Mega-Projekt: Diese Bitcoin-Farm in Montana möchte Solarenergie fürs Mining nutzen

0

Krypto-Miner in Montana starten ein groß angelegtes Solarprojekt: Sie unterstützen das „Basin Creek Solar Project“ – eine 300-Megawatt-Solarfarm in Butte, die Energie für ein expandierendes Rechenzentrum liefern soll, so die lokale Nachrichtenpublikation Montana Standard.

Madison River Equity LLC wird nächsten Monat eine Sondernutzungsgenehmigung beim Montana Zoning Board beantragen, um eine der größten Solarfarmen in den USA auf privatem Ranch-Gelände in Butte zu bauen.

Anzeige

Kapazitäten ausbauen und gleichzeitig Ausgaben reduzieren

Madison River Equity ist eine Untergesellschaft einer Firma namens FX Solutions, die das Datenzentrum von Atlas Power entwickelt und verwaltet, das sich in der Nähe des geplanten Solarprojekts befindet. Atlas Power schürft Kryptowährungen wie Bitcoin und möchte seine Grafikprozessorbestände (GPUs) erweitern.

Wenn alle Sondernutzungsgenehmigungen erteilt werden, möchte Atlas Power das Basin Creek Solar Project kaufen und die Solaranlage zur Stromversorgung seiner Mining-Aktivitäten nutzen, für die es eine 75-Megawatt-Genehmigung vom Staat hat.

Im vierten Quartal 2020 waren in Montana nur 116 Megawatt an Solarkapazität installiert, was laut dem Bericht der „Solar Energy Industries Association“ Platz 43 in den USA belegt.

Matt Vincent zufolge, einem Sprecher des Solarprojekts, hat der Betrieb von Atlas Power seine Ausgaben mit Effizienzänderungen reduziert und seine Raten von einem früheren Höchststand von 65 auf 25 Megawatt gesenkt.

Atlas Power plant kurzfristig eine Erweiterung seiner GPUs durch den Bau von acht neuen Gebäuden. Tausende von zusätzlichen GPUs sollen die Diversifizierung des Rechenzentrums über Kryptowährungen hinaus auf ein breites Spektrum an Spitzentechnologie ermöglichen.

Kritik und Unglauben

Das Endziel des Projekts ist es, die Mining-Einrichtung komplett mit Energie aus der Solarfarm zu versorgen und den restlichen Strom ins Netz einzuspeisen. Die Entwickler gehen davon aus, dass der Solarpark die Kapazität hätte, etwa 40.000 Haushalte mit Strom zu versorgen – was die 15.000 Haushalte bei weitem übersteigt, die in Butte existieren.

Die Einwohner des Dorfes sind besorgt über die Auswirkungen des Projekts auf ihre Gemeinde. Der Großteil der Kritik dreht sich um den Bau von erneuerbaren Energien für neue Projekte, und von einem Teil der bestehenden entscheidenden Infrastruktur ist noch unbekannt, welchen Kohlenstoff-Fußabdruck sie erzeugen wird.

Textnachweis: Cryptoslate

Zuletzt aktualisiert am 29. Mai 2021

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5

  • Hervorragende Trading Tools
  • Große Wissens- und Weiterbildungsdatenbank
  • Sehr gute Spreads
4.7/5

74-89% d. CFD Konten verlieren Geld.

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelSafeMoon Kurs-Prognose 2021-2025: Ist SafeMoon der neue Dogecoin?
Nächster ArtikelBitConnect is back: Die SEC verklagt BCC-Promoter – es geht um $2 Mrd.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

2015 bin ich erstmals mit Bitcoin in Kontakt gekommen – und seitdem lässt mich das Thema Kryptowährungen nicht mehr los. Aus diesem Grund habe ich BTC & Co. auch zum Teil meines Berufs gemacht und schreibe als freier Autor für Krypto-Publikationen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

zwei × fünf =