einen Abwärtstrend durchbricht und sich bald auf 72.000 US-Dollar erheben wird. Selbst die Marke von 100.000 US-Dollar erklärt er als ein wichtiges Ziel der nahen Zukunft und sieht damit eine bullische Bitcoin Prognose.

Bitcoin mit äußerst volatilem Verhalten

Allerdings sollte auch beachtet werden, dass sich Bitcoin vor allem in der vergangenen Woche äußerst volatil verhalten hat. So konnte zwar zwischenzeitlich die Marke von 70.000 US-Dollar überschritten werden, doch wurde der BTC-Token zwischenzeitlich auch zu einem Preis von 66,777 US-Dollar gehandelt. So liegt das Kurswachstum in den letzten sieben Tagen auch bei gerade einmal 0,98 % (siehe Bild unten). Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Artikels liegt der BTC-Kurs bei 68.731,02 US-Dollar.

Der Bitcoin (BTC) Kurs der letzten 7 Tage (Quelle: CoinMarketCap)

Ein Blick auf die historischen Daten verrät allerdings, dass das aktuelle Verhalten von Bitcoin nach einem Halving vollkommen normal ist. Bereits bei den letzten drei Halving-Events in den Jahren 2020, 2016 und 2012 dauerte es einige Wochen oder gar Monate, bevor der Bitcoin Kurs und der gesamte Krypto-Markt mit einem stetigen Aufstieg begannen. Nachdem im Mai 2020 das Bitcoin-Halving durchgeführt wurde, dauerte es bis November 2021, bevor das letzte BTC-Allzeithoch erreicht wurde. Es ist also durchaus möglich, dass sich Bitcoin erst langsam, dafür jedoch stetig erhöhen wird.

Bis dahin könnte es allerdings den einen oder anderen Krypto-Anleger interessieren, in neue Projekte zu investieren, die ebenfalls im Bitcoin-Ökosystem angesiedelt sind. Vor allem Kryptowährungen, die die neue BRC-20-Technologie nutzen, sind aktuell besonders spannend, denn bisher ist diese Neuerung des Bitcoin-Systems noch nicht so bekannt wie der ERC-20-Token der Ethereum-Blockchain.

99Bitcoins: Dualer Learn-to-Earn-Token mit erfolgreichem Presale

An einem solchen Unterfangen arbeiten derzeit die Entwickler hinter 99Bitcoins (99BTC): Die Lernplattform fokussiert sich bereits seit 2013 voll und ganz auf die Verbreitung von Wissen rund um die Krypto-Welt und konnte in den letzten zehn und mehr Jahren fast 80 Stunden an Kursmaterial zusammentragen. Nun möchte 99Bitcoins den 99BTC-Token als Learn-to-Earn-Token einführen, um so die Community zu stärken und den eigenen Nutzern etwas zurückzugeben. So wird dieser Token nämlich an alle ausgezahlt werden, die erfolgreich die verschiedenen Kurse der Plattform absolvieren und so ihr eigenes Krypto-Wissen ausweiten.

Gleichzeitig soll der 99BTC-Token sowohl als ERC-20-Token als auch als BRC-20-Token herausgebracht werden. Dazu passend: Aktuell werden neue Kurse rund um die BRC-20-Technologie von 99Bitcoins entwickelt, die dann genau erklären, was hinter der Bitcoin-Erweiterung steckt.

99Bitcoins kaufen

Derzeit befindet sich der 99BTC-Token noch im Vorverkauf und konnte bisher fast 2 Millionen US-Dollar an Kapital sammeln. Spannend ist zudem die Möglichkeit, schon im Presale die erworbenen Coins im Staking-Programm zu nutzen und dafür aktuell eine jährliche prozentuale Rendite (APY) von satten 867 % zu erhalten.

Einen genauen Termin für den Launch der neuen Learn-to-Earn-Plattform und des nativen 99BTC-Tokens gibt es noch nicht, doch verrät das offizielle Whitepaper durch die Roadmap, dass dies wahrscheinlich im dritten Quartal des laufenden Jahres passieren wird. Es kann sich also durchaus lohnen, schon jetzt in 99Bitcoins und den neuen 99BTC-Token zu investieren.

Zuletzt aktualisiert am 4. Juni 2024

Playdoge - Mobiles P2E-Spiel mit Doge-Meme

  • Potenzieller Binance-CEX-Launch nach dem Presale
  • Verdiene Belohnungen im mobilen P2E-Spiel – sichere dir $PLAY!
  • Verwandelt ikonisches Doge-Meme in virtuelles Haustier
10/10

Nächster Solana-inspirierter Coin mit immensem Potenzial

  • Frischer Memecoin auf der Solana-Plattform der sich angesichts des aktuellen Hypes um SOL-Tier-Token viral verbreiten könnte
  • Gerüchten zufolge vom gleichen Team wie SLERF entwickelt
  • Ähnlich wie Slothana, das vor kurzem 15 Mio. $ einnahm und seitdem einen starken Start erlebt hat
9.5/10

Wienerdog - Neuester KI Memecoin

  • Unendlich aufrüstbare KI-Meme-Münze mit modularen technologischen Fähigkeiten
  • Riesige Einsatzprämien täglich während des Vorverkaufs verfügbar
  • Der Vorverkaufspreis steigt alle zwei Tage - kaufen Sie jetzt, um vom besten Preis vor der Notierung zu profitieren
9/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Fragen und Antworten

Sie haben eine Frage? Unser Experten-Panel beantwortet gerne Ihre Fragen.

Meine Frage posten

Ihre Frage war nicht dabei?

Fragen Sie uns jetzt!

Name*

Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Ihre Frage*

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein

2 × 3 =