Zukunft auf Ethereum setzen: Wie ETH die digitale Finanzierung vorantreiben will

0

Ethereum wurde einst als “der Weltcomputer” bezeichnet, aber bis heute ist es diesem hohen Anspruch nicht gerecht geworden. Es war eine große Nachfrage nach einer Plattform, die erst wenige Jahre alt ist, aber Ethereum scheint sich durch den nächsten Konsensmechanismus und die dezentrale Finanzierung eher zu einer “Weltbank” zu entwickeln.

Auf die Zukunft von Ethereum setzen

Ein aktueller Bericht von Binance Research hat sich eingehend mit dem Konsensmechanismus des Proof of Stake (PoS) im Vorfeld des großen Wechsels von Ethereum im nächsten Jahr beschäftigt. Staking wird eine große Veränderung des Ökosystems der Kryptowährung einläuten, und das zweitgrößte Digital Asset der Welt wird wegweisend sein.

Anzeige

Umwelt-Sorgen über den übermäßigen Stromverbrauch können letztendlich das Ende des Arbeitsnachweises (PoW) bedeuten. Obwohl mathematisch brillant, ist dieser ineffizient und anspruchsvoll, sowohl für die physikalische Hardware als auch für die Energieversorgung.

PoS bietet einen Mechanismus von Holdingfonds zur Unterstützung von Blockchain-Operationen durch einen Anreizprozess, der den Blockprämien entspricht. Ethereum ist nicht die einzige Blockchain, die auf PoS umgestellt hat, aber es ist bei weitem die größte und wird die größte Wirkung haben.

Anzeige

Gemäß der Ethereum-Geldpolitik wird der Ausgabekurs mit der Einführung von PoS stark reduziert. Es wird eine gleitende Skala zwischen der Gesamtmenge des eingesetzten Ethers und den jährlichen Zinsen der Staker geben. Es wird erwartet, dass sich der Emissionskurs nach der vollständigen Einführung von Serenity im Mainnet stabilisiert.

Mit dem Switch steht viel auf dem Spiel, da die Wirtschaftlichkeit des Netzwerks perfekt ausbalanciert werden muss. Wenn der Anreiz zum Start zu gering ist, erhält das Netzwerk nicht die Mindestanzahl an Validatoren, die benötigt werden, um die Blockchain und Shards am Laufen zu halten. Umgekehrt, wenn der Anreiz zu hoch ist, zahlt das Netzwerk zu viel für die Sicherheit und bläst mit einer Geschwindigkeit auf, die sich nachteilig auf die Gesamtwirtschaft auswirkt.

Die Voraussetzung für die Validierung im Ethereum-Netzwerk beträgt 32 ETH, was knapp 6.000 Dollar zu heutigen Preisen entspricht. Es gibt derzeit rund 109.000 Wallets, die bereit sind, zu staken, was eine gesunde Zahl ist.


Validatoren oder Staker können auch Belohnungen aus Transaktionsgebühren erhalten, die die Menschen für die Nutzung des Netzwerks zahlen. Gemäß ETH 2.0 werden rund 600 ETH pro Tag aus dem Netzwerk ausgezahlt. Dies wird sich wahrscheinlich noch vergrößern, wenn Shards hinzugefügt werden und der Durchsatz steigt.

Es gibt eine Reihe von Überlegungen, die man anstellen muss, bevor man sich entscheidet, ein Validator zu werden. Rechenressourcen werden benötigt, um Validator-Clients und Beacon-Nodes zu betreiben und die ETH müssen gesperrt werden. Es wird eine Verzögerung geben, bis die gestakten ETH freigegeben werden und diese wird je nach Netzwerklast auf rund 18 Stunden geschätzt.

Es gibt andere Möglichkeiten, eine Rendite aus dem Ethereum-Netzwerk zu generieren, und DeFi erfreut sich wachsender Beliebtheit. Dezentrale Finanzanwendungen wie Maker, Compound und Dharma bieten Plattformen, um ETH mit Smart Contracts zu sperren oder zu verleihen. Laut Defipulse.com gibt es derzeit 615 Millionen Dollar in Ethereum-basierten dezentralen Finanzierungen, von denen mehr als die Hälfte auf Maker entfällt. Die Zukunft von Ethereum wird finanziell abgesichert sein angesichts seiner starken Verankerung im Krypto-Ökosystem.

Textnachweis: newsbtc

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • 14+ Kryptos
  • Wallet und Exchange vorhanden
  • Copytrading mit erfolgreichen Investoren
4.8/5

Reviews

    Reviews

    https://coincierge.de/visit/etoronewsCreate your account
    Hide Reviews
    • Testsieger im Broker Vergleich
    • Große Auswahl an Kryptos
    • Ein- und Auszahlung mit PayPal und vielen mehr
    4.7/5

    Reviews

      Reviews

      https://coincierge.de/visit/plus500newsCreate your account
      Hide Reviews
      Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
      Vorheriger ArtikelBitcoin Kritiker Schiff: Wale haben den Bitcoin Kurs manipuliert
      Nächster ArtikelTom Lee: Bitcoin Bullen-Markt ist zurück

      Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

      Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.