Wird sich Ethereum je wieder erholen? 100-Millionen-Dollar-Verkaufsdruck belastet die Märkte immer noch

0

Ethereum hat in der letzten Zeit die Bitcoin-Preise fest im Griff, obwohl ETH nicht so weit von den jüngsten Tiefstständen entfernt war wie BTC. ETHs Rückläufigkeit gegenüber BTC ist entstanden, weil die Investoren zunehmend besorgt sind über die Hunderttausende von Tokens, die derzeit von den PlusToken-Betrügern gehalten werden.

Das wirft die Frage auf: Kann Ethereum jemals eine langfristige Erholung verbuchen, da diese Verkäufer weiterhin unüberwindlichen Verkaufsdruck auf die Kryptowährung ausüben?

Ethereum steckt unter $130 fest, während Bären und Bullen in einer Sackgasse stecken

Zum Zeitpunkt des Schreibens tradet Ethereum zum Preis von $129. Das markiert einen bemerkenswerten Rückgang von den Tageshöchstständen von $132, die heute Morgen festgelegt wurden, als die Bullen versuchten, etwas Aufwärtsmomentum zu entfachen.

Am vergangenen Wochenende konnten die ETH-Bullen die Krypto-Währung gleichzeitig mit Bitcoins Anstieg auf $7.600 auf Höchststände von $135 drücken, obwohl diese Aufwärtsdynamik nur von kurzer Dauer war und von erheblichem Verkaufsdruck gefolgt wurde.

Anzeige

Analysten rechnen nicht damit, dass Ethereum in naher Zukunft eine Preissteigerung verzeichnen wird, welche die von Bitcoin und anderen wichtigen Altcoins widerspiegelt. Das ist hauptsächlich auf die massive Menge an ETH-Token zurückzuführen, die derzeit von den Betreibern des aufgelösten PlusToken-Ponzi-Programms gehalten werden.

„Three Arrows Capital“-CEO Su Zhu schreibt in einem aktuellen Tweet: Die Betreiber des Betrugs könnten ihre massiven ETH-Bestände theoretisch nutzen, um Ethereum für immer zu manipulieren.

Su Zhu:

„Das Social-Media-Konto der PlusToken-Betrüger in China beansprucht nun den Kredit für die Bewegung. Was wäre, wenn sie ihre $ETH-Transaktionen einfach dazu nutzen würden, den Markt für immer zu manipulieren? ‘hi, wer will 200k Eth von mir kaufen?’ ‘brb, im Begriff, lvg long eth auf DeFi zu gehen’ ’10k Eth zu Tornado, eigentlich nvm,’“

PlusToken-Scammer bewegen ihr Ethereum – erwartet uns ein Ausverkauf?

Gestern erklärte der beliebte Kryptowährungs-Analyst Gainzy auf Twitter, dass 100k Token von PlusToken nach Huobi transferiert wurden – was wohl häufiger passieren wird, da sie weiterhin ihre gestohlenen Token im Wert von 100 Millionen Dollar absetzen.

„Der Zufluss von 100.000 Dollar nach Huobi ist positiv, wiederum um 100.000 Dollar, Imao. PlusToken bringt den Schmerz. Ein Bullenmarkt unter diesen Bedingungen erfordert es, dass jemand ständig 100k Eth Eth-Dumps absorbiert, bis die Betrüger damit fertig sind, 100M gestohlenes Ethereum abzuladen“, kommentiert er.

Es ist wahrscheinlich, dass dieser Verkaufsdruck steigt, wenn Ethereum und die aggregierten Krypto-Märkte sich in einem Bullenmarkt befinden – und das könnte bedeuten, dass ETH beim nächsten Aufwärtstrend mit den Gewinnen anderer Krypto-Währungen nicht mithalten kann.

Textnachweis: newsbtc

 

Letztes Update:

Anzeige

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Testsieger im CFD Broker Vergleich
  • Große Auswahl an Kryptos
  • Ein- und Auszahlung mit PayPal und vielen mehr
4.7/5

Reviews

    Reviews

    https://coincierge.de/visit/plus500newsCreate your account
    Hide Reviews
    • Top Krypto Broker - niedrige Gebühren!
    • Über 30 verschiedene Kryptowährungen
    • Einzahlung mit Karte, Banküberweisung oder Bitcoin
    4.7/5

    Reviews

      Reviews

      https://coincierge.de/visit/eaglefxCreate your account
      Hide Reviews
      Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
      Vorheriger ArtikelVon $7.700 bis $7.300: Wohin es für Bitcoin nach der Ablehnung geht
      Nächster ArtikelWie Rakutens jüngste Bitcoin-Bemühungen dem Markt helfen könnte

      Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

      Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.