Marvin Steinberg: „Wir benötigen dringend Masken, um den vielen Corona-Betroffenen zu helfen!“

0

Marvin Steinberg ist eigentlich ein Unternehmer aus der Finanzbranche. Nun hat er tief in die Tasche gegriffen und 50.000 Atemschutzmasken des Typs KN95 FFP2 gekauft und gespendet. Grund dafür war ein Gespräch mit seinem Bruder Aaron Steinberg, der als ausgebildeter Heilerziehungspfleger arbeitet. Seit dem Ausbruch des Coronavirus ist Aaron täglich mit dem Notstand in medizinischen Einrichtungen konfrontiert. Hier fehlt es häufig an zuverlässigem Mundschutz für das Personal, obwohl es wohl mit die wichtigste Unterstützung im Kampf gegen COVID-19 ist. Genau an dieser Stelle sollte es keinen Engpass durch eine Welle von Erkrankten geben. Denn wer schützt den Rest der Bevölkerung, wenn das medizinische Fachpersonal selbst betroffen ist? Genau das wollte Marvin Steinberg nicht akzeptieren und spendete die 50.000 KN95-FFP2-Masken an den Rettungsdienst. Dort sind die Masken gerne gesehen.

Das Engagement des Unternehmers ist aber damit noch nicht abgeschlossen. Denn nicht nur Ärzte, Krankenpfleger und Nothelfer sollten von den qualitativ hochwertigen Masken profitieren, sondern auch die restliche Bevölkerung. Entsprechend hat Marvin Steinberg ein weiteres Projekt aufgezogen: www.bettersafe24.de. Auf der Webseite gibt es die gefragten Masken, die sonst aufgrund geringer Lagerbestände kaum noch erhältlich sind. Der Schutz der Atemwege der Bevölkerung soll dazu beitragen, das wirtschaftliche und alltägliches Leben schon bald in „gewohnteren“ Bahnen laufen zu lassen. Denn ein flächendeckend getragener Mundschutz könnte so einige Ansteckungen verhindern und dennoch einen halbwegs normalen Alltag ermöglichen.

Anzeige
krypto signale

„Wir sind in der Lage, Sie zu versorgen“

Schon selbstgebastelte Masken können helfen, jedoch sind sie nicht mit den OP-Masken vergleichbar. Wer dauerhaft zuverlässig vor dem Coronavirus geschützt sein möchte, greift zu FFP2 Masken. Nachdem Steinberg von seinem Bruder gefragt wurde, ob er in dieser Situation aushelfen könne, habe er seine Kontakte in China spielen lassen, um schnellstmöglich große Warenlieferung in die Bundesrepublik in die Wege zu leiten. Gefragte Masken, die es sonst kaum noch im Handel zu kaufen gibt, wurden so in großen Vorräten eingekauft. Auf der Website gibt es die KN95-FFP2-Masken als Einzelprodukt oder im Doppelpack. Außerdem werden Mehrfachpackungen angeboten.

Auf der Webseite heißt es: „Wir bieten Ihnen eine zuverlässige Versorgung während der Coronakrise. Die Zahl der Infektionen steigt täglich. Während die Nachfrage nach Produkten zum Schutz global ansteigt, haben viele Händler derzeit schon keine Produkte mehr vorrätig. Wir sind in der Lage, Sie mit Lagerbestand für die wichtigsten Verbrauchsmaterialien wie medizinische Masken, Schnelltests und Desinfektionsmittel zu versorgen.“

Besser als ein Schal

Um einen einfachen Schutz zu erhalten, braucht man keine FFP2 Masken. Da reicht auch schon mal ein doppellagiger Schal. Doch die angebotenen KN95-FFP2-Masken sollen einen deutlichen qualitativen Sprung machen. Sie entsprechen dem Standard der Luftfiltrationsbewertung des US-amerikanischen Nationalen Instituts für Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz (NIOSH). Das liegt daran, dass diese speziellen Masken mindestens 95 Prozent der in der Luft befindlichen Viren, Bakterien und weitere Partikel filtern. So ist Ihr Einsatz in Fachbetrieben zum Standard geworden. Denn diese teilchenfiltrierende Atemmaske kann mit den bei uns in Deutschland weiter verbreiteten FFPS2-Atemschutzmasken locker mithalten.

Auf der Webseite heißt es: „Filterung von 94% aller Viren und Kupferoxid als beschleunigtem Schutz vor Pathogenen. Eine einzigartige Innovation als Antwort auf das sich ausbreitende Coronavirus: eine Gesichtsmaske und Atemschutz aus Nanofasern, angereichert mit beschleunigtem Kupferoxid, das Viren und Bakterien aktiv abtötet.“

Wie OP-Masken sind die Produkte aus einem feinmaschigen Netz aus synthetischen Polymerfasern hergestellt. Diese Polymerfasern sind auch unter dem Namen Vliesstoff bekannt. Mittels Schmerzblasen wird hier eine Filtrationsschicht gebildet, die einem chaotischen Netzwerk aus Einzelfasersträngen gleicht. Hier kommt so schnell kein Virus durch, denn das Netzwerk ist äußerst dicht gestrickt. So schützt man nicht nur sich selbst, sondern auch seine Mitmenschen.

Zu jeder Bestellung wird eine Maske gespendet

Das Angebot von Bettersafe24 soll zuverlässige Masken in qualitativ hochwertiger bereitstellen. Doch die Webseite hat noch mehr zu bieten. Denn für jede Bestellung, die man hier ersteht, spendet das Unternehmen eine der gefragten KN95-FFP2-Masken hilfsbedürftigen Einrichtungen um Corona-Betroffene oder Helfer zu unterstützen. In Zeiten, in denen zuverlässiger Gesundheitsschutz zunehmend gefragt und wichtig ist, ist diese Spendenaktion ein Lichtblick.

Der Kampf gegen das Virus erfordert Weitblick, Vorsicht und Zusammenhalt. Marvin Steinberg zeigt, dass auch ein gesunder Unternehmensgeist in der Lage ist, für geordnete Verhältnisse und einen ausreichenden Schutz der Bevölkerung zu sorgen. Es wird sich zeigen, wie viele weitere Masken durch die Webseite gespendet werden. 50.000 Atemschutz-Produkte für den Rettungsdienst sollen nur der Anfang gewesen sein.

Letztes Update:

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5

Reviews

    Reviews

    https://coincierge.de/visit/etoronews

    Ihr Kapital ist im Risiko!

    Create your account
    Hide Reviews
    • Kryptos, Forex und mehr zu günstigen Gebühren handeln
    • Vollständig EU lizenziert
    • Kostenloses Demokonto mit MT4 Integration
    4.7/5

    Reviews

      Reviews

      https://coincierge.de/visit/europefxCreate your account
      Hide Reviews
      Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
      Vorheriger ArtikelEthereum Prognose: Analyst vermutet ein Kursziel von $290
      Nächster ArtikelXRP übertrifft Bitcoin auf der Makro-Ebene trotz jüngster Schwäche deutlich

      Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

      MSc. in Wirtschaftsinformatik mit Schwerpunkt auf asymetrische Kryptographie und M2M-Kommunikation. Ich bin seit 2015 im Bereich Bitcoin und Kryptowährungen unterwegs.

      HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

      Please enter your comment!
      Please enter your name here

      15 + sechs =