Beim Kauf von Gold statt Bitcoin: Wie viel hätte MicroStrategy verloren?

0

Vor etwas mehr als einem Jahr hat sich Bitcoin noch von einem der schlimmsten Kurseinbrüche der jüngsten Zeit erholt. Gleichzeitig stand die erste Kryptowährung kurz davor, in ein neues Zeitalter der Akzeptanz einzutreten, das sie innerhalb der nächsten Monate auf neue Allzeithochs treiben würde.

Jetzt BTC bei eToro kaufen

Von einem Jahrestief im Jahr 2020 von etwa 3.700 $ pro BTC auf 10.000 $ im September 2020 – auf schließlich 52.640 $ zum Zeitpunkt dieses Artikels. Bitcoin hat mit einem Gewinn von 478% seit Mitte letzten Jahres bewiesen, warum der Coin eines der bestperformenden Assets des Jahrzehnts ist.

Anzeige
BTC mit leichten Gewinnen im Tageschart. Quelle: BTCUSD Tradingview

Ungefähr zu dieser Zeit, von März bis Juni 2020, hat das Softwareunternehmen MicroStrategy seine ersten Coins gekauft. Der CEO des Unternehmens, Michael Saylor, feierte diese Entscheidung in einem kürzlich veröffentlichten Beitrag auf Twitter.

Laut Saylor tendiert die Weltwirtschaft aufgrund der Geldpolitik der wichtigsten Zentralbanken in Richtung Inflation. Daher seine Entscheidung, einen großen Teil des Unternehmenswertes in einen Wertaufbewahrungsfonds zu investieren.

Bei der Entscheidung, ob es sich dabei um Gold oder Bitcoin handeln sollte, entschied sich der Geschäftsführer aufgrund seiner Eigenschaften für Letzteren. Saylor ist ein bekannter Bitcoin-Bulle – und bis jetzt hat sich seine Wette auch ausgezahlt.

Wie die nachstehende Grafik zeigt, hätte MicroStrategy, wenn es in Gold statt in Bitcoin investiert hätte, innerhalb eines Jahres 80% seines Wertes verloren, wenn die anfängliche Investition von mehr als 2 Mrd. US-Dollar in Gold geflossen wäre. In den letzten 30 Tagen hätte es 21% seines Wertes verloren.

Bitcoin BTC BTCUSD Quelle: Michael Saylor über Twitter

Daten von BitcoinTreasuries.org zeigen: MicroStrategy besitzt über 100.000 BTC oder 0,5% des gesamten Angebots. Wie oben zu sehen: Die Investition hat in einem Jahr einen Wertzuwachs von 376,34% erfahren.

MicroStrategy übertrifft Gold aufgrund seiner Bitcoin-Investition

Weitere von Ecoinometrics bereitgestellte Daten deuten auf eine Korrelation zwischen der Performance der MicroStrategy (MSRT)-Aktie und dem Bitcoin-Preis hin. Seit das Unternehmen sein BTC-Treasury-Programm gestartet hat, sind seine Aktien um 428% gestiegen.

Bitcoin und MicroStrategy haben es geschafft, zwei der wichtigsten Aktienindizes zu übertreffen, den NASDAQ und den SP500. Ersterer weist einen Gewinn von 68,3% auf, während letzterer einen Gewinn von 54,8% verzeichnet, seit das Softwareunternehmen sein BTC-Treasury-Programm angekündigt hat.

MicroStrategy ist für viele Unternehmen, Banken und Hedge-Fonds, die sich auf legale Weise in der Kryptowährung engagieren wollen, zu einem BTC-Preisproxy geworden. Giganten wie BlackRock, Capital Group, Morgan Stanley, The Vanguard Group und andere haben massive Positionen in dem Unternehmen.

MicroStrategy und sein CEO schlug von vielen in der Krypto-Community Misstrauen entgegen. Viele erwarten, dass das Unternehmen seine BTC auf den Markt wirft, wenn sich die Gelegenheit ergibt. Auf diese Aussagen hat Saylor geantwortet, dass er plant, Bitcoin „für immer“ zu halten.

Zweifellos konnte das Unternehmen eine Bewegung in Gang setzen, die BTC zu neuen Höchstständen in Bezug auf den Preis und die Akzeptanz geführt hat. Morgen wird El Salvador den Bitcoin-Standard einführen. Das Land befindet sich offiziell in die Liste der Bitcoin-Halter – gleich nach MicroStrategy, Tesla, Square und anderen.

Jetzt BTC bei eToro kaufen

Textnachweis: Bitcoinist

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5

  • Hervorragende Trading Tools
  • Große Wissens- und Weiterbildungsdatenbank
  • Sehr gute Spreads
4.7/5

74-89% d. CFD Konten verlieren Geld.

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelSolana: wieder ein neues Allzeithoch! SOL steigt innerhalb von 24 Stunden um mehr als 30%
Nächster ArtikelBeste Kryptowährungen 2021? Fantom (FTM), Theta (THETA), FTX (FTT) verzeichnen starke Zuwächse

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

2015 bin ich erstmals mit Bitcoin in Kontakt gekommen – und seitdem lässt mich das Thema Kryptowährungen nicht mehr los. Aus diesem Grund habe ich BTC & Co. auch zum Teil meines Berufs gemacht und schreibe als freier Autor für Krypto-Publikationen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

14 + 11 =