Polygon: Was bedeutet das EIP-1159-Upgrade von Ethereum eigentlich für MATIC?

Polygon Was bedeutet das EIP-1159-Upgrade von Ethereum eigentlich für MATIC?

Polygon arbeitet jetzt mit einem gleitenden Grundgebührensystem und nutzt einen deflationären Mechanismus über Token-Fee-Burning. Das sogenannte EIP-1559-Upgrade ist jetzt auch bei Polygon live und bringt Gebührenverbrennung und „verbesserte Gebührentransparenz“ in das Netzwerk.

Jetzt MATIC bei eToro kaufen

Polygon beabsichtigt, einen besser skalierbaren und nutzbaren Ethereum-Service anzubieten. Aber in letzter Zeit sind, genau wie bei Ethereum, die Gasgebühren problematisch geworden.

EIP-1559 wurde im August 2021 auf Ethereum eingeführt und als Lösung für die steigenden Gasgebühren angepriesen. Allerdings hat EIP-1559 die Gaspreise nicht signifikant gesenkt, sondern kurz nach der Einführung sogar einen massiven Preisanstieg erlebt.

Heute liegen die durchschnittlichen Transaktionskosten für die Nutzung von Ethereum bei saftigen 33 US-Dollar. Das entspricht einem Rückgang von 37% gegenüber dem Jahreshoch vom 10. Januar mit 52,46 US-Dollar.

Gibt es eine ausreichende Rechtfertigung für die Einführung von EIP 1559 auf Polygon?

Die Gasgebühren steigen ins Unermessliche

Steigende Polygon-Gasgebühren wurden erstmals im Oktober 2021 zum Problem. Damals sprach Mitbegründer Sandeep Nailwal von einer 30-fachen Erhöhung, um Spam-Transaktionen zu bekämpfen. Das hat sich wie zu erwarten als äußerst unpopulär bei den Befragten erwiesen.

„Um die Anzahl der Spam-Transaktionen im Netzwerk zu reduzieren, erhöhen wir den Mindestgaspreis auf 30Gwei von dem aktuellen (Standard-)Wert von 1Gwei für unsere Foundation Nodes.“

Einige fragten sich, warum das notwendig gewesen ist – da das Netzwerk ohnehin nicht so überlastet war. Andere meinten, eine 5- bis 10-fache Erhöhung sei angemessener. Aber der Todesstoß kam von denjenigen, die sagten: Der Schritt zeige, wie zentralisiert Polygon sei.

Nailwals Antwort: Dies beziehe sich auf die Knotenpunkte der Stiftung. Und es stünde jedem frei, seinen eigenen Knoten mit der alten Einstellung zu betreiben.

Die Dinge verschlimmerten sich zu Beginn des Jahres allerdings, als starke On-Chain-Aktivitäten das Polygon-Netzwerk verstopften. Der Schuldige war das Play-2-Earn-Spiel Sunflower Farmers, das zeitweise 40 % des Gasverbrauchs des Netzwerks ausmachte und die Preise auf über 700 gwei trieb.

Wie wirkt sich das auf Polygon aus?

Polygon betont, dass es bei der Implementierung von EIP-1559 nicht darum geht, die Gasgebühren zu senken. Stattdessen können die Nutzer durch die Einführung eines gleitenden Grundgebührensystems, das sich je nach Verkehrsaufkommen ändert, die Kosten „besser abschätzen“.

„Die EIP-1559-Änderungen führen nicht zu einer Senkung der Gebühren für Transaktionen, da die Gaspreise durch Angebot und Nachfrage bestimmt werden. Sie ermöglichen es den Nutzern, die Kosten besser abzuschätzen, da die Grundgebühr den Mindestpreis für die Aufnahme in den nächsten Block darstellt. Dies wird dazu führen, dass weniger Nutzer zu viel bezahlen.“

Polygons MATIC-Token wird ebenfalls deflationär, da EIP-1559 einen Gebührenverbrennungsmechanismus einführt. Aktuelle Schätzungen gehen davon aus, dass jedes Jahr 0,27 % des Gesamtangebots verbrannt werden.

Es wird zwar allgemein erwartet, dass dies zu einem Angebotsschock führt. Aber es bleibt abzuwarten, ob eine jährliche Verbrennungsrate von 0,27 % den Preis signifikant beeinflussen wird.

Polygon sieht das deflationäre Element jedoch auch als förderlich für die Entlastung der Netze und damit für die Senkung der Gaspreise.

„Der Deflationsdruck wird sowohl den Validierern als auch den Delegierern zugute kommen, da ihre Vergütungen für die Verarbeitung von Transaktionen in MATIC angegeben werden. Da sich die Grundgebühr automatisch erhöht, wenn der Block voll ist, werden die Änderungen zu weniger Spamtransaktionen und damit zu einer geringeren Überlastung des Netzes führen.“

Jetzt MATIC bei eToro kaufen

Textnachweis: Cryptoslate

Zuletzt aktualisiert am 20. Januar 2022

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
9.6/10

Lucky Block: Beste Kryptowährung 2022!

  • Krypto-Lotterie, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
9.5/10

Defi Coin (DEFC): Bester Defi Coin 2022!

  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
9.5/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Fragen und Antworten

Sie haben eine Frage? Unser Experten-Panel beantwortet gerne Ihre Fragen.

Meine Frage posten

Ihre Frage war nicht dabei?

Fragen Sie uns jetzt!

Name*

Please enter your name here

Ihre Frage*

Please enter your comment

5 × eins =