Bullish für Krypto: JPMorgan, die größte Bank der USA, betritt das Metaverse

JPMorgan, die größte Bank der USA, betritt das Metaverse

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!

JPMorgan, die größte Bank in den Vereinigten Staaten und die drittgrößte der Welt, besitzt jetzt im Metajuku-Einkaufszentrum von Decentraland (MANA) eine virtuelle Lounge namens „Onyx lounge“.

Jetzt MANA bei eToro kaufen

Es gibt zwar bereits mehrere traditionelle Institutionen im Metaverse. Nun hat aber eines der führenden Finanzinstitute der Welt, JPMorgan, den ersten großen Schritt getan. Künftig findet sich auch die Bank in der viel gepriesenen virtuellen Welt.

JPMorgan begibt sich ins Metaverse

Nach den vorliegenden Informationen hat die Bank eine virtuelle Lounge in der beliebten Blockchain-basierten Welt Decentraland eröffnet.

  • decentraland
  • Decentraland
    (MANA)
  • Preis
    $0.322
  • Marktkapitalisierung
    $602.78 M

Die Lounge trägt den Namen „Onyx Lounge“ – ein Begriff, der von dem bankinternen Blockchain-Zahlungssystem abgeleitet ist. Die Lounge befindet sich im Metajuku-Einkaufszentrum von Decentraland.

Besucher der Lounge können einen umherstreifenden Tiger und ein digitales Porträt des Vorstandsvorsitzenden der Bank sehen, Jamie Dimon. Bei einer weiteren Erkundung der Lounge zeigt JPMorgan den Besuchern dann eine Präsentation über die Krypto-Branche.

Während der Eröffnung der Lounge hat die Bank auch einen Bericht veröffentlicht, der umfassende Details über die Arten von Möglichkeiten liefert, die im Metaverse zu finden sind.

Dem Bericht zufolge wird wahrscheinlich jeder menschliche Sektor die Auswirkungen des Metaverse zu spüren bekommen. Man geht davon aus, dass dieser Bereich jährliche Einnahmen von über 1 Billion Dollar generieren wird. Bereits jetzt werden jährlich etwa 54 Milliarden Dollar für virtuelle Güter ausgegeben.

„Die demokratische Eigentumsökonomie in Verbindung mit der Möglichkeit der Interoperabilität könnte immense wirtschaftliche Möglichkeiten eröffnen, da digitale Güter und Dienstleistungen nicht mehr an eine einzelne Spielplattform oder Marke gebunden sind.“

JPMorgan zufolge ist ein durchschnittliches Stück virtuelles Land auf virtuellen Welten wie Decentraland und The Sandbox zwischen Juni und Dezember letzten Jahres von durchschnittlich 6.000 auf 12.000 Dollar gestiegen.

In diesem Zeitraum gab Facebook auch bekannt, sich in Meta umzubenennen, um sich stärker auf das Metaverse zu konzentrieren. Dieser Schritt spielt eine wichtige Rolle bei dem gestiegenen Interesse der traditionellen Institutionen an diesem Bereich.

Der Bericht von JPMorgan ergänzt: Die Flut der institutionellen Akzeptanz, die wir erlebt haben, treibt die Mainstream-Akzeptanz des Metaverse weiter voran. Neben Meta haben auch Adidas, Nike und Samsung ermutigende Vorstöße in die Branche unternommen.

JPMorgan hebt Bereiche hervor, die Anlass zur Sorge geben

Trotz all der positiven Aspekte, die die Bank im Metaverse ausmachen konnte, weist sie auch darauf hin, dass Schlüsselbereiche entwickelt werden müssen. Darunter Technologie, kommerzielle Infrastruktur, Datenschutz und Identität, die Arbeitskräfte der Zukunft sowie Regulierung, Steuern, Buchhaltung und soziale Infrastruktur.

Derzeit leidet das Metaversum noch unter einer schlechten Nutzererfahrung und einer schlechten Avatar-Performance. Zudem gibt es noch wichtige Probleme wie Regulierung und Besteuerung. Die müssen gelöst werden, damit die Branche zum Mainstream werden kann.

Jetzt MANA bei eToro kaufen

Textnachweis: Cryptoslate

Playdoge - Mobiles P2E-Spiel mit Doge-Meme

  • Potenzieller Binance-CEX-Launch nach dem Presale
  • Verdiene Belohnungen im mobilen P2E-Spiel – sichere dir $PLAY!
  • Verwandelt ikonisches Doge-Meme in virtuelles Haustier
10/10

Wienerdog - Neuester KI Memecoin

  • Unendlich aufrüstbare KI-Meme-Münze mit modularen technologischen Fähigkeiten
  • Riesige Einsatzprämien täglich während des Vorverkaufs verfügbar
  • Der Vorverkaufspreis steigt alle zwei Tage - kaufen Sie jetzt, um vom besten Preis vor der Notierung zu profitieren
9.5/10

Pepe Unchained - Meme Coin mit eigene Blockchain

  • Einzigartiges Ökosystem: Erfolg und Wachstum von Anfang an - nicht verpassen!
  • Massives passives Einkommen: Dynamische Staking-Belohnungen mit $PEPU
  • Niedrige Transaktionskosten: Ethereum Layer-2 Chain mit Pepe-Meme
9/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelBitcoin: Dieser Indikator deutet auf einen Tiefpunkt hin – $50K als nächstes Ziel?
Nächster ArtikelMetaNFT explodiert: +363%! Doch was ist MNFT – und hat die Rallye Bestand?

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Jannis GrunewaldExperte für Kryptowährungen

Jannis Grunewald schreibt seit mehr als acht Jahren über Kryptowährungen und Technologie-Trends. Erstmals mit Bitcoin in Kontakt gekommen ist er 2015 als Inhaber einer Digitalagentur; mittlerweile gibt's für ihn kaum einen Tag ohne BTC, ETH und Co. Ob technische Analyse, Krypto-Trading, NFTs oder Web 3.0 – Jannis besitzt ein breites Fachwissen über moderne Finanz- und Wirtschaftsthemen, setzt dies auch entsprechend ein: Er führt Interviews mit bekannten Persönlichkeiten der Krypto-Branche, kommentiert Entwicklungen, schreibt Prognosen, News und Analysen. Der gefragte Autor ist hervorragend in der Szene vernetzt, zudem regelmäßiger Gast auf Krypto- und Blockchain-Konferenzen weltweit. Sie finden Jannis' Publikationen in führenden Fachmagazinen – beispielsweise auf Finanzen.net, Cryptonews.com, Kryptoszene oder Business2Community.

Zeige alle Posts von Jannis Grunewald

Fragen und Antworten

Sie haben eine Frage? Unser Experten-Panel beantwortet gerne Ihre Fragen.

Meine Frage posten

Ihre Frage war nicht dabei?

Fragen Sie uns jetzt!

Name*

Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Ihre Frage*

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein

drei × zwei =