Millionen-Dollar-NFTs: „Pudgy Penguins“ und „0N1 Force“ in wenigen Minuten ausverkauft

0

Die heißeste neue NFT-Kollektion hat in den ersten zwei Wochen nach ihrer Einführung einen Gesamtumsatz von über 115 Millionen Dollar erzielt.

Jetzt ETH bei eToro kaufen

0N1 Force, eine neue Kollektion von 7.777 generativen Avataren, die aus mehr als 100 handgezeichneten Merkmalen generiert wurden, hat laut einem Bericht von DappRadar einen der beeindruckendsten Starts in der Geschichte der nicht-fungiblen Token (NFT) erlebt.

Anzeige

Das Unternehmen für Datenerfassung und -analyse, das dezentrale Anwendungen (Dapps) über mehrere Blockchains hinweg verfolgt, hat die neuesten NFT-Projekte analysiert und bietet umfassende Finanzkennzahlen, Einblicke in die Sammelverteilung sowie detaillierte soziale und technische Übersichten.

NFT-Avatar-Projekte sind auf dem Vormarsch

Der Bericht über die jüngsten Rekord-Verkäufe:

„0N1 Force hatte einen der beeindruckendsten Starts im NFT-Raum. Der Mindestpreis der Sammlung liegt bei 3,75 Ethereum und hat in den nur zwei Wochen ihres Bestehens ein Gesamtumsatzvolumen von über 115 Millionen Dollar erzielt.“

Die Sammlung hat einen sehr niedrigen Wal-Konzentrationsindex von 4,63%, mit nur 360 Stücken im Besitz der Top 5 0N1-Wale, während die soziale Reichweite des Projekts für sich selbst spricht – mit mehr als 20.000 Mitgliedern auf Discord und mehr als 36.300 Followern auf Twitter.

Laut dem Bericht von DappRadar „zeigt die Sammlung keinen unmittelbaren greifbaren Nutzen an“. Aber: Ein derart erfolgreicher Start und die Popularität über Nacht decken sich mit den aktuellen Markttrends.

Dragos Dunica, Mitbegründer von DappRadar, erklärt:

„Viele dieser PFP- oder Avatar-NFT-Kollektionen können als eigenständig wertvoll angesehen werden. Oft sind sie nicht Teil einer virtuellen Welt und bieten keinen unmittelbaren exklusiven Zugang zu Inhalten. Aber das ist nicht unbedingt wichtig, denn NFTs leben von der Kraft der Gemeinschaft.“

In der Zwischenzeit liegt der Bodenpreis von 0N1 Force bei 3,75 Ethereum. Das wertvollste Stück wurde kürzlich für 188 Ethereum verkauft, was etwa 622.835 US-Dollar entspricht.

Gesellschaftliche Bedeutung

Ein weiteres interessantes Projekt ist Pudgy Penguins, eine Sammlung von 8.888 zufällig generierten Avatar-NFTs. Sie war in nur 19 Minuten ausverkauft und konnte ein Gesamtverkaufsvolumen von 30.753 Ethereum oder 97,6 Millionen Dollar generieren.

Mit einem aktuellen Mindestpreis von 3,55 Ethereum und selteneren Stücken, die bis zu 458.752 $ verkauft werden, ist Pudgy Penguins am ehesten mit 0N1 Force vergleichbar, wenn man die Finanzkennzahlen, die Verbreitung des Projekts und die beeindruckende soziale Reichweite betrachtet.

Dunica:

„Durch die dezentrale und offene Natur der Blockchain kann jeder einen Nutzen für eine NFT-Sammlung schaffen. Wale können den Wert ihrer Wallets erhöhen, indem sie in die Produktentwicklung investieren, aber gleichzeitig kann jedes Mitglied der Community einen Beitrag leisten, der dem gesamten Ökosystem dieser bestimmten NFT-Sammlung zugute kommt.“

Seiner Meinung nach „kommt es letztlich auf die Gemeinschaft an. Wer ist in diese Projekte involviert, wer hat ein Interesse an ihnen? Und: Wer kann nachweislich einen Beitrag zu einem Ökosystem leisten?“

Jetzt ETH bei eToro kaufen

Textnachweis: Cryptoslate

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5

  • Hervorragende Trading Tools
  • Große Wissens- und Weiterbildungsdatenbank
  • Sehr gute Spreads
4.7/5

74-89% d. CFD Konten verlieren Geld.

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelBitcoin in den Alpen: Schweizer Luxus-Hotel akzeptiert ab sofort auch BTC und Ethereum
Nächster ArtikelDie Mehrheit aller Russen investiert lieber in Kryptowährungen als in traditionelle Assets: Umfrage

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

2015 bin ich erstmals mit Bitcoin in Kontakt gekommen – und seitdem lässt mich das Thema Kryptowährungen nicht mehr los. Aus diesem Grund habe ich BTC & Co. auch zum Teil meines Berufs gemacht und schreibe als freier Autor für Krypto-Publikationen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

13 + fünf =