ZCash kaufen in nur wenigen Minuten

ZCash kaufen in nur wenigen Minuten
4.5 (90%) 4 vote[s]
Neben der wohl bekanntesten Kryptowährungen dem Bitcoin gibt es natürlich noch viele weitere Kryptowährungen. Eine der über 4.000 verschiedenen digitalen Währungen ist der ZCash. Die Krypto Community interessiert sich immer mehr für diese Kryptowährungen. Bei der Einführung am 28. Oktober 2015 kam es zu einem wahren Kaufrausch unter den Krypto Fans. Der Kurs trieb am Tag der Veröffentlichung in rekordverdächtige Höhen. Grund dafür war eine breit angelegte Medienkampagne, die dem ZCash eine Fan Loge bescherte. Was die Investoren begeisterte, ist die hohe Anonymität, die mit dem ZCash in Verbindung gebracht wird. Einflussreiche Unterstützer verhalfen der digitalen Währung von Zooko Wilcox an die Spitze.

Auch du möchtest in den ZCash investieren? Kein Problem, in diesem Artikel zeigen wir dir, wie es geht. Keine Sorge, so schwer ist die Investition gar nicht. Auch wenn das Angebot an Krypto Börsen, Krypto Plattformen und Krypto Brokern für Einsteiger nahezu nicht überschaubar ist. Wir zeigen dir, worauf du beim Kauf von ZCash achten solltest und welche Broker und Börsen sich anbieten.

Für Eilige: ZCash kaufen in drei Schritten

Erster Schritt: KontoeröffnungZweiter Schritt: Verifizierung & EinzahlungDritter Schritt: Kauf

Bevor wir ZCash CFDs kaufen können, benötigen wir ein Konto bei einem Broker, der diese zum Verkauf anbietet. Hierfür empfehlen wir IQ Option.

Eine Kontoeröffnung ist bei diesem Anbieter innerhalb weniger Minuten abgeschlossen. Außerdem ist das Konto kostenlos und der Broker staatlich reguliert, inklusive Einlagensicherung.

Über den unten stehenden Link gelangt man zur Anmeldemaske von IQ Option, die schnell ausgefüllt ist.

Nachdem das Konto erstellt ist, müssen die E-Mail-Adresse und Telefonnummer noch verifiziert werden.

Außerdem muss eine Kopie des Personalausweises und einen Adressnachweis, z.B. eine Stromrechnung, im Account-Bereich hochgeladen werden.

Sobald die Daten bestätigt sind, kann man über den Button “Einzahlung” die gewünschte Zahlungsmethode auswählen, z.B. Kreditkarte oder PayPal, und die Einzahlung vornehmen. Ist das Geld auf dem Handelskonto angekommen, kann der Handel beginnen.

Jetzt kann man über den “Plus“-Button am oberen Bildschirmrand die gewünschten ZCash CFDs hinzufügen.

Dafür einfach “ZCash” über das Suchfeld oder den Menüpunkt “Krypto” suchen und auswählen.

Nun werden alle Daten zum ZCash angezeigt. Rechts können anschließend die gewünschten Einstellungen vorgenommen werden und die CFDs mit einem Klick auf “Kaufen bei” gekauft werden.

Das war’s auch schon! Damit sind die ersten ZCash CFDs über IQ Option gekauft.

Zur Kontoeröffnung bei IQ Option geht es hier.

Anzeige

Solltest du in den ZCash investieren?

 Die Antwort ist eindeutig: Ja.  Denn generell verändert sich grade enorm viel auf der Ebene der Währungen und der Finanzsysteme. Immer mehr Menschen orientieren sich an Alternativen zu den konventionellen Finanzsystemen, die einfach nicht mehr ausreichende Sicherheit und Möglichkeiten bieten. In Zeiten von schrumpfender Anonymität und wachsender Überwachung wünschen sich viele Menschen eine zeitgemäße, hoffnungsgebende und futuristische Währung. Da kommen die verschiedenen Kryptowährungen genau richtig. Auch wenn nicht alle Kryptowährungen vielversprechende Anlegeoptionen sind, gehört der ZCash doch zu den etablierteren digitalen Währungen.

Die Investition in die Kryptowährungen gehört zu den risikoreichen Investmentarten. Wenn du also mit Risiko gut leben kannst und dich über ein wenig Spannung freust, könnte diese Investition das Richtige für dich sein. Die Veränderungen auf dem Krypto Markt sind nur schwer einzuschätzen und beinah täglich gibt es Neuerungen innerhalb der Krypto Szene. Dies kann Vor- und Nachteile mit sich bringen. Solltest du den ZCash als interessante Investition sehen und nicht als todsichere Altersvorsorge, dann sollte der ZCash zu dir passen. Und falls dir der Aspekt der hohen Anonymität großartig erscheint, dann hat der ZCash noch einen Punkt bei dir gelandet.

Neben den wachsenden Zahlen an Privatanlegern gibt es auch immer mehr Staaten, die zur Unterstützung ihrer Fiat Währung auf digitale Währungen, wie Bitcoin, Ethereum oder Litecoin, setzen. Auch wenn die Gesetze zu den Kryptowährungen in einigen Ländern strenger werden, ist allgemein eine wachsende Annahme der verschiedenen Währungen bemerkbar. Auch die Blockchain Technologie hilft hierbei kräftig mit. Immer mehr Unternehmen setzen die Blockchain Technologie für die Optimierung ihrer Produkte und Prozesse ein. Dies führt letztendlich auch zu einer breiteren Bekanntheit der digitalen Währungen.

Fakt ist: Der ZCash ist besonders in den Zeiten der gespaltenen Bitcoin Community zu einer echten Alternative geworden. Zudem bringt der ZCash den Vorteil der Anonymität mit sich.

Der aktuelle Kurs

 


Das Rekordhoch beim ZCash Einstieg mit einem Wert von über 3.000 US Dollar konnte der ZCash in seiner Laufbahn nicht mehr erreichen. Dennoch kann sich der ZCash Kurs sehen lassen. Das letzte rekordverdächtige Hoch erlebte der ZCash im Januar des Jahres 2018. Mit 762,45 US Dollar Wert haben sich die ZCash Fans sicherlich gefreut. Seitdem ist der Kurs der Kryptowährung wieder ein wenig gesunken. Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung des Artikels liegt der momentane Preis pro Coin bei 69,32 US Dollar. Somit hat der ZCash in den letzten zwölf Monaten um 74,6 Prozent an Wert verloren. Innerhalb der letzten 30 Tage hat er allerdings 21,7 Prozent an Wert zugelegt. Mit einer Marktkapitalisierung von 440.634.924 US Dollar liegt der ZCash auf Platz 25 der Marktkapitalisierung.

Wie kauft man ZCash

Doch lieber Coins oder CFDs? Eine schwere Frage, die du leider für dich selbst beantworten musst. Möchtest du lieber die digitalen Coins in deiner Wallet sehen oder an der Kursentwicklung teilhaben? Oder beides? Hier haben wir für dich die signifikanten Vor- und Nachteile beider Optionen aufgelistet.

Unterschiede zwischen ZCash CFD Brokern und ZCash Börsen

ZCash CFD Broker

  • Staatliche Regulierung & Einlagensicherung
  • Kein ZCash Wallet notwendig
  • Trading per Hebel möglich
  • Viele Ein- und Auszahlungsoptionen
  • Mobiles Trading: Apps für Android & iOS verfügbar
  • Demokonto
  • Nur Besitz eines Zertifikats, kein Besitz von ZCash
  • Nachschusspflicht könnte bestehen
  • Riskantes Investment

Funktionsweise: Bei CFDs setzt du Geld auf die Kursentwicklung vom ZCash. Du besitzt also keine Coins. Dafür kannst du mit der Hebelwirkung verstärkt investieren. Wählst du einen Hebel von 5 aus, gilt deine Prognose mal fünf. Wie du siehst, stecken hier hohe Gewinnchancen, aber auch große Verlustrisiken hinter.

ZCash Börsen

  • Tatsächlicher Besitz von ZCash
  • Erlernen des Umgangs mit Kryptowährungen
  • Vielzahl von Kryptowährungen im Angebot
  • (Teilweise) Trading per Hebel möglich
  • (Teilweise) Mobiles Trading: Apps für Android & iOS
  • Totalverlust auf Einkauf begrenzt (keine Nachschusspflicht)
  • Keine Regulierung & Einlagensicherung
  • Attraktives Ziel für Hackerangriffe
  • Riskantes Investment

ZCash Coins: Möchtest du die digitalen Coins erwerben, solltest du dich auf die Suchen nach einem seriösen Broker machen. Zudem benötigst du eine sichere Wallet, deine digitale Geldbörse.

Der Unterschied zwischen echten ZCash Coins und ZCash CFDs

Da es offenbar zwei Möglichkeiten gibt, ZCash zu kaufen, muss es also auch zwei Arten von ZCash Investitionen geben:

  • Bei ZCash Börsen handelt man mit  „echten“ ZCash coins 
  • Bei ZCash Brokern handelt man mit  ZCash CFDs , als Finanzinstrumenten, die den ZCash Kurs als Grundlage verwenden

Doch wie sieht es eigentlich mit den Vor- und Nachteilen von echten ZCash und ZCash CFDs aus?

ZCash CFD

  • Gebührenvorteil beim Handel
  • staatlich reguliert und unterliegen der Einlagensicherung: Bei einem Hack ist man gesichert
  • Schutz vor Hacks
  • keine komplizierte Einrichtung eines Wallets nötig
  • Trading mit Hebel
  • keine „echten“ ZCash coins
  • Gebührennachteil für langfristige Anleger
  • Riskantes Investment: Nachschusspflicht besteht bei gehebeltem Handel

Echte ZCash coins

  • Besitz echter ZCash coins, die man selbst verwalten kann
  • steile Lernkurve
  • wer ZCash langfristig halten will, hat hier einen Vorteil bei den Gebühren
  • anfällig für Hacks und Cyberattacken
  • man ist selbst für die Verwaltung der Keys zuständig – wenn die Keys verloren gehen sind die ZCash coins nicht wieder herstellbar
  • Paper- oder Hardware Wallet werden für die wirklich sichere Verwahrung benötigt.

ZCash kaufen bei IQ Option – eine Anleitung

IQ Option ist mit Sicherheit eine der am schnellsten wachsenden Handelsplattformen, die es aktuell auf dem Markt gibt. Kein Wunder, denn der Broker überzeugt mit einem modernen und übersichtlichen Auftritt. Hier ist ein Konto innerhalb weniger Minuten eröffnet und der Handel selbst für Anfänger einfach durchzuführen.

Zu IQ Option und Konto eröffnen

Konto einrichten bei IQ Option

Mit einem Klick auf den unten stehenden Button gelangt man direkt zur Webseite von IQ Option und damit auch zur Anmeldemaske. Hier müssen die üblichen persönlichen Daten eingetragen werden, dann wird das kostenlose Konto angelegt.

Jetzt zu IQ Option und ZCash CFD traden

Geld einzahlen

Bevor die Einzahlung stattfinden kann, muss das Konto zuerst verifiziert werden. Dazu müssen die E-Mail-Adresse und Telefonnummer bestätigt werden. Zudem muss eine Kopie eines Ausweisdokuments, sowie ein Adressnachweis, z.B. Stromrechnung, im Kundenkonto hochgeladen werden.

Anschließend kann man oben rechts auf den Button “Einzahlung” klicken und hier die gewünschte Zahlungsmethode auswählen. Die Mindesteinzahlung beträgt gerade einmal 10 Euro.

ZCash CFD kaufen

Sobald Ihre Zahlung eingegangen ist, kann der Handel beginnen. Dazu klickt man auf das große Plus (“Ein neues Aktiv öffnen”) am oberen Bildschirmrand.

Nun kann man entweder das gewünschte Asset in das Suchfeld eintragen oder man klickt auf den Menüpunkt “Krypto” und wählt sich hier ZCash aus.

Mit einem Klick darauf werden alle Daten angezeigt. Nun müssen nur noch die gewünschten Einstellungen vorgenommen und mit einem Klick auf “Kaufen bei” kann der Einkauf abgeschlossen werden.

Damit wurden die ersten ZCash CFDs gekauft!

Zu IQ Option und Konto eröffnen*

Schritt für Schritt Anleitung für den CFD Kauf bei AvaTrade

Eine beliebte Alternative ist AvaTrade. Hierbei handelt es sich um einen Broker, der bereits seit über 10 Jahren auf dem Markt und somit fest etabliert ist. Hier ist der Handel mit CFDs von diversen Kryptowährungen möglich.

Hinweis: Aktuell befindet sich ZCash nicht in der AvaTrade Produktauswahl. Da die Währung aber durchaus in naher Zukunft aufgenommen werden könnte, zeigen wir hier exemplarisch den Kauf von Bitcoin CFDs über den Broker.

Zu AvaTrade und Konto eröffnen

71% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Schritt 1: Die Eröffnung des Kontos

Zur Eröffnung des Kontos muss zuerst der Name, die Telefonnummer und die E-Mail-Adresse in die Anmeldemaske auf der Startseite von AvaTrade eingetragen werden. Im Anschluss daran erfolgt eine Abfrage weiterer personenbezogenen Daten sowie der bisherigen Handelserfahrung.

Zu AvaTrade und Bitcoin kaufen

71% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Schritt 2: Die erste Einzahlung & Verifizierung

Sobald das Konto angelegt ist, kann Geld darauf eingezahlt werden. Dabei liegt der Mindesteinzahlungsbetrag bei 100€ bzw. 500€, je nachdem, welche Zahlungsmethode man wählt. Folgende Möglichkeiten stehen zur Auswahl:

  • Kreditkarte
  • Banküberweisung.

Außerdem müssen vor dem Handel die persönlichen Daten verifiziert werden. Dazu kann man eine Kopie des Personalausweises, sowie einen Adressnachweis im Nutzerkonto hochladen. Alternativ können die Dokumente auch per E-Mail and AvaTrade geschickt werden.

Schritt 3: Der CFD Handel

Ist das Konto verifiziert und das Geld auf dem Handelskonto eingetroffen, kann der Handel beginnen. Wer den beliebten MetaTrader 4 als Trading-Plattform gewählt hat, muss dafür als erstes im Menü auf “Symbole” klicken und dort unter “CFD-Crypto” die gewünschte Währung auswählen.

Im Anschluss wählt man den Menüpunkt “Neue Order” aus. Nun kann man definieren, für wie viel Euro man CFDs kaufen möchte.

Glückwunsch! So schnell ist der Kauf bei AvaTrade abgeschlossen.

Jetzt zu AvaTrade und Konto eröffnen

71% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Was passiert nach dem Kauf von ZCash?

Der Kauf ist erfolgreich abgeschlossen doch wie geht es nun weiter? Hier die wichtigsten Fakten im Überblick:

Die Aufbewahrung von ZCash coins

Wer sich für den Kauf von echten ZCash entschieden hat, muss nun eine Möglichkeit finden, die coins sicher aufzubewahren. Dazu nimmt man ein digitales Portemonnaie – also eine Wallet. Dieses kann sowohl online sein, als auch auf einem Hardware device. Die Angebote der Wallet-Anbieter sind lang.

Man sollte immer beachten, dass, wenn der private Schlüssel zum Wallet bei einer Börse liegt, dies auch immer ein kleines Sicherheitsrisiko darstellt, da es hier natürlich auch zu Hackerangriffen kommen kann. Dennoch sind die bekannten Börsen alle auf den neuesten Sicherheitsstandards. Wer ganz sicher gehen will, verwaltet das Wallet lieber selbst.

Der Verkauf von ZCash

Wer seine ZCash coins wieder verkaufen möchte, der kann dies jederzeit auf jeder beliebigen Börse tun. Das heißt, man kann sie zum einen direkt dort verkaufen, wo man sie gekauft hat. Wer jedoch vorher noch einen Vergleich durchführt und feststellt, dass eine andere Börse geringere Gebühren für den Verkauf verlangt, der kann auch dort verkaufen.

Das Fazit

Experten vermuten, dass der Kryptomarkt stetig an Bedeutung und Einfluss gewinnen wird. Und somit auch die einzelnen Kryptowährungen wie der ZCash.

In den ZCash zu investieren, ist vor allem dann eine gute Idee, wenn du dir über die Risiken dieses Investments im Klaren bist. Der hochvolatile Kryptomarkt steckt voller Überraschungen – positiven und negativen. Der ZCash konnte in der letzten Zeit mit einem stabilen Wert punkten und lockt immer mehr Krypto Fans aufgrund seiner hohen Anonymität an. Wie die Zukunft dieser Coin aussieht, ist schwer zu sagen. Dennoch handelt es sich bei dem ZCash um eine interessante und vielversprechende Investitionsmöglichkeit.

Häufig gestellte Fragen zum ZCash Kauf

Was ist ZCash?

Was ist ZCash?

Der ZCash ist die digitale Währung der ZCash Foundation. Seit 2015 ist der ZCash auf dem Markt und hat mit einem rekordverdächtigen Wert von über 3.000 US Dollar den Einstieg geschafft. Der momentane Kurs liegt bei ungefähr 76 US Dollar. Die gemeinnützige ZCash Stiftung stellt eine Open Source Plattform für die Nutzer zur Verfügung. Das wichtigste Merkmal des ZCashs ist, dass die Nutzer zwischen transparenten und anonymen Transaktionen wählen können. Der Datenschutz wird bei diesem Coin besonders groß geschrieben. Dabei kommt die „zk-SNARK“-Methode zum Einsatz. Dank des Sapling Updates von letztem Herbst können jetzt auch Nutzer mit schwächeren Endgeräten anonyme Transaktionen ausführen.

Wie funktioniert ZCash?

Wie funktioniert ZCash?

Der ZCash ist die Erschaffung der ZCash Foundation. Diese im Jahr 2017 gegründete Stiftung agiert gemeinnützig und arbeitet stetig am ZCash Protokoll. Da das ZCash Protokoll auf einer Open Source Plattform basiert, hat auch die ZCash Foundation keinerlei Einfluss auf das Mining oder die Transaktionen.

ZCash (ZEC) gehört mit zu den beliebtesten und bekanntesten digitalen Coins. Dies hat die digitale Währung vor allem ihrem Fokus auf Anonymität zu verdanken. Bei kaum einer anderen Kryptowährung ist das Konzept der Anonymität so tief verankert. Im Vergleich zu dem altbekannten Bitcoin und anderen Coins scheint die Anonymität dieser Coins quasi pseudoanonym. Schließlich ist die gesamte Transaktionshistorie der Coin Nutzer im öffentlichen Hauptbuch abgebildet. Der Datenschutz steht bei ZCash an oberster Stelle. Gewährleistet wird das mit der Zero-Knowledge-Kryptographie als technische Grundlage.

Bei ZCash gibt es zwei verschiedene Arten der Transaktion:

  1. Die anonyme Transaktion und
  2. die transparente Transaktion.

Das besondere Merkmal der anonymen („shielded“) Transaktionen ist, dass sowohl der Absender, als auch der Empfänger und der Wert der Transaktion in der Blockchain als Angaben fehlen. Die ZCash Nutzer haben also die Wahl zwischen der öffentlichen und privaten Nutzung der Währung. Wobei die öffentliche Nutzung mit der Abwicklung des Bitcoins vergleichbar ist.

Momentan wird der transparente Weg deutlich häufiger genutzt. Grund dafür könnte sein, dass die anonyme Transaktion doch einiges an Systemleistung fordert. Mit dem Sapling Update vom letzten Herbst wurde dies jedoch deutlich vereinfacht. Das heißt, auch wenn du ein schwächeres Endgerät daheim hast, hast du mit dem Sapling Update die Möglichkeit anonyme Transaktionen durchzuführen.

Warum du in ZCash investieren solltest? Der ZCash gehört zu den ältesten Altcoins auf dem Markt. Zudem hat der ZCash mittlerweile eine Platzierung in den Top 30 Kryptowährungen. Besonders die hohe Anonymität überzeugt viele Krypto Fans.

Welche Gemeinsamkeiten gibt es zwischen ZCash und Bitcoin?

Welche Gemeinsamkeiten gibt es zwischen ZCash und Bitcoin?

Der ZCash ist eine Abspaltung der Bitcoin Blockchain. Beiden Coins liegt also die gleiche Technologie zugrunde. Die Abspaltung fand im Jahr 2016 statt. Zunächst hieß der ZCash „Zerocoin“.

Wie sicher ist der Handel mit ZCash?

Wie sicher ist der Handel mit ZCash?

Generell hängt die Sicherheit deines Vorhabens zunächst mal von der Sicherheit des von dir gewählten Brokers oder Exchange ab. Denn mangelt es hier an Sicherheit, wirst du gar nicht erst die Chance haben mit ZCash zu handeln. Unseriöse Anbieter werden dir dein Vorhaben durch die Entwendung deiner Einlage unmöglich machen. Achte also in jedem Fall darauf, dass du auf einen seriösen und transparenten Anbieter zurückgreifst.

Zudem solltest du beachten, dass die Kurse der Kryptowährungen hoch volatil sind. Die Kurse der einzelnen Währungen sind kaum berechenbar, auch wenn sich der ZCash bisher sehr stabil präsentiert hat. Die Zukunft der Kryptowährungen ist aufgrund vieler Faktoren einfach nicht absehbar. Und somit auch die Sicherheit deiner Einlage nicht. Sei dir also zu jeder Zeit bewusst, dass du dein Investment durch ungünstige Entwicklungen am Krypto Markt verlieren kannst. Schließlich gibt es keine 100% wasserdichte Trading Strategie, die dir zu jeder Zeit Gewinne beschert.

Wie kann man ZCash in Deutschland kaufen?

Wie kann man ZCash in Deutschland kaufen?

ZCash kaufst du am besten über eine Krypto Exchange oder einen online Broker. Unsere Empfehlung lautet hier ganz klar IQ Option. Die Vorteile dieser Plattform kennst du bereits. Wichtig ist, dass du hier volle Sicherheeit durch die Einlagensicherung hast.

Kann man ZCash anonym kaufen?

Kann man ZCash anonym kaufen?

Der Kauf von ZCash soll durch die Transaktionstechnologie der ZCash Foundation absolut anonym ablaufen. Die ZCash Nutzer können zudem zwischen zwei verschiedenen Arten der Transaktion wählen: Der öffentlichen und der privaten. Die hohe Anonymität dieses Coins macht ihn unter den Krypto Fans so begehrt. Aber funktioniert der Kauf von ZCash tatsächlich voll anonym?

Nein, weil egal bei welchem Broker die Coins erworben werden – gewisse Daten für die Registrierung müssen immer angegeben werden. Und spätestens bei der Eingabe deiner Zahlungsdaten bist du nicht mehr anonym. Klar, deine Daten stehen morgen nicht in Stein gemeißelt für jedermann sichtbar auf der Straße. Jedoch könnten Behörden deinen Kauf durchaus nachvollziehen. Eine vollkommene Anonymität ist also nicht möglich.

Zur Kontoeröffnung bei IQ Option geht es hier.

Letztes Update:

About the Author:

Sophie Neumann

Ich habe nach meiner Ausbildung zur Bankkauffrau in Berlin Informationstechnologie mit Schwerpunkt auf verteilte Systeme studiert. Seit ich 2015 auf das Thema Bitcoin gestoßen bin, lässt mich die Faszination nicht mehr los.

Seit 2017 arbeite ich nebenberuflich als freie Autorin unter anderem für coincierge.de