Infografik: 5 Entwicklungen am Krypto Markt, die für eine Bitcoin-Rallye sprechen

0

Obgleich sich der Bitcoin Kurs bereits in den letzten 14 Tagen um rund 32 Prozent erhöhte, scheint nach wie vor vieles für eine weitere Rallye zu sprechen, wie eine neue Infografik von Coincierge.de aufzeigt. So wurden noch nie in der Historie so viele Bitcoin Automaten aufgestellt, als im noch jungen Jahr 2020. Auch die Anzahl an Presseartikeln, die der Kryptowährung ein baldiges Ende bescheinigen, sinkt auf ein Rekordtief. Ein Überblick.

Im April dieses Jahres wurden weltweit 359 Bitcoin Automaten (ATMs) platziert. Im vierten Monat des Jahres 2019 waren es hingegen lediglich 109 Stück, wie aus Erhebungen von „Coinatmradar“ hervorgeht. Der Anstieg schlägt mit 229 Prozent zu Buche. Die Anzahl der aktiven Automaten beträgt dieser Tage 7.715.

Anzeige

Auch die Tatsache, dass die Anzahl negativer Bitcoin-Berichte in den Medien stark abnimmt, scheint für eine weitere Bitcoin-Rallye zu sprechen. Wurden in den ersten 4 Monaten des Jahres 2018 51 Artikel veröffentlicht, welcher der Kryptowährung ein baldiges Sterben bescheinigten, war es im selben Zeitraum des laufenden Jahres lediglich einer. Dies zeigen Daten von „Bitcoin Obituaries“.

Großes Interesse an Bitcoin Halving

Auch das baldig anstehende Halving-Event könnte Experten zufolge Bitcoin Prognosen maßgeblich beeinflussen. Google-Daten zeigen, dass das Suchvolumen für das Suchbegriffspaar „Bitcoin Halving“ stark ansteigt. In der zurückliegenden Woche wurde der Trend-Score von 100 erreicht, der für das größtmögliche relative Interesse steht. Binnen weniger Wochen vervielfachten sich die Suchanfragen.
Folgt man der Argumentation der Bayerischen Landesbank, dann könnte das Halving den Bitcoin Kurs auf bis zu 90.000 US-Dollar klettern lassen. Wenngleich die Auswirkungen noch nicht absehbar sind, eines zeigt die Infografik unbestritten: Die Reward-Halbierung lässt der Digitalwährung eine hohe Aufmerksamkeit zuteilwerden.

Beständigkeit von Bitcoin

Auch eine weitere Entwicklung könnte der Kryptowährung mit der größten Marktkapitalisierung in die Karten spielen: seine Beständigkeit. Nicht im Sinne einer stabilen Kursentwicklung, sondern hinsichtlich des Fortbestandes. Während insgesamt bereits 1.916 Kryptowährungen das Zeitliche segneten, scheint Bitcoin gekommen zu sein, um zu bleiben. Auf längere Sicht könnte dies das Vertrauen der Verbraucher in die Währung stärken, welche bereits 2009 das Licht der Welt erblickte.

Gesetzt dem Fall, dass das Narrativ von BTC als verlässliche Krisenwährung in der Breite populär wird, könnte auch dies eine weitere Rallye einleiten. Ob sich dies bewahrheitet, wird sich unterdessen erst noch zeigen müssen – für den Moment scheint jedenfalls einiges dafür zu sprechen, dass es weiter bergauf mit Bitcoin geht und viele Menschen Bitcoin kaufen, wie die Infografik aufzeigt.

Zuletzt aktualisiert am 6. Mai 2020

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5

  • Hervorragende Trading Tools
  • Große Wissens- und Weiterbildungsdatenbank
  • Sehr gute Spreads
4.7/5

74-89% d. CFD Konten verlieren Geld.

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelBitcoin Wale haben seit Anfang 2020 massenweise Bitcoin gekauft
Nächster ArtikelBitcoin über $9.300 – Prognose vermutet weitere Gewinne in den nächsten Tagen

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

MSc. in Wirtschaftsinformatik mit Schwerpunkt auf asymetrische Kryptographie und M2M-Kommunikation. Ich bin seit 2015 im Bereich Bitcoin und Kryptowährungen unterwegs.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

eins × zwei =