Filecoin (FIL) Kurs-Prognose 2021 – 2025: Wie hoch kann der Dropbox-Killer steigen?

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!


Die Kryptowährung Filecoin (FIL) möchte zum „dezentralen Weltspeicher“ werden und bietet ähnlich wie Dropbox und Co. entsprechenden Cloud-Speicher an. Allerdings unterscheiden sich die Konzepte maßgeblich: Denn bei Filecoin (FIL) können unter anderem auch Benutzer Speicher anbieten und sich hierfür entlohnen lassen. Aktuell notiert der Filecoin-Kurs mit rund $70 mehr als 70% unter seinem jüngsten Allzeithoch von $237. Nach oben hin existiert folglich reichlich Raum für einen Anstieg – und im Juni soll der Coin zudem ein wichtiges Update bekommen.

Wir erklären: Was ist Filecoin (FIL) ? Wie funktioniert Filecoin? Wie lauten die Filecoin-Kurs-Prognosen für 2021 – 2025?

Anzeige
Silks

Jetzt FIL bei capital.com kaufen

Was ist Filecoin (FIL)?

Filecoin ist ein von Protocol Labs entwickeltes Peer-to-Peer-Netzwerk, das Dateien speichert und Nutzern für die Teilnahme wirtschaftliche Anreize bietet. Erstmals beschrieben wurde das Projekt schon 2014 – damals als Teil des „Interplanetary File System“ (IPFS), einem mittlerweile populären Peer-to-Peer-Speicher-Netzwerk.

Das Projekt hat es sich zum Ziel gemacht, ein florierendes, dezentrales Ökosystem von unabhängigen Speicheranbietern zu entwickeln. Den Gründern von Filecoin (FIL) zufolge möchte das dezentrale Speichersystem „die wichtigsten Informationen der Menschheit speichern“. Die Idee des dezentralen Cloudspeichers konnte in einem Initial Coin Offering (ICO) 2017 stolze $205 Millionen sammeln.

Das Filecoin-Netzwerk hatte bereits im Februar 2021 laut einer offiziellen Ankündigung eine Kapazität von 2,5 Exbibytes erreicht. Exibytes sagen dir nicht viel? Hier eine Umrechnung: 2,5 Exibytes entsprechen 2,5 Milliarden Gigabyte. Das reicht aus für 725 Millionen 1080p-Filme, 11250 Kopien von Wikipedia und 47 Kopien des „Internet Archive“.

Einfach ausgedrückt: Filecoin ist vergleichbar mit Amazon Web Services, Dropbox und ähnlichen Cloud-Anbietern – nur dezentralisiert.

Wie funktioniert Filecoin (FIL)?

In Filecoin zahlen Benutzer dafür, dass ihre Dateien auf sogenannten Storage Minern gespeichert werden. Storage Miner sind Computer, die ausschließlich für die Speicherung von Dateien verantwortlich sind und nachweisen können, dass sie diese Dateien korrekt abspeichern.

Jeder, der seine Dateien speichern oder für die Speicherung von Dateien anderer Benutzer bezahlt werden möchte, kann Filecoin (FIL) beitreten. Ganz im Sinne der Dezentralisierung werden der verfügbare Speicherplatz und der Preis für diesen Speicherplatz nicht von einem einzelnen Unternehmen kontrolliert. Stattdessen erzeugt Filecoin einen offenen Markt für das Speichern und Abrufen von Dateien, an dem jeder teilnehmen kann.

Filecoin verwendet eine Blockchain und einen nativen Krypto-Token namens FIL. Für das Speichern von Dateien erhalten Storage Miner FIL. Die Filecoin-Blockchain zeichnet die Transaktionen auf, in denen FIL gesendet sowie empfangen wird und weist nach, dass die Daten korrekt gespeichert wurden. Die Blockchain basiert sowohl auf Proof-of-Replication als auch auf Proof-of-Spacetime. Im Gegensatz zu anderen Coins wie Bitcoin, bei denen Miner für die Verifizierung von Transaktionen eine Belohnung erhalten, werden Filecoin-Miner mit FIL-Coins belohnt, weil sie Speicherplatz bereitstellen.

An wen richtet sich Filecoin (FIL)?

Filecoin richtet sich an Benutzer und Speicheranbieter:

  • Benutzer: Anwender können ihre Daten zu günstigen Preisen speichern und sicherstellen, dass diese Dateien korrekt gespeichert werden. Hierbei haben Benutzer die Wahl aus verschiedenen Angeboten: Es finden sich Storage Miner, die schnell, dafür aber auch teuer sind. Oder man entscheidet sich für ein Angebot, das einen guten Kompromiss bietet zwischen Kosten und Geschwindigkeit. Kurzum: Wer Daten speichern möchte, soll aus einem großen Speicherangebot wählen und eine Option finden können, die für seine Bedürfnisse optimal geeignet ist. Benutzer können jederzeit überprüfen, ob ihre Dateien korrekt gespeichert werden, indem sie sich den entsprechenden Bereich auf Filecoins Blockchain ansehen.
  • Speicheranbieter: Filecoin (FIL) ermöglicht es Speicheranbietern, den verfügbaren Speicherplatz auf einem offenen Markt zu verkaufen. Bei Speicheranbietern handelt es sich um Personen oder Organisationen, die Storage Miner betreiben und dafür Filecoin-Token verdienen. Das funktioniert auch ohne größere Hürden: Jeder mit dem Internet verbundene Computer kann zu einem Storage Miner werden, sofern er freien Speicherplatz besitzt. Dedizierte, speziell für Filecoin gebaute Systeme mit massiv Speicher sind hierfür aber natürlich besser geeignet. Die Storage Miner werden von der Filecoin-Blockchain dann dafür belohnt, dass sie Speicherplatz zur Verfügung stellen.

Anbieter müssen ihr Angebot auch nicht selbst bewerben – das übernimmt das Filecoin-Protokoll. Auch das Entwickeln einer eigener Programmierschnittstelle (API) fällt weg, was den Einstieg vereinfacht.

Was macht Filecoin (FIL) einzigartig?

Filecoin zielt darauf ab, Daten auf eine dezentrale Weise zu speichern. Im Gegensatz zu Cloud-Speicher-Unternehmen wie Amazon Web Services oder Cloudflare bietet Filecoins dezentrale Beschaffenheit deutliche Vorteile: Die Daten sind leicht abrufbar, nur schwer zu zensieren und somit sicherer.

Anders ausgedrückt: Dezentrale Speichersysteme wie Filecoin geben Nutzern die vollständige Kontrolle über ihre Daten an die Hand. Hinzu kommt, dass das Filecoin-Netzwerk Nutzer direkt mit FIL belohnt. Teilnehmer haben somit einen zusätzlichen Anreiz, das Netzwerk zu nutzen und Speicherplatz zur Verfügung zu stellen.

Wer steckt hinter Filecoin (FIL)?

Filecoin wurde vom US-Informatiker Juan Benet gegründet. Der Stanford-Absolvent hat neben dem Interplanetary File System (IPFS) bei Protocol Labs weitere Protokolle entwickelt, darunter unter anderem libp2p, ein modularer Netzwerkstack für Peer-to-Peer-Apps und -Systeme, IPLD, ein Datenmodell für interoperable Protokolle oder CoinList, eine Token-Verkaufs- und Investitionsplattform.

Was bringt die Zukunft für Filecoin (FIL)?

Der Filecoin-Kurs konnte insbesondere zu Jahresbeginn stark zulegen: Da kündigte Krypto-Vermögensverwalter Grayscale an, einen Investmentfonds für Filecoin aufzulegen (aktuell in Höhe von $3,6 Millionen). Grayscales Angebot umfasst bereits populäre Kryptowährungen wie Bitcoin (BTC), Ethereum (ETH) und Litecoin (LTC).

Einige Wochen später kündigten die Filecoin-Entwickler eine Kooperation mit dem dezentralen Video-Streaming-Netzwerk Livepeer an. Dadurch sollen Filecoin-Miner die Möglichkeit erhalten, Livepeer-Video-Miner zu werden und transkodierte Videodaten zu speichern.

Hinzu kommt: Das chinesische Unternehmen Wanxiang Xinyuan Technology soll für $89 Millionen Server und Datenspeichergeräte fürs Filecoin-Mining erworben haben, und für Juni wird ein kritisches Filecoin-Update erwartet, das sogenannte HyperDrive-Upgrade. Die Entwickler:

„Das HyperDrive Upgrade eine große Sache für alle Filecoin-Netzwerk-Teilnehmer. Speicher-Clients und Anwendungsentwickler werden von einem erhöhten Nachrichtendurchsatz profitieren, was den Gesamtnutzen des Netzwerks verbessert.“

Filecoin-Speicheranbietern wird durch das Update zudem ein schnelleres Kapazitätswachstum versprochen.

Filecoin (FIL) Kurs-Prognosen 2021 – 2025

  • CoinCodex.com gibt eine allgemeine bearishe Stimmung bei der Filecoin-Preisvorhersage aus: 8 technische Analyse-Indikatoren signalisieren demnach bullishe Signale, 17 hingegen zeigen bearishe Signale.
  • WalletInvestor.com ist optimistisch bezüglich der Filecoin-Kurs-Prognose: Die 1-Jahres-Kurs-Prognose für Filecoin sieht FIL innerhalb der nächsten 12 Monate das bisherige Allzeithoch durchbrechen und auf bis zu $287.42 steigen. Die 5-Jahres-Kursprognose für Filecoin (FIL) ist noch bullisher: Die sieht FIL bis 2026 sogar auf $1.170 steigen.
  • DigitalCoinPrice.com geht bei Filecoin (FIL) von einem langsamen, aber kontinuierlichen Anstieg aus. Bis Ende des Jahres klettert FIL demnach auf $107, 2022 auf $122. Der Anstieg auf ein neues Allzeithoch gelingt Filecoin allerdings erst 2026: Da erreicht FIL dem Prognosemodell zufolge $241.
  • Gov.Capital ist ähnlich bullish wie Walletinvestor: In der 1-Jahres-Kursprognose steigt FIL zunächst auf ordentliche $344, um dann in der 5-Jahres-Kurs-Prognose auf bis zu $1214 zu explodieren.
  • LongForecast.com rechnet Filecoin kein sonderlich beeindruckendes Wachstum aus: 2021 könnte FIL demnach mit nur $63 beenden. Im Folgejahr tradet FIL der Prognose zufolge weitgehend seitwärts, schließt das Jahr dann mit $66. In vier Jahren zieht der FIL-Kurs dann an und liegt im Juni 2025 bei $136.

Jetzt FIL bei capital.com kaufen

Zuletzt aktualisiert am 6. Oktober 2021

Meta Masters Guild ist das nächste große Play2Earn Krypto Game

  • Frühe Investoren aufgepasst: Der frühzeitige Presale hat eben erst gestartet!
  • Meta Masters Guild wird von führenden e-Gaming Studios unterstützt!
  • Solid Proof Play2Earn Krypto mit Rewards, Staking und CoinSniper Audit.
9.9/10

Zum rekordverdächtigen Fightout Voverkauf

  • Move2Earn Kryptowährung mit viel Potenzial im Presale
  • Blockchain-basiertes System mit Move2Earn Rewards
  • Fightout belohnt die Fitness Aktivitäten seiner User
9.9/10

Nachhaltige Kryptowährung mit Belohnungen für E-Mobility

  • Umweltfreundliches Krypto-Projekt im Vorverkauf
  • CO2-Zertifikate für E-Auto Besitzer zur Belohnung
  • Trägt zur Demokratisierung der Carbon Credits bei
9.8/10

Jetzt Dash 2 Trade günstig im Presale kaufen!

  • Dash 2 Trade bietet bahnbrechende Kryptoanalyse-Tools und vielen Funktionen
  • Aktuell kann man D2T-Token zu einem ermäßigten Preis im Vorverauf erwerben
  • Der Wert der neuen Dash 2 Trade Kryptowährung könnte bereits in Kürze explodieren
9.9/10

Nicht verpassen: noch ist RobotEra günstig zu haben!

  • Trendiges Metaverse-Projekt auf NFT-Basis
  • Play-and-Earn-Funktionen im Sandbox-Style
  • Jetzt über den Presale günstig einsteigen
9.8/10

Jetzt Calvaria günstig im Presale kaufen!

  • Calavria: Duels of Eternity ist das aktuell angesagteste GameFi Spiel
  • Für Play 2 Earn Gamer und No-Coiner gleichermaßen interessant
  • Jetzt Calvaria kennenlernen und eRIA Token im Presale sichern
9.7/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelDie Inflation liegt laut PCE Kernindex bereits bei über 3 %
Nächster ArtikelCardano (ADA) – Die nächste Generation Blockchain

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Jannis Grunewald schreibt seit mehr als acht Jahren über Kryptowährungen und Technologie-Trends. Erstmals mit Bitcoin in Kontakt gekommen ist er 2015 als Inhaber einer Digitalagentur; mittlerweile gibt's für ihn kaum einen Tag ohne BTC, ETH und Co. Ob technische Analyse, Krypto-Trading, NFTs oder Web 3.0 – Jannis besitzt ein breites Fachwissen über moderne Finanz- und Wirtschaftsthemen, setzt dies auch entsprechend ein: Er führt Interviews mit bekannten Persönlichkeiten der Krypto-Branche, kommentiert Entwicklungen, schreibt Prognosen, News und Analysen. Der gefragte Autor ist hervorragend in der Szene vernetzt, zudem regelmäßiger Gast auf Krypto- und Blockchain-Konferenzen weltweit. Sie finden Jannis' Publikationen in führenden Fachmagazinen – beispielsweise auf Finanzen.net, Cryptonews.com, Kryptoszene oder Business2Community.

Zeige alle Posts von Jannis Grunewald

Fragen und Antworten

Sie haben eine Frage? Unser Experten-Panel beantwortet gerne Ihre Fragen.

Meine Frage posten

Ihre Frage war nicht dabei?

Fragen Sie uns jetzt!

Name*

Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Ihre Frage*

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein

eins + 14 =