Bitcoin: Steigt die beste Kryptowährung noch viel höher als gedacht? Top-Investor verblüfft mit Prognose – auch für ETH

Bitcoin Steigt die beste Kryptowährung noch viel höher als gedacht? Top-Investor verblüfft mit Prognose

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!


Bitcoin könnte noch viel höher steigen als bislang angenommen. Warum, das erläutert Top-Investor Raoul Pal.

Jetzt BTC bei eToro kaufen

Wird der Bitcoin wieder steigen? Vermutlich ja – und viel höher als bisher

Bitcoin demonstriert seit Beginn des Monats Oktober unglaubliche Stärke. Die Leitwährung Nummer 1 konnte sich über die psychologisch wichtige Marke von 60.000 Dollar bewegen, nimmt seitdem Kurs aufs bisherige Allzeithoch bei 64.863 Dollar. Aktuell tradet BTC nach einem Anstieg von 0,5% bei 62.130 Dollar.

  • bitcoin
  • Bitcoin
    (BTC)
  • Preis
    $63,720.00
  • Marktkapitalisierung
    $1.25 T

Zahlreiche Analysten gehen fest davon aus, dass es BTC gelingt, den Höchststand innerhalb der nächsten Wochen zu knacken und sich dann auf nie dagewesene Preise zu bewegen. PlanB beispielsweise, einer der meistzitierten Bitcoin-Analysten, rechnet im Dezember mit Preisen um 150.000 Dollar herum.

Wie hoch Bitcoin steigen könnte, dazu hat sich nun auch Makro-Guru und „Real Vision“-CEO Raoul Pal geäußert. Pal ist ein bekanntes Gesicht in der Kryptoindustrie, kommentiert das Branchengeschehen regelmäßig. Jetzt hat er seine aktuellen Preisprognosen für Bitcoin und Ethereum verraten. Und die haben es in sich.

Im Gespräch mit Bitcoin-Maximalist Anthony „Pomp“ Pompliano kommentiert Pal, wer Bitcoin seiner Meinung nach auf neue Höchststände explodieren lassen wird: große Institutionen. Die kaufen Pal zufolge massiv BTC – und das werde sich noch beschleunigen, wenn der Kurs das Allzeithoch hinter sich lässt, so der ehemalige Goldman-Sachs-Manager:

„Wer ist also der nächste große Käufer von Bitcoin? Für mich ist es ziemlich klar, wer das ist. Es sind die fortlaufenden Institutionen, und das geht einfach weiter, und ich denke, wir werden eine Beschleunigung sehen, besonders wenn der Preis ausbricht, weil alle wie Schafe sind, sie wollen immer einander folgen.“

Ein weiterer bullisher Aspekt sei die Verfügbarkeit von Bitcoin-ETFs (wir berichteten), ergänzt Pal. Dadurch hätten normale Investoren besseren Zugang, wodurch massiv Kapital in die Branche strömen könnte. Bleibt die Frage: Was könnten diese Entwicklungen mit dem Bitcoin-Preis machen? Hierzu hat Pal ebenfalls eine Vorstellung.

Wie hoch wird Bitcoin steigen?

Wie bereits erwähnt rechnen viele Analysten bei Bitcoin mit sechsstelligen Preisen. Meist liegen die BTC-Prognosen zwischen 100.000 und 150.000 Dollar, dem S2FX-Modell von PlanB zufolge könnten sogar 288.000 Dollar möglich sein. Pal geht aber noch weiter – er rechnet mit deutlich höheren Kursen. Nicht nur für Bitcoin, sondern auch für Ethereum. Die Prognosen des Makro-Gurus lauten folgendermaßen:

„Ich denke, Bitcoin irgendwo nördlich von 200.000 Dollar und ETH näher an 15.000 Dollar – aber ich denke, wir beenden den Zyklus mit Bitcoin nahe 400.000 Dollar und ETH näher an 40.000 Dollar.“

Doch wie lange dauert der Zyklus noch an? Hier gibt es ganz unterschiedliche Einschätzungen. Viele erwarten, dass der Bull-Run noch mindestens vier Monate anhalten wird, auch sechs Monate könnten Expertenmeinungen zufolge möglich sein.

Du kannst dir das gesamte Gespräch mit Raoul Pal hier anschauen.

Jetzt BTC bei eToro kaufen

Zuletzt aktualisiert am 19. Oktober 2021

Nächster Doge inspirierte Coin der vor dem Doge Day explodiert

  • Nächste 100x Multi-Chain-Meme-Münze? Presale bringt in Sekundenschnelle 250.000 US-Dollar ein!
  • Nahtlose Interoperabilität mit Wormhole und Portal Bridge und ermöglicht sichere Navigation zwischen Blockchains
  • Einfaches Kaufen und Claimen von $DOGEVERSE-Token während der Vorverkaufsphase
10/10

Slothana - Neuer SOL basierter Memecoin

  • SOL verschicken und auf den Airdrop warten - die neue Art des Vorverkaufs
  • Bisher über 500.000€ gesammelt und weist weiterhin großes Potenzial auf
  • Keine feste Obergrenze - wer zuerst kommt, mahlt zuerst
9.5/10

99Bitcoins Token: Die Zukunft des Learn-to-Earn

  • Etablierte Community mit über 700.000 YouTube-Abonnenten
  • Exklusiver 99Bitcoins Token Airdrop
  • Potential für Wertzuwachs im Kontext des Bitcoin-Halvings
9.5/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelProShares Bitcoin Strategy ETF startet heute! Ein „Meilenstein für BTC & Krypto“?
Nächster ArtikelShiba Inu Coin und kein Ende! Katapultiert ein Robinhood-Listing SHIB endgültig zum Mond?

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Jannis GrunewaldExperte für Kryptowährungen

Jannis Grunewald schreibt seit mehr als acht Jahren über Kryptowährungen und Technologie-Trends. Erstmals mit Bitcoin in Kontakt gekommen ist er 2015 als Inhaber einer Digitalagentur; mittlerweile gibt's für ihn kaum einen Tag ohne BTC, ETH und Co. Ob technische Analyse, Krypto-Trading, NFTs oder Web 3.0 – Jannis besitzt ein breites Fachwissen über moderne Finanz- und Wirtschaftsthemen, setzt dies auch entsprechend ein: Er führt Interviews mit bekannten Persönlichkeiten der Krypto-Branche, kommentiert Entwicklungen, schreibt Prognosen, News und Analysen. Der gefragte Autor ist hervorragend in der Szene vernetzt, zudem regelmäßiger Gast auf Krypto- und Blockchain-Konferenzen weltweit. Sie finden Jannis' Publikationen in führenden Fachmagazinen – beispielsweise auf Finanzen.net, Cryptonews.com, Kryptoszene oder Business2Community.

Zeige alle Posts von Jannis Grunewald

Fragen und Antworten

Sie haben eine Frage? Unser Experten-Panel beantwortet gerne Ihre Fragen.

Meine Frage posten

Ihre Frage war nicht dabei?

Fragen Sie uns jetzt!

Name*

Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Ihre Frage*

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein

10 + sechzehn =