Ehemaliger CFTC-Vorsitzender behauptet, XRP sei kein Wertpapier

Der ehemalige US-CFTC-Vorsitzende Chris Giancarlo sagte gestern, dass die Kryptowährung XRP kein Wertpapier sei. Giancarlo ist jedoch leitender Anwalt bei Willkie Farr & Gallagher, einer Anwaltskanzlei, die Ripple – das Unternehmen, hinter dem XRP-Token – betreut.

„Selbst wenn XRP eine oder zwei der Anforderungen des Howey-Tests erfüllen würde, erfüllt es nicht alle Faktoren, so dass XRP ein Investitionsvertrag ist, der als Wertpapier einer Regulierung unterliegt“, schrieb Giancarlo in einem Artikel für die International Finance Law Review.

In dem Artikel stellt Giancarlo die rhetorische Frage, warum die Wertpapier- und Börsenkommission XRP bei der Bewertung von Krypto-Vermögenswerten keine Beachtung geschenkt hat. Es hat Bitcoin und Ethereum bereits von Wertpapierklassifikationen befreit, aber es wird der nach Volumen und Marktkapitalisierung viertbeliebtesten Kryptowährung keine Aufmerksamkeit geschenkt.

Anzeige
riobet

SEC oder nicht, Giancarlo macht die Behauptung, dass „XRP kein Investitionsvertrag ist“ und dass es „keine Geldanlage“ gab, als die XRP-Käufer den Vermögenswert kauften. Während des gesamten Beitrags versucht Giancarlo, die Wertpapierklassifizierung von XRP zu entlarven, indem er die Kryptowährung mit dem Howey-Test vergleicht, einem über 80 Jahre alten Test, mit dem die Wahrscheinlichkeit gemessen wird, dass ein Vermögenswert als Wertpapier betrachtet wird. Er kommt zu dem Schluss, dass XRP ausreichend verteilt ist und dass der XRP-Coin einen klaren Nutzen als Zahlungsmittel hat.

Was ist es also, wenn nicht ein Wertpapier? Nun, laut Giancarlo machen XRP´s Adoptionsmetriken und seine Verwendung als Zahlungsmethode die Kryptowährung zu einem Dollar-Ersatz (eine Anlageklasse, die es nicht gibt).

„Die zunehmende Akzeptanz von XRP als Tauschmittel und Zahlungsmittel in den letzten Jahren, sowohl bei Verbrauchern als auch im Business-to-Business-Bereich, unterstreicht den Nutzen von XRP als Fiat-Ersatz“, erklärte Giancarlo.

Doch obwohl die SEC (die letztlich das letzte Wort bei einer solchen Entscheidung hat) klargestellt hat, dass Bitcoin und Ethereum keine Wertpapiere sind, hat man noch immer nicht über XRP entschieden.

Textnachweis: Decrypt, Colin Harper

Zuletzt aktualisiert am 17. Juni 2020

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
9.6/10

Lucky Block: Beste Kryptowährung 2022!

  • Krypto-Lotterie, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
9.5/10

Defi Coin (DEFC): Bester Defi Coin 2022!

  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
9.5/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.