Bitcoin erreicht 10.000 Dollar, die Marktstimmung schwankt – aber starker Widerstand bleibt

1

Bitcoin (BTC) und die aggregierten Kryptomärkte litten gestern unter einem plötzlichen Kaufdruck, der es ihnen ermöglichte, deutlich höher zu klettern. Diese Aufwärtsdynamik entstand nach einer langen Zeit des Abwärtsdrucks, der die aufsteigenden Märkte in der ersten Jahreshälfte gefährdet hatte.

Analysten stellen nun fest: Diese jüngste Bewegung, die Bitcoin über 10.000 $ hinausgeschickt hat, führte zu einer massiven Verschiebung der Marktstimmung – und das könnte sich als negativ für die Krypto-Märkte erweisen, was letztendlich zu einer Fortsetzung des kürzlich erfolgten Ausverkaufs führt.

Anzeige

Bitcoin (BTC) bricht über $10k, aber weitere Verluste könnten bevorstehen

Zum Zeitpunkt des Schreibens handelt Bitcoin zu seinem aktuellen Kurs von 10.035 $ und ist damit deutlich gestiegen gegenüber den täglichen Tiefstständen von etwas über 9.500 $.

Der Preisschub kam nach einer langen Periode des Verkaufsdrucks zustande, die Ende Juni begann: Da gelang es Bitcoin nicht, über 13.800 $ zu brechen, und Anfang des Monats stieg BTC schnell auf 11.000 $, bevor er mit einer schnellen Ablehnung konfrontiert wurde, aufgrund derer er wieder nach unten taumelte.

Anzeige

Analysten stellen nun fest, dass dieser jüngste Preisanstieg der Kryptowährung eine gewisse technische Stärke verliehen hat, aber sie warnen auch davor, dass es einen weiteren kleinen Rückschlag geben könnte, bevor BTC seine Position im fünfstelligen Preisbereich festigt.

$BTC-Update: [Ziel] Treffer. Ich bin immer noch bullisch, aber es macht viel Sinn, hier etwas abzuziehen und darauf zu warten, dass täglich bei 10300+ schließt. Wenn nicht, würde ich den Trade trotzdem schließen. Trading, wenn sich die Stimmung von einem Extrem zum anderen verschiebt, ist meine bevorzugte Art zu traden, erklärte DonAlt und verwies auf den Widerstand in der untenstehenden Grafik.

Analyst: Veränderte Marktstimmung könnte eine Falle sein

Obwohl die allgemeine Marktstimmung vor dieser Bewegung rückläufig war, da viele Analysten eine Bewegung auf 8.800 $ erwarten, stellen Analysten jetzt fest, dass diese neu entdeckte Aufwärtsbewegung eine Falle sein könnte.

„Mit Blick auf den längeren Trend sollte der Test des oberen Bereichs als ‚Köder und Schalter’ gelesen werden. Die Leute wieder bullisch machen [Erweckung von FOMO] und dann… das Vorhersehbare. Die Psychologie ist eine Psychologie der Angst“, warnte Kryptowährungsanalytiker Dave The Wave in einem kürzlich erschienenen Tweet.

Mit weiterem Verlauf der Woche werden Analysten einen besseren Einblick in die Nachhaltigkeit dieses jüngsten Preisanstiegs gewinnen. Und so ist es sehr wahrscheinlich, dass klarer wird, ob Bitcoin in naher Zukunft bullisch oder bärisch traden wird.

Textnachweis: newsbtc

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Broker
  • Testsieger im Broker Vergleich
  • Große Auswahl an Kryptos
  • Ein- und Auszahlung mit PayPal und vielen mehr
4.8/5

Reviews

    Reviews

    https://coincierge.de/visit/plus500newsCreate your account
    Hide Reviews
    • 14+ Kryptos
    • Wallet und Exchange vorhanden
    • Copytrading mit erfolgreichen Investoren
    4.7/5

    Reviews

      Reviews

      https://coincierge.de/visit/etoronewsCreate your account
      Hide Reviews
      Vorheriger ArtikelMassiver Bitcoin-Wal bewegt BTCs im Wert von mehr als 1,3 Milliarden Dollar
      Nächster ArtikelLedgerX startet physische Bitcoin-Futures vor Bakkt

      Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

      Mein Bruder hatte mich 2014 auf einen Artikel über Bitcoin aufmerksam gemacht. Wochenlange Überforderung und Recherche standen an der Tagesordnung. Nach einiger Zeit verstand ich den Umgang mit der Technologie und versuche seit dem Abschluss meines Studiums der Rechtswissenschaften, die Thematik leicht verständlich wiederzugeben.

      1 KOMMENTAR

      1. Ich bin da auch vorsichtig geworden. Märkte sind nun mal keine Einbahnstraße. 10.000 ist aber auch eine heftige Marke, auch wenn manche von Millionen sprechen.

      HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

      Please enter your comment!
      Please enter your name here

      16 + fünfzehn =