Top-DeFi-Coin Yearn.Finance startet „Woofy“-Coin – und steigt auf Rekord-TVL

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!

Nach dem Hype um SHIB und DOGE hat die Plattform ihren eigenen Hunde-Token eingeführt. YFI-Besitzer können jetzt in… „Woofy woofen“. Ja, ernsthaft.

YFI steigt auf Rekord-TVL

Der Gesamtwert der gesperrten Vermögenswerte (TVL) auf der dezentralen Finanz (DeFi)-Plattform Yearn.Finance hat die Marke von 4 Milliarden Dollar überschritten.

Yearn.Finance besteht aus mehreren Protokollen auf der Ethereum-Blockchain, die den Nutzern helfen, ihre Erträge aus Kryptowährungen über Kredit- und Tradingdienste automatisch zu optimieren.

TVL wiederum repräsentiert den aktuellen Gesamtwert aller Vermögenswerte, die auf einer DeFi-Plattform eingesperrt – oder eingesetzt – werden. Bemerkenswert ist, dass diese Metrik auf zwei Arten wachsen kann: aktiv durch neue Vermögenswerte, die zu einem Projekt hinzugefügt werden – oder passiv, wenn der Marktpreis für diese Vermögenswerte steigt.

Laut der Krypto-Analyseplattform DeFi Pulse liegt Yearn.Finance derzeit auf Platz 10 der größten DeFi-Plattformen – mit einem TVL von 4,37 Milliarden Dollar. Zum Vergleich: In der gesamten Branche gibt es Vermögenswerte in Höhe von $88.7 Milliarden.

Dabei dauerte es nur 32 Tage, bis das TVL von Yearn von $2 Milliarden auf $4 Milliarden angestiegen ist. Im Vergleich dazu dauerte es 226 Tage, bis die Plattform ihr TVL von $1 Milliarde auf $2 Milliarden steigern konnte.

Aktuell (Zeitpunkt dieses Artikels) sind die fünf größten DeFi-Projekte MakerDAO (15,8 Milliarden Dollar eingeschlossen), Aave (12,28 Milliarden Dollar), Compound (11,89 Milliarden Dollar), Uniswap (8,25 Milliarden Dollar) und Curve Finance (8,19 Milliarden Dollar).

Was ist Woofy?

Laut der Ankündigung hat Yearn auch beschlossen, auf den Hunde-Meme-Coin-Zug aufzuspringen und seinen eigenen Coin namens WOOFY rauszubringen – ein “blauer Hunde-Begleiter” für YFI.

Die Entwickler hierzu:

“Inhaber von YFI können durch die Benutzeroberfläche auf Woofy.Finance in WOOFY „wuffen“. Durch ‘wuffing’ in WOOFY können Sie Ihre YFI-Token gegen WOOFY tauschen mit einer Rate von 1 YFI : 1.000.000 WOOFY.”

Benutzer sollen auch in der Lage sein, die Token wieder zurück zu tauschen.

“Einige Benutzer in DeFi haben Bedenken geäußert, dass der YFI Token sehr teuer ist, daher ermöglicht es WOOFY den Menschen, YFI zu halten mit einer viel kleineren Menge.”

In der Zwischenzeit hat “Dogecoin-Killer” Shiba Inu von seinem gestrigen Allzeithoch von 0,0000388 $ auf 0,00001969 $ zurückkorrigiert – was dazu führte, dass Trader am ersten Tag des SHIB-Futures-Tradings 46,5 Millionen $ verloren geben mussten.

Denn, so die Regel auf den Krypto-Märkten: Man muss von Zeit zu Zeit auch zurückwoofen.

Textnachweis: Cryptoslate

Playdoge - Mobiles P2E-Spiel mit Doge-Meme

  • Potenzieller Binance-CEX-Launch nach dem Presale
  • Verdiene Belohnungen im mobilen P2E-Spiel – sichere dir $PLAY!
  • Verwandelt ikonisches Doge-Meme in virtuelles Haustier
10/10

Wienerdog - Neuester KI Memecoin

  • Unendlich aufrüstbare KI-Meme-Münze mit modularen technologischen Fähigkeiten
  • Riesige Einsatzprämien täglich während des Vorverkaufs verfügbar
  • Der Vorverkaufspreis steigt alle zwei Tage - kaufen Sie jetzt, um vom besten Preis vor der Notierung zu profitieren
9.5/10

Pepe Unchained - Meme Coin mit eigene Blockchain

  • Einzigartiges Ökosystem: Erfolg und Wachstum von Anfang an - nicht verpassen!
  • Massives passives Einkommen: Dynamische Staking-Belohnungen mit $PEPU
  • Niedrige Transaktionskosten: Ethereum Layer-2 Chain mit Pepe-Meme
9/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelBREAKING: Tesla akzeptiert Bitcoin nicht mehr als Zahlungsmittel
Nächster ArtikelKrypto-Adaption: Texas lanciert neues Krypto-Gesetz, Ungarn verspricht Steuersenkungen

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Jannis GrunewaldExperte für Kryptowährungen

Jannis Grunewald schreibt seit mehr als acht Jahren über Kryptowährungen und Technologie-Trends. Erstmals mit Bitcoin in Kontakt gekommen ist er 2015 als Inhaber einer Digitalagentur; mittlerweile gibt's für ihn kaum einen Tag ohne BTC, ETH und Co. Ob technische Analyse, Krypto-Trading, NFTs oder Web 3.0 – Jannis besitzt ein breites Fachwissen über moderne Finanz- und Wirtschaftsthemen, setzt dies auch entsprechend ein: Er führt Interviews mit bekannten Persönlichkeiten der Krypto-Branche, kommentiert Entwicklungen, schreibt Prognosen, News und Analysen. Der gefragte Autor ist hervorragend in der Szene vernetzt, zudem regelmäßiger Gast auf Krypto- und Blockchain-Konferenzen weltweit. Sie finden Jannis' Publikationen in führenden Fachmagazinen – beispielsweise auf Finanzen.net, Cryptonews.com, Kryptoszene oder Business2Community.

Zeige alle Posts von Jannis Grunewald

Fragen und Antworten

Sie haben eine Frage? Unser Experten-Panel beantwortet gerne Ihre Fragen.

Meine Frage posten

Ihre Frage war nicht dabei?

Fragen Sie uns jetzt!

Name*

Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Ihre Frage*

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein

15 + vierzehn =