Tether-Treasury prägt 300 Millionen Dollar des gleichnamigen Stablecoins: Was könnte das für den Bitcoin-Preis bedeuten?

0

Die Tether-Treasury, verantwortlich für die Supply-Verwaltung des gleichnamigen Stablecoins, hat nach der jüngsten bullischen Bitcoin-Preisbewegung zusätzliche Coins im Gegenwert von 300 Millionen US-Dollar geprägt.

Vor dem mächtigen Durchbruch durch den scheinbar „unbrechbaren Support“ bei 6.000 $ im November hatte Tether den gleichen Betrag vom Markt genommen, was darauf hindeutet, dass die Tether-Reduzierung mit der rückläufigen Bewegung zusammenhängen könnte. Wenn das stimmt, könnte wiederum das Addieren von 300 Millionen Dollar an Tether zurück in den Krypto-Markt ein Zeichen für eine bullischere Entwicklung sein?

Anzeige
1xBit

Tether-Treasury schafft weitere 300 Millionen Dollar aus dem Nichts

Tether, das Unternehmen hinter der umstrittenen Stablecoin-Kryptowährung, von Investoren und Händlern bei Preisverlusten im Krypto-Markt gerne als sicherer Hafen genutzt, hat weitere 300 Millionen Dollar des durch Fiat gesicherten Stablecoins gedruckt. Die Prägung neuer Coins wurde zum ersten Mal durch das WhaleAlerts Twitter-Konto entdeckt, das die Teilnehmer des Krypto-Marktes über alle großformatigen Bewegungen innerhalb der Kryptobranche informiert.

Die Krypto-Community wirft Tether vor, nicht über ausreichende Fiat-Reserven zu verfügen, um alle derzeit im Umlauf befindlichen Tether-Münzen zu garantieren, was eine Bedrohung für die allgemeine Marktintegrität darstellt. Die Befürchtungen, dass Tether zahlungsunfähig sei, spitzten sich vor den Tiefstständen 2018 zu.

Anzeige

Es war ungefähr zu dieser Zeit, als Tether 300 Millionen Dollar des Stablecoins vom Markt nahm. In den folgenden Tagen durchbrach Bitcoin schließlich die Unterstützung bei 6.000 $ und fiel um weitere 50 %.

Fliegt Bitcoin zum Mond nach dem 300 Millionen Tether-Boost?

Da der Zeitpunkt der Entfernung von Tether vom Markt mit dem massiven Bitcoin-Rückgang zu korrelieren scheint, als die Unterstützung bei 6.000 $ fiel, fragen sich Analysten nun, was es für Bitcoin und Altcoins bedeuten könnte, dass das Unternehmen jetzt 300 Millionen Dollar zurück in den Krypto-Markt gepumpt hat.

In einem Diagramm, das Kryptoanalytiker FilbFilb geteilt hat, werden Magnete verwendet, um den Effekt zu demonstrieren, den das Drucken und Entfernen von Tether vom Markt auf den Bitcoin-Preis zu haben scheint. Tether hat 300 Millionen Dollar in den Tagen vor dem massiven Rückgang von Bitcoin auf 3.000 Dollar abgezogen. Jetzt hat Tether dem Krypto-Markt 300 Millionen Dollar hinzugefügt – und es wird eine gegenläufige Bewegung erwartet.

Interessant ist auch, dass der Wert von 300 Millionen Dollar bei Bitcoin auf 6.000 Dollar angestiegen ist und nun wieder auf den Markt gebracht wird, da Bitcoin sich wieder auf 6.000 Dollar nähert – diesmal als starker Widerstand.

Sollte Tether tatsächlich einen umgekehrten Effekt aus dem Rückgang im November verursachen, könnte der Widerstand bei 6.000 $ gebrochen werden und ein neuer Bärenmarkt anlaufen.

Bildnachweis: pixabay, CC0 Textnachweis: newsbtc

Letztes Update:

Vorheriger ArtikelKrypto könnte Nikes neue Strategie sein, um an der Spitze zu bleiben
Nächster ArtikelPrepayWay ebnet den Weg für intelligente Streitbeilegung via Blockchain
Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.