Bitcoin, EOS, Ripple und Ethereum– Kursanalyse 28.05.2018

Treten Sie unserem TELEGRAMMKANAL bei und erhalten Sie sofortige Benachrichtigungen!

Bitcoin Preis Highlights

  • Der Bitcoin-Preis scheint am unteren Ende seines symmetrischen Dreiecks Unterstützung zu finden
  • Bullen verteidigen dieses Niveau, aber ein kurzfristiger Abwärtstrend bleibt weiterhin intakt

Der Bitcoin-Preis bewegt sich weiterhin in der großen Support-Zone.

Technische Indikatoren Signale

Der 100 SMA bleibt unter dem längerfristigen 200 SMA um zu bestätigen, dass der Weg des geringsten Widerstands nach unten ist. Dies deutet darauf hin, dass der Verkaufsdruck eher anhält. Der RSI befindet sich unterhalb der 50er Marke und signalisiert den anhaltenden Verkäufermarkt. Der Stochastik Oszillator befindet sich ebenfalls im unteren Bereich und bestätigt die derzeitige Situation.

Anzeige

Bitcoin Chart von TradingView

Marktfaktoren

Der Bitcoin Kurs hat in den letzten Woche stark an Wert verloren. Man vermutet, dass teilweise die Liquidation der Mt.Gox Coins dafür verantwortlich war. Außerdem spielt die fehlende Regulierung ebenfalls eine starke Rolle, doch langfristig könnten Fortschritte in Bezug der Regulierung zu einer positiven Stimmung führen.

Ethereum Preis Highlights

  • Auf dem Stunden-Chart bildet sich kurzfristig eine rückläufige Trendlinie mit einem Widerstand bei $570
  • Der Verkaufsdruck hält an, da wichtige Support-Zonen durchbrochen wurden

Der Ethereum Preis konsolidiert Verluste gegenüber dem US-Dollar und Bitcoin. ETH muss sich über dem 100 Stunden SMA für weitere Aufwärtsbewegungen einpendeln.

Technische Indikatoren Signale

Der Preis testete den $550-555 Supportbereich, doch die Verkäufer konnten die Zone durchbrechen. Auf dem Stunden-Chart bildet sich ebenfalls eine kurzfristige, rückläufige Trendlinie mit einem Widerstand bei $570. Der Ether Preis muss heute gewaltig einstecken, nachdem der Support bei $550 durchbrochen wurde. Das nächste Support-Niveau findet sich bei $500 und könnte weitere Verluste verhindern.

Ethereum Chart von TradingView

Ethereum Preisanalyse

Wie bereits erwähnt war das Support-Niveau bei $550 ein wichtiger Bereich, da dieser durchbrochen wurde, sind Verluste in Richtung $500 möglich und der Ethereum Kurs wird vermutlich weiterhin stark fallen.

Ripple Preis Highlights

  • Der Ripple Preis bewegte sich nicht über die Widerstandsmarke bei 0,6250 $
  • Auf dem Stunden-Chart bildet sich eine große rückläufige Trendlinie mit einem Widerstand bei $0,6120

Der Ripple-Preis steht gegenüber dem US-Dollar und Bitcoin deutlich unter Druck. 

Technische Indikatoren Signale

Nach der Bildung einer anständigen Unterstützungsbasis um die 0,5750 $ erholte sich der Ripple-Preis gegenüber dem US-Dollar. Die Aufwärtsbewegung war jedoch begrenzt, da der Preis darum kämpfte, die Widerstandszone von 0,6200-0,6300 $ zu durchbrechen. Der Ripple Kurs konnte sich auch nicht über $0,6100 und den 100 Stunden SMA einpendeln. Die aktuelle Kursbewegung ist rückläufig und liegt unter dem Wert von 0,6000 $. Auf der anderen Seite könnte der 100-Stunden-SMA, der derzeit bei 0,6100 $ liegt, Gewinne verhindern. Auf dem Stunden-Chart bildet sich eine große rückläufige Trendlinie mit einem Widerstand bei $0,6120.

Ripple Chart von TradingView

Ripple Preisanalyse

Der wichtigste Support-Bereich findet sich beim letzten Tiefstand bei $0,5750, der weitere Verluste halten muss. Der MACD befindet sich hauptsächlich in der rückläufigen Zone. Der RSI bewegt sich in Richtung der 30er Marke und signalisiert den Verkaufsdruck.

EOS Preis-Highlights

  • EOS wird am 1. Juni sein MainNet starten, um vom Ethereum-Netzwerk unabhängig zu werden
  • Der Preis wird auf dem 4-Stunden-Chart in einem absteigenden Kanal gehandelt

EOS könnte eine Trendwende von seinem Abwärtstrend erfahren, wenn der Start des MainNet problemlos verläuft, obwohl es in der Nähe starke Widerstandsbereiche gibt.

Technische Indikatoren Signale

Der 100 SMA liegt unter dem längerfristigen 200 SMA, um zu signalisieren, dass der Weg des geringsten Widerstands nach unten ist. Dies deutet darauf hin, dass der Verkauf eher wieder aufgenommen als rückgängig gemacht wird. Der Preis testet derzeit auch den dynamischen Wendepunkt von 100 SMA und der Abstand zwischen den gleitenden Durchschnitten vergrößert sich, um das anhaltende rückläufige Momentum widerzuspiegeln.

Der RSI hat es noch nicht bis auf das überverkaufte Niveau geschafft, so dass noch etwas bullisher Druck verbleiben könnte. Die Stochastik scheint sich bereits nach unten zu bewegen, um zu signalisieren, dass die Bären die Oberhand gewonnen haben und der EOS Kurs sich möglicherweise auf dem Boden des Kanals nähern wird.

EOS Chart von TradingView

Marktfaktoren

Der Start des MainNet ist für den 1. Juni geplant, um sich vom Ethereum-Netzwerk zu entkoppeln. Die größeren Börsen, wie Binance, haben bereits angekündigt als Swap-Plattform zu interagieren.

KuCoin hat offiziell bekannt gegeben, dass das Team die Swap-Registrierung des EOS MainNet Wallets abgeschlossen hat und auch einen automatischen Vermögenstransfer für die Nutzer durchführen wird. Abgesehen davon wird EOS im nächsten Monat vier Airdrops planen, so dass es verständlich ist, dass EOS weiter steigen könnte.

Die Erklärung der Begrifflichkeiten der technischen Analyse können unter diesem Link eingesehen werden.

Hinweis: Dies ist keine Kaufempfehlung sondern ist lediglich die Meinung des Analysten. Technische Analysen garantieren keinen Erfolg beim Trading. Kryptowährungen sich ein hochriskantes Investment, sogar ein Totalverlust ist möglich. Die Verluste können auf Dauer auch Auswirkungen auf die Gesundheit haben.

Quelle: Newsbtc, Image: Newsbtc und Tradingview, Image: pixabay, CC0

Zuletzt aktualisiert am 24. Juli 2018

Der Tamadoge Presale hat begonnen!

  • Beste Play2Earn Krypto
  • Aufstrebender Meme Coin
  • Presale startete am 02.08.2022
  • Bester neuer Token 2022
9.8/10

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
9.6/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Fragen und Antworten

Sie haben eine Frage? Unser Experten-Panel beantwortet gerne Ihre Fragen.

Meine Frage posten

Ihre Frage war nicht dabei?

Fragen Sie uns jetzt!

Name*

Please enter your name here

Ihre Frage*

Please enter your comment

15 − zwei =