Cardano (ADA) stürzt ab – Gründer Charles Hoskinson wird des Betrugs beschuldigt

Cardano (ADA) stürzt ab – Gründer Charles Hoskinson wird des Betrugs beschuldigt

Cardano (ADA) ist eine der beliebtesten Kryptowährungen auf dem Markt. Das Netzwerk, das immer wieder aktualisiert wird, hat sich sowohl in Bezug auf die Entwicklung als auch auf den Preis einen Namen gemacht. Seit dem Erreichen des Allzeithochs von 3 Dollar im letzten Jahr befindet der Coin sich jedoch in einem Abwärtstrend und hat sich seither nicht wesentlich erholt.

Jetzt ADA bei eToro kaufen

Dies wurde kürzlich durch Anschuldigungen gegen den Gründer des Netzwerks, Charles Hoskinson, noch verschlimmert. Hoskinson, der Cardano im Jahr 2017 gegründet hat, ist wegen einiger Infos unter Beschuss geraten, die in dem neuen Buch der Journalistin Laura Shin veröffentlicht wurden.

Anzeige
riobet

Hat Hoskinson Infos gefälscht?

In ihrem neuen Buch „The Cryptopians“ öffnet Laura Shin ein Fenster in die Welt der Hauptakteure in diesem Bereich. Einer derjenigen, die es in die Liste geschafft haben, ist Cardano-Gründer Charles Hoskinson.

Laut Shin hat Hoskinson einige unwahre Behauptungen über seine Schul- und Berufsausbildung aufgestellt. Shin zufolge habe der Gründer ihr zuvor gesagt, dass er ein Doktorandenprogramm abgebrochen habe – was angeblich nicht stimmt.

Shin reagiert mit ihren Anschuldigungen auf einen Twitter-Kommentar von Hoskinson, in dem er ihr Buch als „großartiges Werk der Fiktion“ bezeichnet. Die Krypto-Journalistin schießt daraufhin zurück und fordert ihn auf, auf die Diskrepanzen zwischen seinen Behauptungen über seine Schulbildung und den Aussagen der Schulen einzugehen.

Die sagen nämlich, dass Hoskinson nie in ihrem Doktorandenprogramm eingeschrieben war. Eine der Schulen bietet nicht einmal ein Mathematik-Doktorandenprogramm an.

 Andere Twitter-Nutzer antworten Shin, dass Hoskinson nie gesagt habe, dass er in einem Ph.D.-Programm gewesen sei. Daraufhin kontert die Kryptojournalistin mit einer Audioaufnahme von Hoskinson. Darin sagt er, dass er ein Doktorand sei.

Hoskinson auf der Aufnahme:

„Ich habe versucht, einen Doktortitel zu erlangen, aber ich habe das Studium abgebrochen und nie beendet.“

Cardano (ADA) stürzt ab

Hoskinson hat zwar noch nicht auf die Anschuldigungen von Shin reagiert, die sich auf seine Behauptung beziehen, er habe sein Doktorandenprogramm abgebrochen. Nichtsdestotrotz hat Cardano aber auf die Kontroverse reagiert.

Am Montag, dem 7. März, hatte ADA einen ziemlich deutlichen Sturzflug hingelegt. Der ließ den Kurs zum ersten Mal seit über einem Jahr unter 0,8 Dollar fallen.

Das Buch von Laura Shin illustriert den Hintergrund vieler führender Persönlichkeiten in der Kryptowährungsbranche und ihr Verhalten im Laufe der Jahre. Aber abgesehen davon, dass er das Buch ein „Werk der Fiktion“ nennt, hat Hoskinson bislang nicht wirklich reagiert.

Jetzt ADA bei eToro kaufen

Textnachweis: Newsbtc

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
9.6/10

Lucky Block: Beste Kryptowährung 2022!

  • Krypto-Lotterie, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
9.5/10

Defi Coin (DEFC): Bester Defi Coin 2022!

  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
9.5/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Fragen und Antworten

Sie haben eine Frage? Unser Experten-Panel beantwortet gerne Ihre Fragen.

Meine Frage posten

Ihre Frage war nicht dabei?

Fragen Sie uns jetzt!

Name*

Please enter your name here

Ihre Frage*

Please enter your comment

13 − 2 =