Neue Projekte diesen Sommer: Diese 7 Coins könnten 2022 explodieren!

Neue Krypto Projekte sind immer spannend, da sie das Potential für einen besonders großen Wertgewinn haben. Viele der Coins, die wir heute als etabliert ansehen, sind mit einem erfolgreichen Pre-Sale gestartet – und die Pre-Sales von heute bieten dieses Versprechen für unsere Zukunft. Allerdings liegt die große Herausforderung für interessierte Anleger darin, die passenden Projekte zu identifizieren.

Deswegen gibt es in diesem Artikel einen genauen Blick auf 7 spannende Krypto-Projekte, die diesen Sommer starten. So kannst du dich über ihre Funktionen, Entwicklungsteams und Preisaussichten informieren.

Anzeige

Battle Infinity (IBAT)

Unser Geheimtipp für den besten Krypto Pre-Sale in diesem Sommer ist Battle Infinity. Denn dieses Projekt setzt nicht nur auf das Trendkonzept Metaverse, sondern kombiniert dies sogar mit einer größeren virtuellen Welt. In dieser sind insgesamt sechs unterschiedliche Produkte beheimatet. Ihr Ziel dabei: Ein einzigartiges und nahtloses Nutzererlebnis.

So soll in Battle Infinitys immersives Metaverse auch eine Play-to-Earn Plattform und eine Battle Arena für Zweikämpfe integriert werden. Auch ein Blockchain-basiertes Fantasy-Sportspiel ist bereits geplant. In diesem können die Spieler ihre Teams anhand von realen Spieler-Charakteren zusammenstellen und gegeneinander antreten.

Der Schlüssel zur Battle Infinity Plattform ist der IBAT-Token. Er basiert auf der Binance Smart Chain und wird für die Verteilung von Belohnungen und den Einsatz von Geld verwendet. Und dieser Token ist am 11. Juli in den Pre-Sale gegangen und konnte bereits innerhalb der ersten 3 Tage eine Summe von mehr als 500 BNB einnehmen. Für weitere 85 Tage können interessierte Investoren nun für einen Betrag zwischen 0,1 BNB und 500 BNB ihre eigenen IBAT-Token kaufen.

Jetzt Battle Infinity Token kaufen

Lucky Block (LBLOCK)

Bei Lucky Block handelt es sich streng genommen nicht um einen Pre-Sale – allerdings wurde erst letzte Woche der langerwartete LBLOCK V2-Token eingeführt. Für das Projekt ist dies ein großer Meilenstein: Der V2-Token ist ein Ethereum-basierter ERC-20 Token und öffnet somit für Lucky Block die Türen zu den großen zentralen Kryptobörsen. Er ist bereits für eine Notierung an der LBank und MEXC in den kommenden Wochen vorgesehen. Im Gegensatz dazu basiert der V1-Token auf der Binance Smart Chain und eignet sich daher besser für den Verkauf auf dezentralen Exchanges.

Auch abgesehen davon überzeugt Lucky Block mit ihrem ausgefeilten Konzept: Es handelt sich dabei um eine weltweite Plattform, auf der die Nutzer an Krypto-Spielen teilnehmen und Tickets für Gewinnspiele kaufen können. Dafür findet immer freitags eine wöchentliche Ziehung über 50.000 USD statt.

Außerdem hat Lucky Block bereits im März eine eigene NFT-Kollektion auf die Beine gestellt und im Rahmen dessen auch einen Jackpot von 1 Million USD vergeben. Für den Rest des Jahres ist eine weitere Plattform für Preisverleihungen bereits in Planung.

Jetzt Lucky Block Token kaufen

EstateX (ESX)

Ein weiterer potentieller Newcomer ist EstateX. Dieses Projekt hat auf Social Media bereits große Aufmerksamkeit erregt und hat aktuell mehr als 5.800 Twitter-Follower. Das ambitionierte Ziel von EstateX ist es, Immobilieninvestitionen für Menschen weltweit einfacher, zugänglicher und erschwinglicher zu machen. Erreichen möchten sie das, indem sie auf ihrer Plattform „Bruchteilseigentum“ an Immobilien anbieten.

Der einzelne Nutzer kauft also keine ganze Immobilie, sondern ausschließlich Anteile an einer Immobilie. Diese Anteile können einfach gekauft, verkauft oder gehandelt werden – und die Transaktionen laufen alle über ESX, den eigenen Token von EstateX. In Anbetracht der Tatsache, dass der europäische Markt für Tokenized Real Estate bis 2024 auf 1,5 Billionen Euro geschätzt wird, scheint EstateX eine erhebliche Marktlücke gefunden zu haben.

LunaOne (XLN)

Das Thema Metaverse immer noch in aller Munde ist – und auch der Pre-Sale des LunaOne Tokens hat sich zu einem hoch diskutierten Ereignis entwickelt. In diesem Falle konzentriert sich das Metaverse-Projekt auf die Bereiche Gaming, Wirtschaft und Bildung. Der Twist dabei: Sie schaffen eine virtuelle Welt für verschiedene Demografien. Wie üblich wird die Entwicklung des Projekts über eine DAO verwaltet, Token-Inhaber haben also ein Mitspracherecht bezüglich der Ausrichtung von LunaOne.

Für die Welt von LunaOne sind bereits ganz unterschiedliche Funktionen geplant. Dazu gehören beispielsweise eine interne Streaming-Plattform oder eine interne Plattform für virtuelle Veranstaltungen und dezentralisierte Dateispeicherung. Wie es in einem Metaverse gängig ist, erhalten die Benutzer einen eigenen Avatar, den sie durch verschiedene Accessoires individualisieren können.

Crimecoin (CRM)

Crimecoin ist ein neues Krypto-Projekt, in dem die Anleger vielfältige Informationen über die Geschichte von Verbrechersyndikaten in den USA erhalten. Zu den Charakteren, über die berichtet wird, gehören unter anderem Mafiagrößen wie John Gotti und Al Capone sowie Kartellführer wie Pablo Escobar. Klingt innovativ und so ist der Crimecoin definitiv eine der Währungen, die man im Auge behalten sollte!

Auf der Website des Projektes bestätigen die Entwickler, dass es sich bei ihrem Coin um einen Meme Coin handelt. Doch dieses Konzept funktioniert schließlich auch bei Dogecoin und Shibainu – und diese beiden Coins können keinen Informationsgehalt bieten. Hinzu kommt, dass sich das Projektteam bereits bei Coinsniper über den Know-Your-Customer Prozess verifiziert hat.

Avoteo (AVO)

Avoteo ist eine Blockchain-basierte Crowdfunding-Plattform, die es Startups weltweit ermöglichen möchte, einfacher an Startkapital zu kommen. Gründer können ihre Ideen vorstellen und Anfragen nach Kapital stellen. AVO-Inhaber können für Projekte abstimmen, die sie unterstützen möchten. Durch eine Gewinnbeteiligungsfunktion können sie außerdem ein passives Einkommen erzielen.

Weiterhin plant Avoteo auf ihrer Plattform einen Marktplatz, auf dem die Startups passende Freiberufler für ihre Bedürfnisse finden sollen. Das Projekt wird bereits von zahlreichen Kryptounternehmen wie Coinzilla und Blockchain Army unterstützt und befindet sich in Phase 2 seines Vorverkaufs: Interessenten können AVO-Token über die Projektwebsite kaufen. Da die Plattform noch in diesem Jahr live gehen soll, wird es 2022 ein spannendes zweites Halbjahr für Avoteo geben.

VisaMetaFi (VISA)

Eine dezentrale Kreditkarte für Zahlung bei Online-Händlern könnte bald schon Realität werden: VisaMetaFi bietet ein dezentrales Krypto-Zahlungssystem für Web3-, DeFi-, DAO- und Metaverse-Anwendungen. Einzelpersonen können die MetaFi-Visa-Karte verwenden, um Zahlungen sowohl in der realen als auch in der virtuellen Welt zu tätigen.

Dafür müssen sie keine passenden Kryptowährungen eintauschen oder FIAT-Geld umwandeln, denn darum kümmert sich VisaMetaFi. Um dies zu ermöglichen haben sie bereits zahlreiche Partnerschaften abgeschlossen. Zu den Unterstützern der Plattform gehören Händler wie Booking.com, Wise oder Now Payments.

Die nächste Phase der Roadmap sieht den Pre-Sale der VISA-Token vor. Dieser startete am 01. Juli und wird in sechs Blöcken bis zum 30. September abgewickelt. Der Anfangspreis ist auf 0,000009 USD pro Token festgelegt und es sollen insgesamt 20 % des Gesamtangebots der Münze verkauft werden.

Zuletzt aktualisiert am 17. Juli 2022

Der Tamadoge Presale hat begonnen!

  • Beste Play2Earn Krypto
  • Aufstrebender Meme Coin
  • Presale startete am 02.08.2022
  • Bester neuer Token 2022
9.8/10

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
9.6/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Fragen und Antworten

Sie haben eine Frage? Unser Experten-Panel beantwortet gerne Ihre Fragen.

Meine Frage posten

Ihre Frage war nicht dabei?

Fragen Sie uns jetzt!

Name*

Please enter your name here

Ihre Frage*

Please enter your comment

achtzehn − 10 =