Wie chinesische VCs die heimischen Krypto-Plattformen stärken können

0

Die jüngsten Entwicklungen in der Volksrepublik haben nicht nur die Bitcoin-Inhaber begeistert. Eine bullische Welle des Momentums hat sich wieder in die Blockchain- und Krypto-Szene zurückgezogen, da Risikokapitalgeber zurückkehren, um einen zweiten Blick auf das, was in der noch jungen Branche heiß ist, zu werfen.

Chinesische Krypto-Projekte erhalten einen Schub

Der Bärenmarkt 2018 war ziemlich brutal und bis zu 90% des chinesischen Risikokapitals flohen aus der Szene. In diesem Jahr hat sich die Branche solide erholt, da die Gesamtkrypto-Marktkapitalisierung seit Anfang des Jahres um fast 100% gestiegen ist.

Die jüngsten bullischen Kommentare von Präsident Xi Jinping hatten das Momentum verstärkt, als er sagte, dass China die Technologie annehmen müsse, um innovativ zu sein. Bitcoin stieg über Nacht um 40% und verwandte Technologieunternehmen verzeichneten starke Kursanstiege. Zusätzlich stießen chinesische Kryptos wie NEO, VeChain, Tron und Bytom noch stärker als Bitcoin.

Laut dem chinesischen Finanzdaten-Tracker 01Caijing haben chinesische Blockchain- und Krypto-Startups in den ersten sechs Monaten des Jahres 2019 über 71 Finanzierungsverträge mit 368 Millionen Dollar gesammelt. Berichte deuten darauf hin, dass die Mittel wieder in den Sektor zurückfließen und das könnten gute Nachrichten für hausgemachte Krypto-Projekte sein.

Anzeige

NEO unterstützte Neo Global Capital und kündigte an, dass sie einen zweiten Fonds von rund 50 Millionen Dollar auflegen würden. Der erste Fonds, der Ende 2017 gegründet wurde, hatte laut Neo Global Capital Partner Tony Gu eine 7-8-fache Rendite.

Laut CB Insights ist der Mining Hardware-Riese Bitmain Chinas kapitalkräftigstes Kryptounternehmen, wobei Hyperchain den zweiten Platz belegt. Letzten Monat wurde berichtet, dass Hyperchain Pläne hat, Blockchain in das nationale Stromnetz Chinas einzubringen.

Andere bemerkenswerte VC-Investitionen umfassen den 500 Millionen Dollar Fundamental Labs Fund, der Branchenriesen wie Coinbase, Canaan Creative und Binance unterstützte. Anfang des Jahres investierte der Fonds 44 Millionen Dollar in das Bitcoin-Mining, um die Gesamt-Hash-Rate des Bitcoin-Netzwerks zu erhöhen. Die VC-Firma Parallel Ventures investierte in diesem Jahr ebenfalls rund 15 Millionen Dollar in Bitcoin-Mining-Hardware.

Howard Yuan, geschäftsführender Gesellschafter von Fundamental Labs, schätzte, dass es nach dem Krypto-Marktgipfel 2018 Tausende von VC-Fonds gab, aber heute nur noch eine Handvoll übrig sind. Die Szene ist jedoch etwas gereift und die verbleibenden Fonds haben sich weiterentwickelt, um nachhaltigere Anlagen zu finden. Xin Jiang, Investmentmanager bei einer der größten chinesischen Firmen, Fenbushi Capital, sagte zu Coindesk;

“Vor dem Markteinbruch haben die Investoren die Projekte nicht sorgfältig bewertet, da die Token-Preise weiter gestiegen sind. Jetzt müssen Investoren durch intensiveres Research und Due Diligence einen echten Mehrwert finden.”

Die Verabschiedung neuer Krypto-Vorschriften wird auch die optimistische Stimmung in China verstärken, da das Land bestrebt ist, seinen Wettbewerbern immer einen Schritt voraus zu sein. Seine selbst entwickelten Blockchain-Projekte dürften die Früchte dieser neuen Investitionswelle und der positiven Stimmung der Regierung ernten.

Textnachweis: newsbtc

Anzeige

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Testsieger im CFD Broker Vergleich
  • Große Auswahl an Kryptos
  • Ein- und Auszahlung mit PayPal und vielen mehr
4.7/5

Reviews

    Reviews

    https://coincierge.de/visit/plus500newsCreate your account
    Hide Reviews
    • Top Krypto Broker - niedrige Gebühren!
    • Über 30 verschiedene Kryptowährungen
    • Einzahlung mit Karte, Banküberweisung oder Bitcoin
    4.7/5

    Reviews

      Reviews

      https://coincierge.de/visit/eaglefxCreate your account
      Hide Reviews
      Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
      Vorheriger ArtikelAnalyst: Bärische Vorurteile machen keinen Sinn, Bitcoin Kurs sieht stark aus
      Nächster ArtikelBritisches Finanzamt aktualisiert Leitfaden zu Bitcoin und Kryptowährungen

      Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

      Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.