Winklevoss Zwillinge machen trotz zweiter Bitcoin ETF Ablehnung weiter

Winklevoss Zwillinge machen trotz zweiter BTC ETF Ablehnung weiter - Coincierge

Unbeeindruckt von der Ablehnung des zweiten Bitcoin ETF der SEC scheinen Tyler und Cameron Winklevoss mit ihrer Krypto-Börse und Depotbank Gemini Vollgas zu geben.

Winklevoss Bitcoin ETF abgelehnt – Infrastruktur wächst weiter

Gemini, das neben Cboe den ersten Bitcoin-Future-Kontrakt auf den Markt brachte, hat seine Bemühungen seit dem ersten Vorstoß der Wall Street Unternehmen in Richtung Kryptowährung verstärkt. Nachdem sich die Zahl der Mitarbeiter weltweit auf 150 verdoppelt hat, scheint CEO Tyler Winklevoss von den aktuellen Marktbedingungen unbeeindruckt zu sein – und sagte in einem Interview mit Bloomberg, dass sich seine Belegschaft bis Ende 2018 noch einmal verdoppeln würde. Es scheint derzeit, dass der Bitcoin ETF für viele der Ausweg aus dem Abwärtstrend sein wird und man vermutet, dass eine Menge Kapital in den Markt fließen wird, sobald der heilige Gral des Krypto-Marktes von der SEC genehmigt wird.

Anzeige

Glücklicherweise wurde den Anlegern eine zweite Option gewährt

Wie bereits berichtet, wurde der VanEck ETF-Vorschlag – der derzeit auf die Entscheidung der SEC wartet – als wahrscheinlicher als der zweimal abgelehnte, zweijährige ETF der Winklevoss-Brüder angesehen. Ein funktionierender ETF könnte zwar die Schleusen für institutionelle Investoren öffnen, doch nach Ansicht der Gebrüder Winklevoss werden die größten Investoren der Branche vorerst im Hintergrund bleiben. Tyler Winklevoss, CEO von Gemini, sagte zu Bloomberg:

Wall Street nimmt Kryptowährungen ernst, doch die überwiegende Mehrheit der Wall Street-Firmen nimmt immer noch nicht am Kryptowährungsmarkt teil, der in erster Linie vom Einzelhandel bestimmt wird,

Er sprach jedoch von einer stärker institutionalisierten Landschaft, indem er hinzufügte:

„Das wird sich mit der Zeit ändern, aber es wird Zeit brauchen.“

Wenn es um institutionelle Investoren geht, scheint es, dass der Bitcoin ETF nicht die Hauptüberlegung für die Wall Street ist. Während der ETF den größten Anlegern der Welt einen Aufschwung verschaffen würde, bleibt die Tatsache bestehen, dass sie bereits in der Lage sind, Kryptowährung über eine Vielzahl von Börsen und außerbörslichen (OTC) Dienstleistungen zu kaufen. Die Regulierung könnte also der wichtigste Punkt für die institutionellen Investitionen darstellen.


Quelle: Cryptoslate, Image: pixabay, CC0

Der Tamadoge Presale hat begonnen!

  • Beste Play2Earn Krypto
  • Aufstrebender Meme Coin
  • Presale startete am 02.08.2022
  • Bester neuer Token 2022
9.8/10

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
9.6/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Fragen und Antworten

Sie haben eine Frage? Unser Experten-Panel beantwortet gerne Ihre Fragen.

Meine Frage posten

Ihre Frage war nicht dabei?

Fragen Sie uns jetzt!

Name*

Please enter your name here

Ihre Frage*

Please enter your comment

vier × 3 =