Das Ende der Bitcoin-Umweltkritik? BTC-Solar-Mining erhält Millionen-Dollar-Startschuss

0

Das Bitcoin-Mining verändert sich. Rund um die Welt werden immer mehr Unternehmen und Initiativen ins Leben gerufen – nicht erst seit Elon Musks Bitcoin-Kritik. Nun haben Blockstream und Square eine Partnerschaft angekündigt, um Bitcoin-Mining mit erneuerbaren Energien zu fördern.

Jetzt BTC bei eToro kaufen

Blockstream ist ein Bitcoin-Infrastruktur-Startup, das von Adam Back geleitet wird. Square ist das Finanzdienstleistungsunternehmen, das von Twitter-Chef Jack Dorsey geführt wird. Beide werden nun eine Open-Source-Bitcoin-Mining-Anlage schaffen, die mit Solarenergie betrieben wird. Die BTC-Mining-Anlage soll auf einer Blockstream-Mining-Site in den Vereinigten Staaten errichtet werden.

Anzeige

Ihr Ziel ist es, Details über die Wirtschaftlichkeit des Projekts und ihre Erfahrungen bei der Entwicklung der Anlage zu teilen. Darüber hinaus planen sie, das Bewusstsein zu schärfen und zu demonstrieren, dass BTC-Mining und erneuerbare Energie ein Katalysator für einen Übergang zu sauberer Energie sein können.

Square wird 5 Millionen Dollar investieren, und Blockstream wird die Infrastruktur und die Expertise zur Verfügung stellen, um das Projekt aufzubauen. Letztendlich wird es ein Proof-of-Concept sein, um zu zeigen, dass grünes Bitcoin-Mining im großen Maßstab möglich ist. Daher die Notwendigkeit für Transparenz in jedem Detail.

Hierzu Chris Cook, CIO und „Head Of Mining“ bei Blockstream:

„Viele Mining-Betriebe auf der ganzen Welt, einschließlich unseres eigenen, verlassen sich bereits auf erneuerbare Energie, weil es die kostengünstigste Energie ist, die verfügbar ist. Zusammen mit Square hoffen wir, dass die offene und transparente Natur des Projekts ein Modell wird, von dem andere Unternehmen lernen können.“

Bitcoin – ein Werkzeug zum Aufbau einer nachhaltigen Zukunft

Die BTC-Mining-Anlage soll es anderen Teilnehmern außerdem ermöglichen, den Betrieb zu erweitern. Sie wird so konzipiert sein, dass sie skalierbar ist und die Kapazität hat, zu wachsen.

Neil Jorgensen, Global ESG Lead bei Square, zeigt sich begeistert von der Partnerschaft. Er wird zusammen mit Blockstream ein Arbeitsmodell beisteuern, um die Bitcoin-freundliche These zu beweisen. Jorgensen:

,,Das Projekt wird als eine fortlaufende, transparente Fallstudie dienen, die es uns allen ermöglicht, gemeinsam die spezifische Einheitsökonomie des Bitcoin-Minings mit sauberer Energie zu lernen. Wir können es kaum erwarten, unsere Ergebnisse mit der Community zu teilen.“

Blockstream wird regelmäßig Berichte über das Projekt erstellen und ein öffentlich zugängliches Dashboard einrichten, um Echtzeit-Metriken über die Leistung der BTC-Mining-Anlage anzuzeigen. Dazu gehören die Leistung und die Menge des abgebauten BTC. Das Dashboard wird auf einer Technologie namens Blockstream Mining Note (BMN) basieren.

Square hat mehrere Anstrengungen unternommen, um das Wachstum von Bitcoin und seinem Ökosystem zu unterstützen. Das von Jack Dorsey geführte Unternehmen veröffentlichte gemeinsam mit der Firma Ark Invest ein Whitepaper über ein System, das mit erneuerbarer Energie Batterien betreibt und BTC-Mining nutzt, um die überschüssige Energie zu absorbieren.

Dorsey während einer Diskussion auf der „Bitcoin 2021“-Konferenz mit Alex Gladstein, dem Chief Strategy Officer der Human Rights Foundation:

„Letztendlich müssen Miner Gewinn machen, und billige erneuerbare Energie zu bekommen, maximiert ihr Gewinnpotenzial (…). Bitcoin hat im Laufe der Zeit und heute einen Anreiz für mehr erneuerbare Energie und ein Bewusstsein dafür geschaffen, wie sie diese Energie bekommen. Er gibt den Menschen die Freiheit, verschwendete Energie in etwas umzuwandeln, das Wert für Milliarden von Menschen auf der ganzen Welt schafft.“

BTC wird bei $36.132 getradet – mit einem anhaltenden Seitwärtstrend nach einer über 50%igen Korrektur in der letzten Woche.

Textnachweis: Newsbtc

Jetzt BTC bei eToro kaufen

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5

  • Hervorragende Trading Tools
  • Große Wissens- und Weiterbildungsdatenbank
  • Sehr gute Spreads
4.7/5

74-89% d. CFD Konten verlieren Geld.

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelBitcoin mit $1 Mrd. Gewinn verkauft: Top-Investor stößt großen Teil seiner Bestände ab
Nächster ArtikelBitcoin als Zahlungsmittel in El Salvador – was sagt die Krypto-Community dazu?

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

2015 bin ich erstmals mit Bitcoin in Kontakt gekommen – und seitdem lässt mich das Thema Kryptowährungen nicht mehr los. Aus diesem Grund habe ich BTC & Co. auch zum Teil meines Berufs gemacht und schreibe als freier Autor für Krypto-Publikationen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

fünfzehn − fünfzehn =