Bitcoin stürzt unter 40.000 Dollar – 38.000 Dollar als nächster Stopp?

Erst vor zwei Wochen ist Bitcoin um mehr als 15% auf fast 42.000 Dollar gestiegen – nun kam es erneut zu einem überraschenden Rückgang unter 40.000 Dollar. Stürzt Bitcoin wieder auf 38.000 Dollar oder tiefer?

Jetzt BTC bei eToro kaufen

Bitcoin kämpft um $40k

Wie geht es mit Bitcoin weiter? Der gestrige Rückschlag hat womöglich einen neuen Abwärtstrend für BTC markiert.

Anzeige
riobet

Infolge könnte die Kryptowährung den Widerstand bei 38.000 Dollar testen, was möglicherweise Welleneffekte auf allen anderen Märkten auslösen wird.

Derzeit tradet die Kryptowährung Nummer 1 nach Marktkapitalisierung nach Verlusten von rund 2% innerhalb der letzten 24 Stunden bei 40.052 Dollar. Die gesamte Krypto-Marktkapitalisierung musste seit gestern rund 2,7% verlorengeben, sie liegt nun bei 1,82 Billionen Dollar.

Die Märkte beobachten aufmerksam die aktuelle Situation in Osteuropa, wo Russland an den Grenzen Truppen auffahren lässt. Das hat dazu geführt, dass Investoren und Trader gleichermaßen vorsichtig sind: Sie warten ab, wie sich die Situation entwickeln wird. Allerdings ist nicht nur Bitcoin betroffen.

Der S&P 500 schloss gestern mit einem Minus von 2%, da auch dort die Angst vor einem Krieg immer größer wird.

Russland – der Schlüsselfaktor hinter dem Bitcoin-Trend?

Angesichts der Wahrscheinlichkeit eines Weltkriegs und möglicher Zinserhöhungen könnte dies die letzte Phase zu einer bereits endenden Party sein. Die US-Notenbank war in den letzten Jahren unglaublich großzügig mit ihrem Unterhaltungsbudget, während sie wirtschaftliche Schwierigkeiten wie seit 1982 nicht mehr ertragen musste.

Die Angst ergreift die Kryptomärkte, da die Anleger zusehen, wie ihre Investitionen aus den entwertenden Fiat-Währungen fliehen. Der Fed-Vorsitzende Jerome Powell signalisiert jedoch eine aggressive Hinwendung zur Inflation. Bitcoin scheint vielen nicht länger ein Zufluchtsort, um dieser sich ständig verschlechternden Währungswelt zu entkommen.

Bitcoin fällt auf 39.474 $ und durchbricht damit die Unterstützung von 40.000 $ | Quelle: BTC/USD Chart auf Tradingview.com

Wenn alle anderen in Panik geraten, könnte das jedoch ein hervorragender Zeitpunkt zum Kaufen sein. Ein fast schon im Übermaß hervorgeholtes Zitat von Warren Buffet lautet: „Sei ängstlich, wenn andere gierig sind, und sei gierig, wenn andere ängstlich sind“.

Nun, aus Anlegerperspektive scheint es im Moment ziemlich zu passen – denn Bitcoin blickt immer wieder auf die $38.000-Marke. Der hohe Widerstand bei 43.000 Dollar sieht im Moment wie eine unmögliche Aufgabe aus.

Russland ist weiterhin ein unberechenbarer Faktor, wenn es um Bitcoin geht. Mehrfach konnte der russische Präsident Vladimir Putin den Kurs bewegen und den Preis um mehrere tausend Dollar steigen oder fallen lassen.

Der Führer des Landes sorgt seit Jahren für Schlagzeilen. Und das könnte auch so bleiben, solange er sich immer wieder entsprechend zu internationalen Themen äußert.

Jetzt BTC bei eToro kaufen

Textnachweis: Newsbtc

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
9.6/10

Lucky Block: Beste Kryptowährung 2022!

  • Krypto-Lotterie, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
9.5/10

Defi Coin (DEFC): Bester Defi Coin 2022!

  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
9.5/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Fragen und Antworten

Sie haben eine Frage? Unser Experten-Panel beantwortet gerne Ihre Fragen.

Meine Frage posten

Ihre Frage war nicht dabei?

Fragen Sie uns jetzt!

Name*

Please enter your name here

Ihre Frage*

Please enter your comment

20 − 9 =