Bitcoin als Absicherung? Trump will immer noch drastische Zinssenkungen

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!


Präsident Trump übt erneut Druck auf die US-Notenbank aus, die Zinsen zu senken. Diese Politik, die auf die Förderung des Wirtschaftswachstums abzielt, könnte dazu dienen, die Attraktivität von Bitcoin weiter zu erhöhen.

Trump kritisierte erneut auf Twitter die Zurückhaltung der US-Notenbank. Er begründet dies damit, dass die USA im Vergleich zu anderen Ländern aufgrund ihrer relativ hohen Zinssätze im Nachteil sind.

Trump will weitere Zinssenkungen

Präsident Donald Trump griff den US-Notenbankchef Jerome Powell und die Institution selbst an. Trump ist der Ansicht, dass die Zurückhaltung der Zentralbank, die Zinssätze so niedrig wie andere Nationen zu senken, das Land benachteiligt.

Der Präsident sagte, die Federal Reserve sollte Nationen wie Deutschland folgen, die “Geld in ihre Wirtschaft pumpen”. Der deutsche Zinssatz liegt derzeit bei -0,3 Prozent. Negative Zinssätze, wie die in Deutschland, Japan, Schweden, Dänemark und einigen anderen Nationen, sind eine ziemlich extreme Wirtschaftspolitik. Die Idee hinter den negativen Zinssätzen ist es, das Wachstum zu fördern, indem man die Kreditaufnahme und nicht das Sparen fördert.

Einige europäische Nationen haben die umstrittene Politik nach der Finanzkrise von 2008 übernommen. Seither haben mehr Länder mit negativen Zinsen experimentiert.

Ein Segen für Bitcoin?

Die nächste Sitzung der Federal Reserve wird am 17. und 18. März stattfinden. Laut einem kürzlich erschienenen Bericht in Bloomberg sagte Jerome Powell am Freitag, dass die Zentralbank “angemessen” zur Unterstützung der Wirtschaft handeln werde.

Da Trump weiterhin für extreme Zinssenkungen eintritt, scheint es wahrscheinlich, dass das Treffen in zwei Wochen zu einem Rückgang führen wird. Ob eine solche Senkung die Zinsen in den negativen Bereich drückt, bleibt abzuwarten. Negative Zinssätze besteuern effektiv diejenigen, die Bargeld bei einer Bank halten. Dies soll diejenigen mit Bargeldbeständen ermutigen, diese in der Wirtschaft einzusetzen.

Diejenigen, die risikoscheu sind, könnten jedoch auf einen solchen Angriff auf die Ersparnisse reagieren, indem sie ihr Kapital in einer solideren Form des Geldes anlegen, die frei von der Einmischung von Zentralbanken oder Regierungen ist. Mit seinem völlig dezentralisierten Konsensmodell und der begrenzten Verfügbarkeit wäre Bitcoin sicherlich ein starker Kandidat für ein solches Investitionsgut.

Textnachweis: newsbtc

Zuletzt aktualisiert am 3. März 2020

Green Bitcoin - Neue grünere & umweltfreundlichere Alternative zu Bitcoin

  • Kooperation mit renommierten Umweltschutzorganisationen
  • Revolutionäre NFT-Integration
  • Interaktive Community-gesteuerte Entscheidungsfindung
  • Einfache Fiat-Onramp-Funktion
10/10

Scotty AI - Fortschrittliche KI zur Analyse von Blockchain-Daten und zur Erkennung von Bedrohungen

  • ERC-20-Kompatibilität für breite Zugänglichkeit
  • Blitzschnelle Agilität bei der Erkundung und Neutralisierung von Risiken
  • Ein von der Gemeinschaft getragenes Projekt mit einem transparenten Ansatz
10/10

Smog Token - Innovativer Solana Meme Coin mit großem Unterhaltungspotenzial

  • Innovativer Solana Meme Coin
  • Startkapital von 2 Millionen USD
  • Erwarteter Handelsvolumen-Anstieg
  • Nachfolger von Erfolgsprojekten
  • Verlockendes Airdrop-Angebot
10/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.